1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenleck: Warum Knuddels seine…

Re: Ach deshalb...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ach deshalb...

Autor: moga 10.09.18 - 23:59

Auch, wenn das scherzhaft gemeint ist, ist das durchaus ein Weg, seinem Gegenüber ungewollt sein Passwort mitzuteilen. Wie läuft das da ab? Wird das Passwort dann weggelassen, durch Sternchen ersetzt, oder was passiert da?

Wenn ich als Empfänger beispielsweise lese "Mein ******** verrate ich dir nicht.", dann weiß ich doch ziemlich sicher, dass sein Passwort wohl "Passwort", "Kennwort" oder so ähnlich heißt.

Wie auch immer. Beim Entwickler der Funktion hat es jedenfalls Backpfeifen zu hageln. Beim Versucht, die dümmsten aller Nutzer vor ihrer eigenen Dummheit zu schützen die Sicherheit aller anderen zu kompromittieren... *Facepalm*


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ach deshalb...

Kiwifranky63 | 10.09.18 - 19:52
 

Re: Ach deshalb...

moga | 10.09.18 - 23:59

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  2. Hays AG, Affalterbach
  3. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege GmbH, Nauen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3060 Ti TWIN EDGE für 499€)
  2. (u. a. MSI Geforce RTX 3060 Ti Gaming X Trio für 599€)
  3. (u. a. Asus TUF Gaming VG279Q1A 27 Zoll Full-HD 165Hz für 242,73€, ASUS ROG STRIX B550-F Gaming...
  4. Kolink Big Chungus UNIT Edition ARGB Showcase PC-Gehäuse zu gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de