1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Warum Knuddels seine…

Aber immerhin trifft es kaum inaktive

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber immerhin trifft es kaum inaktive

    Autor: dura 10.09.18 - 12:44

    Ich weiß nicht, wie es heute aussieht, aber früher wurde jeder Account nach 4-8(?) Wochen gelöscht, wenn man sich nicht eingeloggt hat. Sonst wären vermutlich deutlich mehr Nutzer betroffen.

  2. Re: Aber immerhin trifft es kaum inaktive

    Autor: Basti_WIK 10.09.18 - 12:46

    Ist statusabhängig.
    Normale Mitglieder zum Beispiel verlieren schnell ihnen Nick, innerhalb weniger Monate. Ab Family-Mitgliedern dauert es dann deeeutlich länger.

  3. Re: Aber immerhin trifft es kaum inaktive

    Autor: Quantium40 10.09.18 - 14:33

    dura schrieb:
    > Ich weiß nicht, wie es heute aussieht, aber früher wurde jeder Account nach
    > 4-8(?) Wochen gelöscht, wenn man sich nicht eingeloggt hat. Sonst wären
    > vermutlich deutlich mehr Nutzer betroffen.

    Die Frage ist an der Stelle immer, ob die Daten zu einem Account auch wirklich alle gelöscht werden, oder ob nur der Account in der Datenbank auf Inaktiv gesetzt wird.
    Wirklich löschen tun die wenigstens Anbieter.

  4. Re: Aber immerhin trifft es kaum inaktive

    Autor: dura 10.09.18 - 15:52

    Okay, dann war da früher wohl anders.
    Und bzgl. "wirklich" gelöscht, dass konnte ich auch nur anhand deren Angaben schließen, dass dort gelöscht wohl wirklich heißt, dass keine Daten mehr da sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt