1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Power Pac: Strom aus dem Container…

Bescheuert: schon wieder US-Standards

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bescheuert: schon wieder US-Standards

    Autor: Robert0 10.09.18 - 10:35

    Das, obwohl wir die Umwelt"Engel" sind.
    Und den Strom erfunden haben. Ebenso wie die 220V, die viel Sinnvoller sind.

    Und dann haben wir in Hamburg oder generell an EU-Häfen zusammen mit Asien und Afrika 80% Schiffe mit 400V Drehstrom an Bord - also genauso wie an Land - und dann ist es nicht möglich hier mehr oder weniger 1:1 eine 10kV-Drehstromleitung 50 Hz ins Schiff zu legen und es mit Trafo 1:1 zu verwenden..... Neneneneneeee

    Aber mal einen Schritt realistisicher: Heute würde man für so einen Anschluss im Schiff keinen Trafo, sondern eine elektronische Schaltung mit Thyristoren verwenden, die nebenbei auch Frequenzumformung kann. Und somit auch verschiedene Spannungen.
    Dies gesagt: Damit wäre es egal, was auf Hafenseite anliegt. Hauptsache einer der 3 Stecker passt und es kommt irgendwas spannendes rein.
    Für den Hafen wäre es indes sinnvoll, seine Drehstromleitung symmetrisch zu belasten, statt einphasig Schiffe anzubinden - was mit so einer Umformung auch ginge.

  2. Re: Bescheuert: schon wieder US-Standards

    Autor: pumok 10.09.18 - 11:31

    Robert0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Welche US-Standards?

    > Das, obwohl wir die Umwelt"Engel" sind.
    Und was ist mit all der Kohle...?

    > Und den Strom erfunden haben.
    Alessandro Volta war Italiener, Andre-Marie Ampere Franzose.

    > Ebenso wie die 220V, die viel Sinnvoller sind.
    Sinvoller als 1 Kg Äpfel? Übrigens, 220 ist schon ziemlich lange her, heute haben wir 230V.

    > Aber mal einen Schritt realistisicher: Heute würde man für so einen
    > Anschluss im Schiff keinen Trafo, sondern eine elektronische Schaltung mit
    > Thyristoren verwenden, die nebenbei auch Frequenzumformung kann. Und somit
    > auch verschiedene Spannungen.
    Frequenzumformung hat nichts mit der Höhe der Spannung zu tun.
    > Dies gesagt: Damit wäre es egal, was auf Hafenseite anliegt. Hauptsache
    > einer der 3 Stecker passt und es kommt irgendwas spannendes rein.
    > Für den Hafen wäre es indes sinnvoll, seine Drehstromleitung symmetrisch zu
    > belasten, statt einphasig Schiffe anzubinden - was mit so einer Umformung
    > auch ginge.

  3. Re: Bescheuert: schon wieder US-Standards

    Autor: yoyoyo 10.09.18 - 12:12

    Kannste mal sehen wie mächtig Kalifornien ist. Aber keine Sorge, wenn die EU mal aufwacht und Standards setzt, wären das wohl "unsere". Ohne jeden Grund wohlgemerkt, denn die sind nicht an ein Netz angeschlossen.

  4. Re: Bescheuert: schon wieder US-Standards

    Autor: B.I.G 11.09.18 - 01:47

    Dachte mir auch eben ob das Wohl die Auswirkungen des US Drucks Flüssiggas ab zu nehmen sind? Landstrom ist viel effizienter und Langfristig auch deutlich günstiger.

  5. Landstrom funktioniert schon viele Jahre nicht

    Autor: norbertgriese 11.09.18 - 07:16

    Hamburg und Lübeck haben Landstrom. Hat Millionen gekostet und wird nicht genutzt, weil zu unpraktisch.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ellwangen (Jagst)
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  3. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  4. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer