1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Home Max im Test: Fast der…

Für Google sind ja die Microphone wichtiger als die Lautsprecher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Google sind ja die Microphone wichtiger als die Lautsprecher

    Autor: Anonymer Nutzer 30.08.18 - 11:17

    k.T.

  2. Re: Für Google sind ja die Microphone wichtiger als die Lautsprecher

    Autor: FreierLukas 30.08.18 - 12:27

    Jop, die können mittels Triangulation durch mehrere Mikrofone den gesamten Raum und die Umgebung abscannen. Ein Schallprofil sozusagen. Der Lautsprecher dient dabei als Schallquelle. Das verbessert natürlich nur den Raumklang da sich der Lautsprecher anpassen kann.. Die Lagesensoren sind auch nicht nur dazu eingebaut um zu messen ob man auf dem Kopf steht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.18 12:30 durch FreierLukas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  2. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)
  3. ANEDiS GmbH, Berlin
  4. Hays AG, Horb am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 22,99€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden