Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Europäer lieben Symbian…

Mangels Angebot kein Wunder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mangels Angebot kein Wunder

    Autor: carp 17.07.06 - 10:55

    So richtig wundert es mich nicht, dass Smartphones mit PalmOS in Europa so gering vertreten sind. Erst hat es laaange gedauert, bis Treos in Deutschland verfügbar waren, dann waren sie weiterhin schwer zu bekommen und/oder zu teuer.

    Ich wäre vor knapp zwei Jahren gern zu einem Treo 650 gewechselt, doch da es trotz Ankündigungen in D nicht erhältlich war, habe ich erstmal zu einem Siemens S65 gegriffen und meinen Mobilfunkvertrag um zwei Jahre verlängert. In einigen Monaten läuft der Vertrag aus, und wenn ich mich nicht täusche, ist ein Treo 700p noch nicht erhältlich, während das Treo 650 langsam ausläuft...

  2. Re: Mangels Angebot kein Wunder

    Autor: rbugar 17.07.06 - 12:52

    > der Vertrag aus, und wenn ich mich nicht täusche,
    > ist ein Treo 700p noch nicht erhältlich, während
    > das Treo 650 langsam ausläuft...

    Von Palm ist man nichts anderes gewohnt.
    Der 700w soll ja demnächst (im Herbst) bei Vodafone erhältlich sein. Auf den 700p würde ich gar nicht erst warten. Ich bezweifle inzwischen ob der jemals in GSM/UMTS Version gebaut wird.

    Die Zeit die Palm benötig um ein neues Gerät auf den Markt zu bringen reicht anderen Herstellern für drei Geräte.

    Ralf

  3. Re: Mangels Angebot kein Wunder

    Autor: LordOfTheHelmi 17.07.06 - 15:19


    Es gibt doch noch mehr Smartphones mit PalmOS. Sieh dir doch einfach mal das Hagenuk S 200 an. Bis auf kleinere Schwächen bei der Einhandbedienung bin ich sehr zufrieden damit.

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So richtig wundert es mich nicht, dass Smartphones
    > mit PalmOS in Europa so gering vertreten sind.
    > Erst hat es laaange gedauert, bis Treos in
    > Deutschland verfügbar waren, dann waren sie
    > weiterhin schwer zu bekommen und/oder zu teuer.
    >
    > Ich wäre vor knapp zwei Jahren gern zu einem Treo
    > 650 gewechselt, doch da es trotz Ankündigungen in
    > D nicht erhältlich war, habe ich erstmal zu einem
    > Siemens S65 gegriffen und meinen Mobilfunkvertrag
    > um zwei Jahre verlängert. In einigen Monaten läuft
    > der Vertrag aus, und wenn ich mich nicht täusche,
    > ist ein Treo 700p noch nicht erhältlich, während
    > das Treo 650 langsam ausläuft...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. intersoft AG, Hamburg
  2. MicroNova AG, Wolfsburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11