Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sandisks erste SDHC…

viel zu langsam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. viel zu langsam

    Autor: DEEFRAG 17.07.06 - 19:39

    Wenn die schon einen weiteren Speicherkarten-Standart auf den Markt werfen sollte er wenigstens besser sein als die vorherigen, aber was hab ich von, sagen wir mal 16GB Kapazität, wenn ich nur 6 MB/s (Lese)-Geschwindigkeit habe. das dauert ja ewig wenn ich zB nen 2 stündigen HD-Film von der Karte auf den Rechner laden will.

  2. Re: viel zu langsam

    Autor: *v* 17.07.06 - 20:10

    DEEFRAG schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn die schon einen weiteren
    > Speicherkarten-Standart auf den Markt werfen
    > sollte er wenigstens besser sein als die
    > vorherigen, aber was hab ich von, sagen wir mal
    > 16GB Kapazität, wenn ich nur 6 MB/s
    > (Lese)-Geschwindigkeit habe. das dauert ja ewig
    > wenn ich zB nen 2 stündigen HD-Film von der Karte
    > auf den Rechner laden will.

    Im Artikel stand was von 2, 4 bzw. 6 MByte Schreibgeschwindigkeit. Beim Lesen sind sie ja vielleicht schneller.

  3. Re: viel zu langsam

    Autor: core2 17.07.06 - 20:45

    *v* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DEEFRAG schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die schon einen weiteren
    >
    > Speicherkarten-Standart auf den Markt werfen
    >
    > sollte er wenigstens besser sein als die
    >
    > vorherigen, aber was hab ich von, sagen wir
    > mal
    > 16GB Kapazität, wenn ich nur 6 MB/s
    >
    > (Lese)-Geschwindigkeit habe. das dauert ja
    > ewig
    > wenn ich zB nen 2 stündigen HD-Film von
    > der Karte
    > auf den Rechner laden will.
    >
    > Im Artikel stand was von 2, 4 bzw. 6 MByte
    > Schreibgeschwindigkeit. Beim Lesen sind sie ja
    > vielleicht schneller.
    >
    >
    trotzdem blöd und komisch: Karten mit bspw. 6 MB/S Schreib- und 60 MB/s Lesegeschwindigkeit. Da sind mir doch lieber jeweils 20-30 MB/s Schreib- u. Lesegeschwindigkeit!
    MfG

  4. Re: viel zu langsam

    Autor: Noch_einer 18.07.06 - 00:09

    core2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trotzdem blöd und komisch: Karten mit bspw. 6 MB/S
    > Schreib- und 60 MB/s Lesegeschwindigkeit. Da sind
    > mir doch lieber jeweils 20-30 MB/s Schreib- u.
    > Lesegeschwindigkeit!

    Sicher ist das jedem Nutzer lieber. Aber techn. wahrscheinlich nicht so einfach zu machen, wenn ein gewissen Mass an Datensicherheit erreicht werden soll. Aber wenn die Karten einige Zeit existieren, wird es auch wieder einen schnelleren Standard geben.


  5. Re: viel zu langsam

    Autor: V8-Power 18.07.06 - 09:26

    Noch_einer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > core2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > trotzdem blöd und komisch: Karten mit bspw. 6
    > MB/S
    > Schreib- und 60 MB/s
    > Lesegeschwindigkeit. Da sind
    > mir doch lieber
    > jeweils 20-30 MB/s Schreib- u.
    >
    > Lesegeschwindigkeit!
    >
    > Sicher ist das jedem Nutzer lieber. Aber techn.
    > wahrscheinlich nicht so einfach zu machen, wenn
    > ein gewissen Mass an Datensicherheit erreicht
    > werden soll. Aber wenn die Karten einige Zeit
    > existieren, wird es auch wieder einen schnelleren
    > Standard geben.

    Leute, setzt doch einfach auf CompactFlash. Die sind sacke-schnell und da gibts nicht im Jahresturnus einen neuen Standard, nur weil der Alte eine Geschwindigkeits- oder Kapazitätsgrenze eingebaut hatte (die der Neue natürlich auch hat, nur höher gesetzt).

  6. Re: viel zu langsam

    Autor: k9 18.07.06 - 18:57

    V8-Power schrieb:

    > Leute, setzt doch einfach auf CompactFlash. Die
    > sind sacke-schnell und da gibts nicht im
    > Jahresturnus einen neuen Standard, nur weil der
    > Alte eine Geschwindigkeits- oder Kapazitätsgrenze
    > eingebaut hatte (die der Neue natürlich auch hat,
    > nur höher gesetzt).


    und wie bitte soll ich das cf-kuchenblech in meinen mda dengeln?


  7. Re: viel zu langsam

    Autor: fhiort 10.08.06 - 01:12

    Kauf dir ein vernümpftigen PDA mit CF und SD slot.

    f.

    k9 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > V8-Power schrieb:
    >
    > > Leute, setzt doch einfach auf CompactFlash.
    > Die
    > sind sacke-schnell und da gibts nicht
    > im
    > Jahresturnus einen neuen Standard, nur
    > weil der
    > Alte eine Geschwindigkeits- oder
    > Kapazitätsgrenze
    > eingebaut hatte (die der
    > Neue natürlich auch hat,
    > nur höher gesetzt).
    >
    > und wie bitte soll ich das cf-kuchenblech in
    > meinen mda dengeln?
    >
    >


  8. Re: viel zu langsam

    Autor: Jack Sparrow 26.12.06 - 02:55

    fhiort schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kauf dir ein vernümpftigen PDA mit CF und SD
    > slot.
    >
    > f.
    >

    Und eine Bauchtasche für Karten zum Wechseln ;-)
    Aber im Ernst, CF sind zwar für größere Digicams, insbes. D-SLRs ganz praktisch, aber für PDAs, Handys usw. sind sie wirklich viel zu groß - in so manchen Handys hätte nichtmal eine CF-Karte platz, wenn die innen ansonsten völlig hohl wären.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. DEKRA Certification GmbH, Berlin
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Days Gone im Test: Postapokalyptische Rocker-Romantik
    Days Gone im Test
    Postapokalyptische Rocker-Romantik

    Ein Mann und sein Motorrad stehen im Mittelpunkt, dazu kommt das weitgehend von Untoten und Banditen beherrschte Oregon: Das gelungene, aber nicht großartige Days Gone schickt uns auf der Playstation 4 in eine zerstörte Welt.

  2. Geforce GTX 1650 im Test: Sparsam, schlank, speicherarm
    Geforce GTX 1650 im Test
    Sparsam, schlank, speicherarm

    Die Geforce GTX 1650 ist Nvidias günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur und kommt ohne Stromstecker aus. Der Pixelbeschleuniger kostet jedoch 160 Euro und konkurriert mit der Radeon RX 570 von AMD. Die rechnet schneller und hat gleich doppelt so viel Videospeicher.

  3. Kollaboration: Nextcloud 16 nutzt Machine Learning
    Kollaboration
    Nextcloud 16 nutzt Machine Learning

    Die aktuelle Version 16 von Nextcloud soll die Sicherheit und das Teilen von Dateien mit Hilfe von Machine Learning verbessern. Das Projekt führt außerdem eine kleine Projektverwaltung ein und ACLs, um alte Fileserver zu ersetzen.


  1. 14:01

  2. 13:51

  3. 13:22

  4. 12:30

  5. 12:09

  6. 11:59

  7. 11:55

  8. 11:30