1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Warum Knuddels seine…

Sign of the Times

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sign of the Times

    Autor: buggy 10.09.18 - 14:43

    Ich selbst war Opfer als Entwickler da ich nicht "schnell genug war". Es kostet halt mehr aufwand um sicher zu programmieren. Es ist nicht nur dieser Firma's Schuld aber sie sind ein Teil des größeren Problems. Es soll alles funktionieren und das schon Gestern. Der Druck auf Entwickler ist enorm so das sie Kurven schneiden, und dann passiert ein Skurity Problemchen. Selber Schuld? Ich weiss nicht. Wenn du verreckst weil du Fast Food jeden Tag in dich schlingst weiss auch keiner so recht wo die Schuld liegt. Besser halt Slow-food zu essen. Als Gesellschaft müssen wir langsamer werden! Sonnst ist es nur eine Attrappe. Ich bin irgendwie noch so aufm trip mit Introvertierten und Extrovertierten, denn die zweiten sind oft schuld das alles nur Oberflächlich gemacht wird aber ist halt nix dahinter. Bin ich falsch?

  2. Re: Sign of the Times

    Autor: benneq 10.09.18 - 14:58

    Wenn man sich so die Kommentare der (Ex-)User hier durchliest, dann scheint es so als wenn die Plattform von vorne bis hinten mit Bugs und nicht ordentlich funktionierenden Features vollgestopft wäre. Dazu dann noch 5 verschiedene Clients mit total willkürlichen Featuresets, wo hier und da Basisfunktionalitäten fehlen.

    Ja, natürlich kostet es mehr Zeit. ist anstrengender und man muss mal wirklich nachdenken, oder sich einen externen Experten dazu holen. Aber sowas kann man auch erwarten von einer Firma, die Geld damit verdienen will.

    Klingt irgendwie so als wenn sich dort niemand fortgebildet hätte und man eben mal die Putzfrau zur Abwechslung ein neues Mini Game programmieren lässt :D

    Deshalb sage ich meinem Chef und den Kunden (auch wenn es sie nervt) (fast) nie sofort "ja", sondern grundsätzlich will ich erst mal genau über den Kram nachdenken. Und dann dauert's halt mal 'nen Tag länger, oder es gibt eine Absage. Aber ich weiß dann immerhin, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Man darf sich halt nicht stressen lassen.

  3. Re: Sign of the Times

    Autor: buuii 10.09.18 - 14:58

    Ja, Passwörter im Klartext speichern geht leider gar nicht mehr. Das hat nichts mit nicht schnell genug zu tun. 1999 war das vielleicht noch ok, aber schon 2009 hätte das nicht mehr sein dürfen... und 2018?! Wenn das nicht bestraft wird hör ich mit den ganzen DSGVO scheiß auf und sag den Mitarbeitern wieder wir machen weiter wie letztes Jahr scheiß drauf!

  4. Re: Sign of the Times

    Autor: SJ 10.09.18 - 15:05

    Ich kannte die Plattform nicht obwohl ich seit 1996 im Netz bin :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V., München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Asus ROG STRIX B550-I Gaming Mainboard für 169,90€, Alpenföhn Brocken 3 Black Edition...
  3. (u. a. Xbox Games Sale: bis zu 50 Prozent Rabatt auf Xbox-Spiele, bis zu 481,49€ Rabatt auf...
  4. 45€ monatlich, keine Aktivierungsgebühr (nach einem Jahr monatlich kündbar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT): Das Unboxing als Gelegenheit
Radeon RX 6800 (XT)
Das Unboxing als Gelegenheit

Am 18. November 2020 erscheinen die Radeon RX 6800 (XT) . Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten, Apps und Spiele wir einsetzen.
Von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  2. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein
  3. Navi-21-Grafikkarte RX 6900 XT tritt mit 5.120 Shadern und 16 GByte an

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner