1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad E480/E485 im Test…

Was können wohl die Gründe sein...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 12:38

    dass Lenovo das AMD-Gerät so kaputt gemacht hat?

    Klar ist die Betteierlaufzeit geringer, weil der Ryzen im Idle nicht so sparsam ist. Aber der Rest der Unterschiede wirkt sehr willkürlich. Bspw. beim Display, aber auch bei der Tastaturbeleuchtung. Hier kann man einen vernünftigen Time-Out setzen und verliert dadurch nicht allzu viel Kapazität.

  2. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: KnutRider 28.08.18 - 12:56

    Das stimmt so eben nicht. Wenn man bei entsprechenden Test wie TomsHardwareGuide guckt, welche aufwändig den Verbrauch der CPU messen, so ist Ryzen sparsam.
    Beim Desktop zB sind es die Boards. Beim Notebook wird es nicht anders aussehen, das zeigt ja auch das Lenovo hier per Software Abhilfe schaffen will.

  3. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ElTentakel 28.08.18 - 13:00

    Also ich habe IDLE ohne Display 3W, mit Display und niedrigster Helligkeit 4W mit WLAN gemessen ... Mit Pidgin sinds 4.6W. Alles laut BatteryBar, aber das ist sehr zuverlässig. Das ist ein meiner Meinung nach eher ein niedriger Wert.

  4. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 13:05

    Ok, dann habe ich keine Argumente mehr. Man könnte fast den Eindruck bekommen, Intel hat was dafür springen lassen.

  5. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: glasen77 28.08.18 - 13:13

    Für mich klingt das einfach nur danach, dass das Ryzen-Notebook zum Dekodieren nicht die GPU benutzt, sondern die CPU. Also nur ein Treiberproblem.

    Mein Thinkpad T460 hat nämlich ähnliche Laufzeiten unter Linux, wenn ich Videos im Browser anschaue. Da wird auch nicht die GPU benutzt (CPU-Last bei 1080P auf allen 4 Kernen bei ca. 50%). Benutze ich dagegen VLC sinkt die CPU-Last auf 5% und der Energieverbrauch sinkt drastisch.

  6. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ms (Golem.de) 28.08.18 - 13:24

    Alles geprüft, das ist es nicht.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 13:59

    Da fragt man sich ja fast, ob denn auch der hohe Stromverbrauch der AM4-Boards überhaupt sein muss.

  8. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ElTentakel 28.08.18 - 14:21

    Hoher Stromverbrauch ist relativ - das Gerät (E485) ersetzt ein 5 Jahre altes Notebook, das maximal 4.5h durchgehalten hat (SONY SVS1312G3ER). Ich denke, dass sich durch tunen auch noch einiges machen ließe. Die Firmware des Gerätes wirkt nicht sonderlich final, auch wenn Version 1.27 dran steht. Die Tastatur hat Macken, die bei der mitgelieferten Firmware nicht da waren (vertauschte Buchstaben) und der Akku wird bei mir als Fremdakku erkannt.

    Ich glaube eher, dass das Notebook bei Lenovo nicht auf höchster Prio steht. Es gibt auch Probleme mit Linux mit der iommu:

    https://evilazrael.de/content/getting-linux-boot-lenovo-thinkpad-e485e585



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.18 14:22 durch ElTentakel.

  9. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 28.08.18 - 14:22

    Idle modus Laufzeit mit Bildschirmschoner=aus könnte man mal vergleichen.

  10. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ElTentakel 28.08.18 - 14:32

    Ich hätte noch die Vermutung, der die CPU Taktregelung zu sehr auf Intel optimiert ist. Es ist ja so, dass manche CPUs auf bestimmten Frequenzen effektiver sind als andere. Z.B. die eine CPUs bei hohen Takt weniger verbraucht, weil sie mehr idlen kann, die andere mag lieber wenig Takt, da dann die Spannung weiter herunter geht.

  11. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ms (Golem.de) 28.08.18 - 15:35

    Das regelt die CPU selbst, wobei Lenovo mit 11W den Ryzen schon ziemlich niedrig eingestellt hat.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  12. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 15:47

    Es kommt einfach nicht hin, ergibt vorne und hinten keinen Sinn. Auch dass sich das Display unterscheidet, ist Humbug.

    Oder ist irgendwas an der Ryzen-Kombo so viel teurer, dass gespart werden musste? Die Extra-GPU vielleicht?

  13. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: gelöscht 28.08.18 - 15:49

    Hallo Marc,

    Du schreibst "Alles getestet". Ich konnte nichts im Test davon lesen. Wie hoch ist denn der Verbrauch des AMD Systems? Man könnte doch wenigstens mal messen wieviel Watt er bei den jeweiligen Test-Szenarien zieht und das in einer Tabelle darstellen?!

    Verbrauchen beide Lappis z.B. 5 Watt beim Video schauen aus der Dose und trotzdem ist bei gleicher Akku-Größe der eine doppelt so schnell leer, wäre da ein Paradoxon am Werke. Das Gerät muss also das doppelte aus der Dose ziehen. Wenn die CPU bei 0-5% pendelt beim Video schauen dann wissen wir das es nicht die CPU sein kann, sondern GPU (da dann mal Temps checken) oder das Mainboard etc.

    So finde ich das um Ehrlich zu sein etwa schwach. Investigativ ist es jedenfalls nicht :D

    Dein Hinweis das die CPU auf 11 Watt gedrosselt ist, ist ja auch nicht hilfreich. Das ist ja die Voll-Last-Limitierung. Diese sollte bei Video-schauen ja nicht gerissen werden. Wie sieht denn der Verbrauch bei einfachem Surfen aus? Oder einfach nur idle, etc....

    Wenn überall Gleichstand herrscht außer beim Videoschauen, dann ist klar das es am GPU-Decoder liegt. Bissel mit Ausschlussverfahren arbeiten etc...? So uninteressant?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.18 15:51 durch Desertdelphin.

  14. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 15:52

    Der Akkus ist fest verbaut. Der könnte auch eine geringere Kapazität haben. Weil irgendwas mehr Platz braucht (GPU-Kühlung etwa).

  15. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: gelöscht 28.08.18 - 16:20

    Das lässt sich sehr leicht rausfinden. Laut Text sind sie aber gleich groß.

    Wenn ein AMD Laptop zu einem INTEL Laptop die sonst baugleich sind 2,5x weniger Laufzeit hat wäre das "warum" doch mal ein interessantes Thema... Ich meine die Laufzeit ist für sehr viele Leute eines der Hauptkaufargumente.

  16. Messen

    Autor: blub19 28.08.18 - 16:22

    Wenn ihr die notebooks noch habt, könntet ihr die mal auf machen und den strom von der Batterie messen mit einem Adapterkabel zwischen Batterie und Mainboard. Dann wüste man wenigstens wann wieviel verbraucht wird und hat gute Messwerte. Alternativ ,wenn ihr nicht modifizieren wollt/könnt/dürft könnt man noch die Batterie im BIOS abschalten und den strom vom Netzteil messen.

  17. Re: Messen

    Autor: ElTentakel 28.08.18 - 17:46

    Das ist ein komapkter Stecker, Ich denke da ist nicht viel mit Messen. Der Akku ist wechselbar, aber man muss halt das Gehäuse dafür öffnen.

  18. Re: Messen

    Autor: pigzagzonie 28.08.18 - 17:54

    Ein einfacher Akku-Tausch könnte Erleuchtung bringen. Oder sind auf den Akkus eventuell diese praktischen FRU-Nummern drauf?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.18 18:08 durch otraupe.

  19. Re: Was können wohl die Gründe sein...

    Autor: ms (Golem.de) 28.08.18 - 19:02

    Ich habe alle Werte protokolliert, wie Takt/Temp von CPU/iGPU und Package Power und Auslastung der Cores/Vega/FFUs, aber da war nichts auffällig. Natürlich ist die Leistungsaufnahme des Gerätes insgesamt höher, sonst wäre die Laufzeit nicht kürzer ... im Gespräch mit AMD und Lenovo zeigte sich dann, dass es wohl am BIOS krankt, iwelche Teile des SoC powergaten offenbar nicht. Es steht nie alles im Test was ich prüfe, aber das heißt nicht, dass es nicht gemessen und mit den Herstellern diskutiert wird. Die beiden Thinkpads haben viel Zeit gekostet und viele E-Mails und Telefonate ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  20. Re: Messen

    Autor: ms (Golem.de) 28.08.18 - 19:03

    Lenovo selbst hat grottige Werte, im aktuellen Zustand ist das Gerät einfach so wie es ist.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP System Administrator (abas) (m/w/d)
    RAYLASE GmbH, Weßling/Oberpfaffenhofen
  2. Salesforce Administrator (m/w/d)
    DiMaBay GmbH, Berlin, Bayreuth (Home-Office möglich)
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    M-IT Lösungen GmbH, Martinsried bei München
  4. Solution Architekt PLM (w/m/d)
    Dassault Systèmes Deutschland GmbH, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Berlin (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 369,99€
  2. (u. a. 7 Tage Premium-Spielzeit, 250.000 Kreditpunkte, Tarnung Tarnfest 2018, Premium-Panzer + drei...
  3. (u. a. Die Truman Show für 8,76€, King Kong Extended Edition für 8,29€, Fast and Furious 7...
  4. PC, PS4, PS5, Xbox, Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de