Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce RTX 2080 (Ti) im Test…

Halten wir mal fest

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halten wir mal fest

    Autor: BiGfReAk 19.09.18 - 17:14

    Die 2080 Ti macht nur Sinn, wenn man in 4k spielen möchte und kein Raytracing verwendet.
    Möchte man aber das neue Feature Raytracing nutzen (was ja Sinn macht), darf man nur noch in Full HD spielen.

    Also ist die Karte nichts halbes nichts ganzes ...
    Die kleinere Karten (2080, 2070 usw) machen sogar noch weniger Sinn.

    Und dann noch dieser extrem hohe Preis....

  2. Re: Halten wir mal fest

    Autor: ms (Golem.de) 19.09.18 - 19:28

    Wegen Performance mit Raytracing: abwarten!

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Halten wir mal fest

    Autor: VDSLKiste 20.09.18 - 08:26

    Vor allem: mit welchem Treiber laufen die RTX Karten jetzt? Gibts sschon den Geforce 400.xx Treiber?

    Steht irgendwo mit welchem Treiber getestet wurde?

  4. Re: Halten wir mal fest

    Autor: ms (Golem.de) 20.09.18 - 09:21

    Steht unter jedem Benchmark Diagramm ...

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Halten wir mal fest

    Autor: Michael H. 24.09.18 - 11:07

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 2080 Ti macht nur Sinn, wenn man in 4k spielen möchte und kein
    > Raytracing verwendet.
    > Möchte man aber das neue Feature Raytracing nutzen (was ja Sinn macht),
    > darf man nur noch in Full HD spielen.
    >
    > Also ist die Karte nichts halbes nichts ganzes ...
    > Die kleinere Karten (2080, 2070 usw) machen sogar noch weniger Sinn.
    >
    > Und dann noch dieser extrem hohe Preis....

    Das Problem ist, dass die Raytracingspezifikationen erst Ende Juli an die Spielehersteller gingen...
    Noch dazu ist neu, dass mit der KI Berechnung in der Kantenglättung für eine saubere Glättung bei viel weniger Leistungseinbuße sorgen kann, vorausgesetzt, das Spiel unterstützt es natürlich... da bei dieser KI Glättung jedes Spiel ein eigenes KI Profil bekommt.

    Aktuell liegt die RTX 2080ti ja 43% oder sowas über der 1080ti... mit neuen Treibern und der KI Glättung würde es mich nicht wundern, wenn dieser Wert nochmal um n paar zweistellige nach oben wandert.

    Das sind alles Features, die die 10er Serie nicht nutzen kann. Dazu kommt auch noch wie schon gesagt, dass Raytracing innerhalb eines Monats für die Messe in die Spiele implementiert wurde.
    Auch da würde ich noch abwarten, da sich hier noch verdammt viel tun kann...

    Allgemein würde ich auch erst die Herstellerkarten abwarten. Die Referenzkarten sind allgemein immer etwas "mäh"..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Universität Paderborn, Paderborn
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€
  4. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19