Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wattway: Frankreichs Straßen sollen…

Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.09.18 - 21:11

    ... puschen?

    Ich mein benutzt keiner mehr Google/YouTube um zu Recherchieren was man schreibt?

    Weil diese Dinger sind bis zum erbrechen fundiert zerrissen worden...

  2. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Gamma Ray Burst 25.09.18 - 09:51

    Die Nachfrage nach einfachen Lösungen für komplexe und wichtige Probleme übersteigt bei weitem das Angebot ...

    Lässt sich immer wieder beobachten,

    einfache Lösung wird vorgeschlagen, Fans jubeln frenetisch

    einfache Lösung wird von Experten zerlegt, Fans nennen Experten Hater

    einfache Lösung wird im praktischen Einsatz zerlegt und erweist sich als untauglich, Fans verneinen das Ergebnis, an dieser Stelle entstehen oft Verschwörungstheorien

    Einfache Lösung verschwindet, wenige Hard Core Fans versuchen die einfache Lösung durch Rituale am Leben zu halten

    Realistische Lösung hat Erfolg, Fans der einfachen Lösung versuchen diese zu diskreditieren

    Parallel dazu wenden sich die Fans der einfachen Lösung anderen einfachen Lösung zu, Verschwörungstheorie wird erweitert und Teil einer Sub Kultur

  3. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: confuso 25.09.18 - 10:27

    Artikel gelesen? Fand den schon ziemlich kritisch.

  4. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Hans4711 25.09.18 - 11:55

    Ja finde ich schwachsinnig Straßen als Solarpanel zu benutzen. Begründung.

    - Die Sonne scheint tagsüber und tagsüber fahren mehr Autos. Weil viele Menschen tagsüber Aktivitäten haben wie z.B. Arbeiten. Wenn ein Auto auf der Straße steht wird das Panel verdeckt, also dann halt keine Strom. Bei Stau erst recht nicht. Nachts wo wenig Autos fahren, scheint keine Sonne.

    - Autos machen Dreck. Da muss regelmäßig einer mit dem Wischer drüber um Staub und Schmutz zu entfernen. Im Herbst dann Laub.

    - Verschleiß. Glaube nicht, dass die Dinger tägliches befahren lange aushalten. Vor allem wenn viele Busse und LKW drüber rattern.

    - Kosten-Nutzen steht in keiner Relation. Dann lieber das Geld investieren in Zwangsdachziegel. Jedes Dach muss Solarpanel als Dachziegel benutzen.

    - De Sonne bewegt sich! Ist halt blöd wenn Häuser als Schatten das Panel verdecken.

  5. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: misfit 25.09.18 - 12:39

    Dann haben wir doch die Lösung. Wir sperren einfach die Straße tagsüber für PKW´s und LKW´s. ;-)

  6. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: tingelchen 25.09.18 - 13:46

    > - Die Sonne scheint tagsüber und tagsüber fahren mehr Autos. Weil viele
    > Menschen tagsüber Aktivitäten haben wie z.B. Arbeiten. Wenn ein Auto auf
    > der Straße steht wird das Panel verdeckt, also dann halt keine Strom. Bei
    > Stau erst recht nicht. Nachts wo wenig Autos fahren, scheint keine Sonne.
    >
    Die meisten Straßen sind Tagsüber kaum bis gar nicht befahren. Da die Menschen auf der Arbeit sind. Vielbefahren sind selbst die Straßen in den Städten hauptsächlich zu Stoßzeiten. Wie voll die Straßen einer Stadt über den ganzen Tag sind, hängt stark von der Stadtplanung ab.

    > - Autos machen Dreck. Da muss regelmäßig einer mit dem Wischer drüber um
    > Staub und Schmutz zu entfernen. Im Herbst dann Laub.
    >
    Jo. Der landet auf der Straße, in den Bäumen, an den Hauswänden und Dächern sowie in den Lungen. Hausdächer sind alles andere... aber nicht sauber.

    > - Verschleiß. Glaube nicht, dass die Dinger tägliches befahren lange
    > aushalten. Vor allem wenn viele Busse und LKW drüber rattern.
    >
    Annahme, ohne Beleg. Glas ist in der Tat ein sehr robustes Material.

    > - Kosten-Nutzen steht in keiner Relation. Dann lieber das Geld investieren
    > in Zwangsdachziegel. Jedes Dach muss Solarpanel als Dachziegel benutzen.
    >
    Die angegebenen Kosten sind ohne Angabe ob es sich hierbei um den Neubau der Straße handelt oder nur um die Mehrkosten. In sofern kann die Aussage weder bestätigt noch dementiert werden. Da man die Kosten für eine normale Straße hier entgegen gesetzt werden muss.

    > - De Sonne bewegt sich! Ist halt blöd wenn Häuser als Schatten das Panel
    > verdecken.
    >
    Fast alle Panels drehen sich nicht. In der Regel drehen sich nur jene Panels mit der Sonne, die für Großkraftwerke installiert werden. Panels auf Hausdächer drehen sich gar nicht. Deren Effektivität ist damit abhängig davon welche Ausrichtung das Dach hat. Lediglich bei Flachdächern können die Panels günstig aufgestellt werden.

  7. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: Yueka 25.09.18 - 15:20

    https://www.youtube.com/watch?v=H901KdXgHs4 gern dazu die weiteren Videos von dem Typen angucken zu dem Thema (mag den eig. ned sonderlich)

    Solarpanels als Straßen ist einer der dümmsten Ideen überhaupt.

  8. Re: Wie könnt ihr diesen Schwachsinn so unkritisch...

    Autor: emdotjay 25.09.18 - 18:24

    Yueka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com gern dazu die weiteren Videos von dem Typen angucken zu dem
    > Thema (mag den eig. ned sonderlich)
    >
    > Solarpanels als Straßen ist einer der dümmsten Ideen überhaupt.


    Der Artikel ist kritisch recherchiert.

    Aber was hat Golem geritten einen Artikel darüber zu verfassen?

    Die Idee Solarzellen zur Energiegewinnung als Straße zu verlegen ist eine schöne Utopie.
    Genau so gut könnte Golem einen Artikelschreiben wie der Mensch mit Hilfe von Peltierelementen auf seinem Körper Strom zur Aufladung von Handys hernehmen könnte...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 157,90€ + Versand
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
    Libra
    Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

    Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.

  2. Windows 10: Docker Desktop nutzt künftig WSL 2
    Windows 10
    Docker Desktop nutzt künftig WSL 2

    Das neue Windows Subsystem für Linux nutzt eine ähnliche Architektur, wie sie Docker bisher selbst gebaut hat - nur eben nativ. Das Docker-Team wechselt für den Windows-Support deshalb auf das WSL 2 und verspricht eine nahtlose Integration.

  3. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
    Lidl Connect
    Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

    Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:25

  4. 12:07

  5. 11:52

  6. 11:43

  7. 11:32

  8. 11:24