1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Neuer Masterplan…

Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

  1. Beitrag
  1. Thema

Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

Autor: McWiesel 19.09.18 - 22:37

Die Regierung kanns einfach nicht lassen mit ihrer Inkompetenz den Bürgern Schwachsinn vorschreiben zu wollen.

Ihrer tatsächlichen Pflicht endlich mal die Infrastruktur (und zwar in allen Bereichen) den Anforderungen anzupassen, kommt sie kein Stück nach. Hätte man hier nicht in den 50ern bis 70er Jahre für damalige Verhältnisse modernste Straßen gebaut, wäre dieses Land hier nun komplett am Boden. Wir profitieren heute noch von der damals teils sehr weitsichtig gebauten Infrastruktur, nur wird sie mittlerweile trotzdem immer weniger den heutigen Mobilitätsanforderungen gerecht. Aber man versucht nicht auch nur im Ansatz damit schrittzuhalten, sondern baut sie teilweise sogar massiv zurück (Beispiel Stuttgart), um für noch mehr Chaos auf den Straßen zu sorgen.

Heutzutage bringt man es ja nicht mal mehr hin in weniger als 20 Jahren 5km Autobahn, Schiene oder U-Bahnen zu bauen - unglaublich, wie man damals ganze Großstädte erschließen konnte.

Da wird über E-Autoquote und Tempolimits gestritten, aber dass es in Ortsdurchfahrten, auf Autobahnen oder Bundesstraßen vollkommen normal ist, dass dort bereits seit Jahrzehnten von morgens bis abends Stau ist, das stört niemanden. Die tausende von Litern Sprit, die da für nichts verbrannt werden, erzeugen wohl keine Emissionen.

Würde man hier endlich mal ansetzen und aufhören Bundesstraßen fast grundsätzlich alternativlos durch Städte zu bauen (sondern Ortsumfahrungen zum Standard machen) und Autobahnen grundsätzlich zumindest 6-spurig zu bauen, dann hätten wir nicht so diesen Verkehrskollaps und auch Verbrenner könnten deutlich sparsamer unterwegs sein, weil man nicht dank Dauerstau 17l auf 100km braucht.

Wenn der Staat hier vor seiner eigenen Türe zunächst kehren würde, dann können wir gerne über weitere Maßnahmen reden. Aber mit den heutigen Straßen ist eine Fahrt mit einem E-Auto noch unplanbarer als mit einem Verbrenner, denn durch die permanente Anfahrerei sinkt meiner Erfahrung nach die Reichweite noch beträchtlicher als beim Benziner, da man überhaupt keine Kilometer durch vorausschauendes Fahren (rollen lassen) oder Rekuperation gut macht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

McWiesel | 19.09.18 - 22:37
 

Re: Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

User_x | 19.09.18 - 23:11
 

Re: Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

Eheran | 20.09.18 - 01:27
 

Re: Lieber endlich mal Infrastruktur bauen

Kay_Ahnung | 20.09.18 - 11:18

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  4. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 7,49€ (Vergleichspreis 13,59€)
  3. (u. a. be quiet! System Power 9 CM 700 W für 59,90€ inkl. Versand, be quiet! Pure Power 11 400 W...
  4. 34,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen