Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innotrans: Die Schiene wird…

Auch eine erhebliche Gefahr für Fahrgäste in der Strassenbahn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch eine erhebliche Gefahr für Fahrgäste in der Strassenbahn

    Autor: Muhaha 20.09.18 - 11:45

    Vor ein paar Wochen brettet direkt vor der fahrenden Strassenbahn ein Fahrradfahrer in den Gleisschlitz. Der Fahrer der Strassenbahn haut reaktionsschnell die Bremse rein, der Fahrradfahrer kommt so gerade noch mit dem Schrecken davon. In der Strassenbahn selbst werden zwei ältere Damen zu Boden geschleudert, weil die Bahn kurz vor einer Haltestelle war und sie aussteigen wollten. Mindestens Prellungen und eine hat noch eine heftig blutende Kopfwunde davongetragen. Der Fahrradfahrer als Verursacher war längst auf und davon.

    Ich wäre SEHR dafür, dass man solche Systeme überall dort einsetzt, wo sich Strassenbahn und Fahrradfahrer die gleiche Fahrbahn teilen.

  2. Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: M.P. 20.09.18 - 16:02

    "Normale" Straßen und Radwege mit Schlaglöchern groß wie Mondkrater bilden ja dann eine deutlich größere Gefahr zu stürzen ...

  3. Re: Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: mannzi 21.09.18 - 01:29

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Normale" Straßen und Radwege mit Schlaglöchern groß wie Mondkrater bilden
    > ja dann eine deutlich größere Gefahr zu stürzen ...


    Nein. Das Problem ist nicht die Vertiefung, sondern sie spurrille. Wenn du einmal drin liegst du. Über nen Schlagloch holpert man drüber.

  4. Re: Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: chefin 21.09.18 - 09:28

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Normale" Straßen und Radwege mit Schlaglöchern groß wie Mondkrater bilden
    > ja dann eine deutlich größere Gefahr zu stürzen ...


    Schlaglöcher sieht man, Spurrillen von Strassenbahnen dagegen sind quasi unsichtbar. Würde die Rille 10cm breit sein, wäre sie harmlos. Ebenfalls harmlos wäre sie wenn sie nur 1cm breit wäre (da passt kein Radreifen mehr rein, selbst die Felge ist schon breiter).

    Aber nein, sie ist genau so breit, das ein Radreifen reinpasst, aber dann fast drin festklemmt und so den Radfahrer zu Sturz bringt. Und sie ist zu tief, so das Radfahrer nicht mehr direkt rauskommen.

    Das kommt alles eher unerwartet, hingegen sind Schlaglöcher gut sichtbare Hindernisse mit genau bekannten Problemen und man weis wie man unfallfrei drüber kommt oder es umfährt.

  5. Re: Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: M.P. 21.09.18 - 09:50

    Das betrifft aber nur Ortsunkundige. Straßenbahnschienen ändern ihre Lage nicht sehr häufig ...

    Schlaglöcher entstehen dagegen deutlich schneller und werden auch wieder geflickt...
    Da kann man auch als eigentlich Ortskundiger nach einem Regenschauer beim Durchfahren einer Pfütze eine Überraschung erleben ...

  6. Re: Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: ibsi 21.09.18 - 14:06

    :D Kommt drauf an wie groß das ist

  7. Re: Auch eine erhebliche Gefahr für Fahrgäste in der Strassenbahn

    Autor: superdachs 21.09.18 - 22:46

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Wochen brettet direkt vor der fahrenden Strassenbahn ein
    > Fahrradfahrer in den Gleisschlitz. Der Fahrer der Strassenbahn haut
    > reaktionsschnell die Bremse rein, der Fahrradfahrer kommt so gerade noch
    > mit dem Schrecken davon. In der Strassenbahn selbst werden zwei ältere
    > Damen zu Boden geschleudert, weil die Bahn kurz vor einer Haltestelle war
    > und sie aussteigen wollten. Mindestens Prellungen und eine hat noch eine
    > heftig blutende Kopfwunde davongetragen. Der Fahrradfahrer als Verursacher
    > war längst auf und davon.
    >
    > Ich wäre SEHR dafür, dass man solche Systeme überall dort einsetzt, wo sich
    > Strassenbahn und Fahrradfahrer die gleiche Fahrbahn teilen.

    Wieso genau ist jetzt der Radfahrer der "Verursacher"?

  8. Re: Dann fahren die Radfahrer nur noch auf den Schienen

    Autor: Eheran 21.09.18 - 23:31

    >Schlaglöcher sieht man, Spurrillen von Strassenbahnen dagegen sind quasi unsichtbar.

    ... what?
    Schlaglöcher sind irgendwo, Schienen immer genau an der selben stelle in genau einer Form in genau einer Richtung. Etwas vorhersehbareres gibt es kaum. Wer die Schienen nicht sieht hat ganz andere Probleme.

  9. Re: Auch eine erhebliche Gefahr für Fahrgäste in der Strassenbahn

    Autor: Theoretiker 22.09.18 - 12:11

    Na wenn der Radfahrer nicht dort gewesen wäre, hätte die Straßenbahn nicht bremsen müssen. So ähnlich, wie ein Fußgänger daran schuld ist, wenn er angefahren wird: Wenn er nicht dagewesen wäre, wäre er nicht angefahren worden.

  10. Re: Auch eine erhebliche Gefahr für Fahrgäste in der Strassenbahn

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.18 - 17:09

    Und wenn das junge Mädel abends nicht nach Hause gelaufen wäre von der Disco....

    Ist quatsch, das Argument, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27