1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dynaedge: Toshiba baut ein…

Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Stefan Grotz 16.09.18 - 14:13

    Bei google glass und der "glasshole"-Diskussion ging es ja vor allem um unbemerktes Filmen. Man hätte das einfach mit einer aufschiebbaren Abdeckung vor der Linse ablindern können, dann ist immer klar, wann gerade gefilmt wird.

    Ich wünsche mir schon lange so eine Brille mit der man im Zug arbeiten kann ohne gebückt sitzen zu müssen. Ich meine also einen reinen Monitor für ein beliebiges Gerät + einer usb-Tastatur auf dem Schoß. Diese Technologie wäre perfekt dafür, leider gibt es solche Geräte nicht ohne Kamera.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.18 14:14 durch Stefan Grotz.

  2. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Liriel 16.09.18 - 18:40

    paranoiaargument bei der kamera?

  3. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: RicoBrassers 17.09.18 - 08:01

    Lies dir bitte nochmal die Überschrift durch:
    > Toshiba baut ein Google Glass für die Werkshalle

    Das Teil wurde nur für einen semi-mobilen Einsatzzweck entworfen, bei dem keine "Fremden" vor die Linse laufen könnten.

    Und ganz ehrlich, wenn man das mal aus Admin-/Supportperspektive betrachtet:
    Arbeiter: "Moin, ich bräuchte hier mal kurz deinen Rat."
    Helfer: "Moment, ich schalte mich mal auf deine Brille."
    A: "Super, danke. Also, hier ..."
    H: "Ich sehe ja gar nichts. Funktioniert die Brille?"
    A: "Ja, sonst alles in Ordnung."
    H: "Ruf mal bei der IT an, vielleicht wissen die weiter."

    A: "Moin, ich habe eben versucht, mich auf die Brille von H zu schalten, hat nicht funktioniert."
    IT: "Wie, >Hat nicht funktioniert<?"
    [...]
    IT: "Mir kommt da eine Idee auf. Ist vielleicht noch eine Abdeckung auf der Kamera?"
    A: "Jaaaaa, ups. Hatte ich ganz vergessen."
    H (über die Brille): "Jetzt sehe ich was!"

  4. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Flexor 17.09.18 - 08:45

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies dir bitte nochmal die Überschrift durch:
    > > Toshiba baut ein Google Glass für die Werkshalle
    >
    > Das Teil wurde nur für einen semi-mobilen Einsatzzweck entworfen, bei dem
    > keine "Fremden" vor die Linse laufen könnten.
    >
    > Und ganz ehrlich, wenn man das mal aus Admin-/Supportperspektive
    > betrachtet:
    > Arbeiter: "Moin, ich bräuchte hier mal kurz deinen Rat."
    > Helfer: "Moment, ich schalte mich mal auf deine Brille."
    > A: "Super, danke. Also, hier ..."
    > H: "Ich sehe ja gar nichts. Funktioniert die Brille?"
    > A: "Ja, sonst alles in Ordnung."
    > H: "Ruf mal bei der IT an, vielleicht wissen die weiter."
    >
    > A: "Moin, ich habe eben versucht, mich auf die Brille von H zu schalten,
    > hat nicht funktioniert."
    > IT: "Wie, >Hat nicht funktioniert<?"
    > [...]
    > IT: "Mir kommt da eine Idee auf. Ist vielleicht noch eine Abdeckung auf der
    > Kamera?"
    > A: "Jaaaaa, ups. Hatte ich ganz vergessen."
    > H (über die Brille): "Jetzt sehe ich was!"

    Ich bin mir sicher DAS würde so mehr als einmal passieren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. LAUDA Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, Burgwedel, Lauda-Königshofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. (-74%) 12,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden