1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Warum Knuddels seine…

Was hat der Filter genau gemacht?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: pinki 10.09.18 - 12:14

    Was hat der Filter bei einem Treffer genau gemacht?
    Den Text nicht versandt oder das Passwort irgendwie ersetzt?

  2. Re: Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: dura 10.09.18 - 12:39

    Als ich da (vor sehr langer Zeit) angemeldet war, wurde es durch * ersetzt. Ob die Länge korrekt war, weiß ich nicht mehr, aber ich meine ja.

  3. Re: Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: pinki 10.09.18 - 12:42

    Dann ist das je nach Passwort und Kontext innerhalb des Textes ja sogar eine Hilfe gewesen.

  4. Re: Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: |=H 10.09.18 - 12:55

    Im normalen Chat, oder nur bei privaten Nachrichten?

  5. Re: Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: Sharra 10.09.18 - 15:39

    Dann fallen triviale Passwörter sofort auf, wenn der Empfänger "ich bin heute bei meiner ***" als Nachricht bekommt.

    Die Varianten sind: Oma, Mom, Mam, Sis. Die hat man fix durchprobiert.
    Bei längeren trivialen Wörtern wirds evtl. etwas mühsamer, aber immer noch machbar.

  6. Re: Was hat der Filter genau gemacht?

    Autor: Bizzi 10.09.18 - 15:16

    Wenn der Text das Passwort enthielt (egal ob Groß/Kleinschreibung oder umschreibungen wie O zu 0 oder mit Bindestrichen dazwischen), dann wurde der Text nicht versendet und der Nutter dadrüber informiert, dass er sein Passowort nicht veröffentlicht solle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Anwendungsbetreuung
    Dr. Mach GmbH & Co. KG, Ebersberg
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. Testingenieur Automotive (m/w/d) für Bordnetzsysteme
    Technica Engineering GmbH, Wolfsburg
  4. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"