Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Milliardär will Künstler mit…

Kleine Ungenauigkeit im Artikel

  1. Beitrag
  1. Thema

Kleine Ungenauigkeit im Artikel

Autor: FreierLukas 18.09.18 - 17:12

> Es verbraucht weniger Treibstoff beim gleichen Schub

Eigentlich ist es genau umgekehrt. Eine größere Düse sorgt im Vakuum für mehr Schub bei gleichem Treibstoffverbrauch. Man richtet quasi einen größeren Teil der Abgase entgegen die Flugrichtung wodurch weniger zu den Seiten verloren geht und dementsprechend die Effizienz steigt. Man muss einen Kompromis aus Effizienz, Masse und Komplexität schließen. Eine größere Glocke ist anfälliger für Schwingungen zB. Raptor brächte Eine mit 3 Metern Durchmesser. Das ist nen extrem schwer zu kontrollierender Schwingkörper weswegen es absolut Sinn macht erstmal darauf zu verzichten.

Noch anzumerken ist: BFR ist auf nun 116m gewachsen! Damit wird sie die größte jemals gebaute Rakete sein und ich persönlich führe das auf die weniger effzienten Triebwerke des Raumschiffs zurück. Musk wollte sicher die 100t zum Mars halten. Wenn ein Triebwerk nur 5% weniger Effzient ist verbraucht es satte 5% mehr Spritt die hinterher an Ladung fehlen. 5% von 1300 Tonnen (vollgetankt) sind 65 Tonnen weniger Ladung zum Mars. Nur als hypothetisches beispiel.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.09.18 17:24 durch FreierLukas.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Kleine Ungenauigkeit im Artikel

FreierLukas | 18.09.18 - 17:12
 

Re: Kleine Ungenauigkeit im Artikel

Frank... | 18.09.18 - 23:06
 

Re: Kleine Ungenauigkeit im Artikel

FreierLukas | 19.09.18 - 01:16
 

Re: Kleine Ungenauigkeit im Artikel

Baron Münchhausen. | 19.09.18 - 00:43
 

Re: Kleine Ungenauigkeit im Artikel

Baron Münchhausen. | 19.09.18 - 16:22

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. Hays AG, südliches Bayern
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 1,19€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47