1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Kia Niro EV mit 485 km…

Wieder ein SUV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder ein SUV

    Autor: Glitti 25.09.18 - 07:37

    SUV Hater in 3..2...1..

  2. Re: Wieder ein SUV

    Autor: Stoker 25.09.18 - 07:44

    Hater, Hater....
    Sag was du willst, aber es macht objektiv betrachtet wenig Sinn ein Auto mit einem relativ hohen Luftwiederstand und vermutlich auch Gewicht zu bauen das man eigentlich bezüglich der Reichweite optimieren will - und das will man doch aktuell eigentlich bei jedem Elektro Auto, oder?

    Andererseits folgen die Autohersteller damit vermeintlich nur einem Kundenwunsch.

  3. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 07:59

    SUV muss es bei mir nicht sein, aber etwas höher Sitzen ist für mich eigentlich mittlerweile ein Must-Have geworden.
    Ist immer ungewohnt wenn es in einen normalen PKW geht, so tief ^^

  4. Re: Wieder ein SUV

    Autor: Knarz 25.09.18 - 08:09

    Deswegen Van. Bietet sogar nochmal deutlich mehr Platz, aber die Hersteller haben kaum mehr Interesse daran, solche Fahrzeuge zu bauen...

  5. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 08:24

    Wenn man sich dann z. B. noch den Preisunterschied zwischen einem Satz Neureifen für einen Kia Carens (205 55 R 16) und einem Kia Sportage (215 70 R 16) anschaut, wird der SUV noch unattraktiver ...

  6. Re: Wieder ein SUV

    Autor: donadi 25.09.18 - 09:48

    Was sind denn das für Größen? Was ist da bitte SUV dran?

  7. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 09:58

    Was zeichnet einen SUV denn aus?

    Die meisten verkauften SUVs haben keinen Allradantrieb und keine riesigen Stollenreifen.

    Aber selbst die kleineren weit vom Geländewagen entfernten 2WD SUVs leben auf recht großen Füßen, verglichen mit ihren Minivan-Pendants aus dem gleichen Hause.

    VW Tiguan Basisbereifung 215/65 R 17
    VW Golf Sportsvan Basisbereifung 195/65 R15

  8. Re: Wieder ein SUV

    Autor: donadi 25.09.18 - 10:01

    Was dem Fahrkomfort zugute kommt. Denn ein vergrößerter Radumfang fällt nicht einfach komplett in ein Schlagloch wie diese Kinderwagen Räder.
    Mein Auto hat im Moment 255/55/18 und eigentlich fände ich 255/60/18 oder 255/65/18 sogar noch besser.

    Kinderwagen ist übrigens auch kein Schlechtes Beispiel - da kann man bestens verschiedene Effekte von einem vergrößertem Radumfang beobachten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.18 10:06 durch donadi.

  9. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 10:15

    Der Komfort hängt auch vom Seitenverhältnis der Reifen ab. Niederquerschnittsreifen auf SUVs sind ja auch der neue Poser-Trend ...

    Zumeist ist ja der Außendurchmesser von Reifen und Bremsscheibe der bestimmende Faktor, welche Reifen möglich sind.
    Auf unserem Zweitwagen, einem Touran von 2004 darf man 195/65 R15 und 205/55 R16 fahren.
    Die Winterreifen sind aktuell 15" und die Sommerreifen 16". Mit den Winterreifen rollt der Wagen viel weicher ab, trotzdem die Sommerreifen ja ein nur marginal niedrigeres Höhe/Breite Verhältnis haben ...

    PS - Zum Kinderwagen: Da ärgert man sich ggfs. über Riesen-Reifen, weil die resultierenden riesigen Radkästen den Kofferraum einengen, und der Kinderwagen nur mühsam in den Kofferraum passt ;-)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.18 10:20 durch M.P..

  10. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 08:25

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen Van. Bietet sogar nochmal deutlich mehr Platz, aber die Hersteller
    > haben kaum mehr Interesse daran, solche Fahrzeuge zu bauen...

    Der Umstand hat mich auch geschockt :( Ich mag meinen VAN, grad mit der Familie ist das Perfekt und wenn zu viele Kinder mit wollen. 8 Sitze ^^

  11. Re: Wieder ein SUV

    Autor: |=H 25.09.18 - 11:56

    Es gibt doch Vans. VW, Opel, Ford, Mercedes, auch die Franzosen bauten Vans, Japaner, Koreaner sowieso. Selbst von BMW gibt es mittlerweile einen Minivan.

  12. Re: Wieder ein SUV

    Autor: ErwinL 25.09.18 - 08:03

    Luftwiderstand spielt bei höheren Geschwindigkeiten eine Rolle und die überwiegend ältere SUV-Clientel fährt weder schnell noch weit.
    Und da wo man sowieso kaum schnell fahren darf oder kann, denkt dann auch kein Hersteller mehr übermäßig an Luftwiderstand sondern vor allem daran, dass man auch im Stau und im zähfließenden Verkehr bequem und gern und lange in dem Auto sitzen möchte.

  13. Re: Wieder ein SUV

    Autor: Azzuro 25.09.18 - 08:18

    > Luftwiderstand spielt bei höheren Geschwindigkeiten eine Rolle und die
    > überwiegend ältere SUV-Clientel fährt weder schnell noch weit.
    Dann braucht man aber auch keinen großen Akku und muss nicht mit großer Reichweite werben.

  14. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 08:25

    Deshalb gibt es ja auch die "Senioren Spar" Variante mit kleinem Akku ...

  15. Re: Wieder ein SUV

    Autor: demon driver 25.09.18 - 09:19

    ErwinL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Luftwiderstand spielt bei höheren Geschwindigkeiten eine Rolle und die
    > überwiegend ältere SUV-Clientel fährt weder schnell noch weit

    Sieht man deswegen regelmäßig so viele davon auf der Autobahn?

  16. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 09:22

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ErwinL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Luftwiderstand spielt bei höheren Geschwindigkeiten eine Rolle und die
    > > überwiegend ältere SUV-Clientel fährt weder schnell noch weit
    >
    > Sieht man deswegen regelmäßig so viele davon auf der Autobahn?
    Also die letzten Male auf der Autobahn (immer so wege von 500km einfach), wurde ich primär von Kombis überholt. Ab und an auch mal ein Coupe, selten ein Sportwagen. Aber kein SUV. (ca. 200 auf der linken Spur.).
    Nur weil wer Autobahn fährt, heißt es ja nid zwingend, dass er auch schnell (Definitionssache) fährt.

  17. Re: Wieder ein SUV

    Autor: demon driver 25.09.18 - 09:31

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > ErwinL schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Luftwiderstand spielt bei höheren Geschwindigkeiten eine Rolle und die
    > > > überwiegend ältere SUV-Clientel fährt weder schnell noch weit
    > >
    > > Sieht man deswegen regelmäßig so viele davon auf der Autobahn?
    > Also die letzten Male auf der Autobahn (immer so wege von 500km einfach),
    > wurde ich primär von Kombis überholt. Ab und an auch mal ein Coupe, selten
    > ein Sportwagen. Aber kein SUV. (ca. 200 auf der linken Spur.).
    > Nur weil wer Autobahn fährt, heißt es ja nid zwingend, dass er auch schnell
    > (Definitionssache) fährt.

    Schnell heißt hier schnell genug, um vom größeren Luftwiderstand dank größerer Angriffsfläche Verbrauchsnachteile zu haben. Ich denke nicht, dass man dafür 200 km/h fahren muss.

  18. Re: Wieder ein SUV

    Autor: LH 25.09.18 - 08:25

    Stoker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hater, Hater....
    > Sag was du willst, aber es macht objektiv betrachtet wenig Sinn ein Auto
    > mit einem relativ hohen Luftwiederstand und vermutlich auch Gewicht zu
    > bauen das man eigentlich bezüglich der Reichweite optimieren will - und das
    > will man doch aktuell eigentlich bei jedem Elektro Auto, oder?

    Tatsächlich ergeben SUV für ein Elektronauto absolut Sinn, schließlich verbauen die Hersteller die Akkus heute vor allem im Boden des Fahrzeugs.
    Die meisten "Stadt-SUV" (...) haben heute nur eine minimal höhere Bodenfreiheit, die höhere Sitzposition ergibt sich durch andere Faktoren. Bei einem Elektro-SUV eben dann dadurch, dass der Fahrer erhöht über den Akkus sitzt.

    Einen extrem flachen Wagen mit Akkus im Boden kann man eben nicht bauen, dann aber müssten die Akkus anderweitig untergebracht werden, was in der Konstruktion deutliche Probleme erzeugt. U.a. kann man dann keine allgemeine Bodengruppe mehr für verschiedene Fahrzeuge nutzen.

  19. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 08:27

    Gut ich ziehe selten Referenz auf Tesla, aber der Roadster ist nun wirklich nicht so hoch und der Akku, afaik, im Boden.

  20. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 08:39

    Nein - zumindest nicht im Roadster 2008





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.18 08:40 durch M.P..

  21. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 08:45

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein - zumindest nicht im Roadster 2008
    >
    > upload.wikimedia.org
    Oh, Danke für die Informationen. Merkt man schnell, dass ich mich nicht Tief mit Tesla beschäftigt habe :)

  22. Re: Wieder ein SUV

    Autor: Azzuro 25.09.18 - 08:26

    > Sag was du willst, aber es macht objektiv betrachtet wenig Sinn ein Auto
    > mit einem relativ hohen Luftwiederstand und vermutlich auch Gewicht zu
    > bauen das man eigentlich bezüglich der Reichweite optimieren will - und das
    > will man doch aktuell eigentlich bei jedem Elektro Auto, oder?

    Es hat auch ganz praktische Gründe. Der Akku im Boden braucht Platz. Wenn der Boden dicker wird, wird dann auch das Auto höher. Wer jetzt sagt "Aber Tesla bekommt das doch auch hin", der muss sich mal anschauen, wie man dort auf der Rückbank sitzt. Mit überdurchschnittlich stark angewinkelten Beinen, weil die Bank so tief bzw. der Fußboden so hoch ist.

    Der Kia Niro ist letztlich ein umgebauter Verbrenner. Beim e-Golf sieht man, dass dann eben nur Platz im Mitteltunnel und sonstigen Lücken ist für den Akku. Im Fußraum sowieso nicht machbar. Der Platz für den Akku ist also begrenzt. Bei einem SUV dagegen kann man durchaus Akku im Unterboden unterbringen.

    Oder mal anders ausgedrückt: Es ist kaum möglich einen 64kWh Akku in ein Auto mit nur 270cm Radstand unterzubringen, wenn das Auto gleichzeitig flach sein soll.

  23. Re: Wieder ein SUV

    Autor: smarty79 25.09.18 - 08:38

    Im Roadster sitzt der Fahrer auch mit ausgestreckten Beinen vorne. Das Problem ergibt sich ja in erster Linie hinten, wo einfach kein Platz für die Mulde ist. Und nach vorne ist der Vordersitz im Weg.

  24. Re: Wieder ein SUV

    Autor: not a huge fan 25.09.18 - 08:47

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SUV Hater in 3..2...1..

    Jaja immer die pösen Haider^^
    Bitte erklär doch mal, warum du ein SUV brauchst... Es gibt nämlich ganz genau EINEN Grund der SUVs legitimiert und das ist, wenn man Anhänger ziehen muss, die zu schwer für normale PKW sind. Alle anderen Gründe, die mir bis jetzt untergekommen sind verteilen sich irgendwo zwischen idiotisch, asozial und fehlinformiert.

  25. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 08:49

    not a huge fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SUV Hater in 3..2...1..
    >
    > Jaja immer die pösen Haider^^
    > Bitte erklär doch mal, warum du ein SUV brauchst... Es gibt nämlich ganz
    > genau EINEN Grund der SUVs legitimiert und das ist, wenn man Anhänger
    > ziehen muss, die zu schwer für normale PKW sind. Alle anderen Gründe, die
    > mir bis jetzt untergekommen sind verteilen sich irgendwo zwischen
    > idiotisch, asozial und fehlinformiert.
    Erhöhte Sitzposition : - )
    Ganz Spontan ein Grund, für mich (ok ich fahre VAN aber, seis drum. Mein Chef hat u.a. einen von der Firma bekommen, wegen Rücken ^^.)

  26. Re: Wieder ein SUV

    Autor: Harddrive 25.09.18 - 09:17

    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass viele glauben sich einen SUV kaufen zu müssen. Zum Einen, weil alle anderen so eine große schicke Karre haben und zum Anderen, weil man auf der Straße kaum noch was vernünftig nach vorne und hinten sieht. Wenn man mit einem "normalen" Auto ankommt, dann schaut man vorne und hinten nur auf eine Blechwand, welche aus SUV's besteht.

    Ganz ehrlich, ich kann es aber nicht verstehen, warum die Leute so heiß auf die Dinger sind, denn sie vereinen so ziemlich alle negativen Punkte der anderen Autos in einem. Die Dinger sind ziemlich globig, wodurch sie auf der Straße teilweise ziemliche Probleme bekommen. Spätestens auf der Autobahn in der Baustelle habe ich schon des öfteren SUV's gesehen, die versucht haben die LKW's zu überholen, es aber nicht konnten, weil die Überholspur teilweise zu eng für sie war. Sie haben einen höheren Spritverbrauch, wodurch die Unterhaltskosten deutlich steigen und die Umwelt unnötig belastet wird. Die Teile sind zwar globig, bieten aber oftmals ziemlich wenig Platz. Ich habe mich mal auf der IAA in einen Q3 und Q5 gesetzt und war negativ überrascht, wie wenig Platz man im Vergleich zu einer guten Limousine oder meinem Coupe hat. Bei dem Opel Mokka fühlte ich mich sogar ziemlich eingepferscht. Auch die Ladekante hinten im Kofferraum ist oftmals ziemlich hoch, wodurch es ziemlich schwer wird zum Beispiel einen Wasserkasten dort einzuladen. Ich könnte noch weitere Punkte anführen...

    Warum bringt man also hauptsächlich E-Autos in Form von SUV's auf den Markt? Ganz einfach, weil die Kunden es haben wollen und kaufen! Nichts desto trotz hätte ich gerne mal ein paar schöne Kleinwagen, Limousinen, Coupe's, Kombi's und vor allem auch mal einen Van! Das sind für mich vernünftige Alltagsautos. Als Familie braucht man einen Kombi, Limousine oder Van, je nach Größe der Familie. Wer im Außendienst arbeitet, nimmt gerne einen Kombi, weil er schick ist, genügend Platz bietet und nicht allzu viel mehr verbraucht. Für die meisten Leute dürfte aber ein Kleinwagen ausreichen, um von A nach B zu kommen. Das würde in der Stadt zum Einen mehr Parkplätze an der Straße bedeuten, da die Autos viel kürzer als SUV's und Co sind. Zum Anderen würde es auch zur Luftverbesserung beitragen, da diese Autos oftmals einen viel geringeren Verbrauch haben und somit weniger Schadstoffe ausstoßen.
    Es macht also keinen Sinn einen möchtegern Offroad Panzer in Form eines SUV auf der Straße zu fahren, denn es schadet nur der Umwelt. Also liebe Autohersteller, baut bitte als E-Auto mehr "normale" Autos!

  27. Re: Wieder ein SUV

    Autor: nightmar17 25.09.18 - 09:02

    not a huge fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SUV Hater in 3..2...1..
    >
    > Jaja immer die pösen Haider^^
    > Bitte erklär doch mal, warum du ein SUV brauchst... Es gibt nämlich ganz
    > genau EINEN Grund der SUVs legitimiert und das ist, wenn man Anhänger
    > ziehen muss, die zu schwer für normale PKW sind. Alle anderen Gründe, die
    > mir bis jetzt untergekommen sind verteilen sich irgendwo zwischen
    > idiotisch, asozial und fehlinformiert.

    Mein Vater hatte einen Golf Plus, da immer besser für seinen Rücken.
    Der neue Sportsvan von VW ist kacke und wir kaufen generell keine Autos mehr von VW. Er wollte trotzdem etwas hohes haben, damit er nicht so tief einsteigen muss.
    So ist es ein SUV geworden, den auch hin und wieder meine Mum fährt.
    Meine Schnitte möchte auch als nächstes einen SUV und zwar einen Mazda CX5 oder vielleicht einen CX3.
    Sie findet das Ding einfach hübsch. Was ich auch verstehen kann. Heute haben die Autos fast alle die gleichen Funktionen und Ausstattungen.
    Ich fahre zwar keinen SUV, aber ein Auto das eben 10-15 Liter Super verbraucht, je nach Fahrweise. Einige regen sich auch über auf warum ein Auto so viel verbrauchen muss.

    Die meisten Käufer kaufen Autos anhand von Emotionen und des Aussehens.

  28. Re: Wieder ein SUV

    Autor: SanderK 25.09.18 - 09:20

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > not a huge fan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Glitti schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > SUV Hater in 3..2...1..
    > >
    > > Jaja immer die pösen Haider^^
    > > Bitte erklär doch mal, warum du ein SUV brauchst... Es gibt nämlich ganz
    > > genau EINEN Grund der SUVs legitimiert und das ist, wenn man Anhänger
    > > ziehen muss, die zu schwer für normale PKW sind. Alle anderen Gründe,
    > die
    > > mir bis jetzt untergekommen sind verteilen sich irgendwo zwischen
    > > idiotisch, asozial und fehlinformiert.
    >
    > Mein Vater hatte einen Golf Plus, da immer besser für seinen Rücken.
    > Der neue Sportsvan von VW ist kacke und wir kaufen generell keine Autos
    > mehr von VW. Er wollte trotzdem etwas hohes haben, damit er nicht so tief
    > einsteigen muss.
    > So ist es ein SUV geworden, den auch hin und wieder meine Mum fährt.
    > Meine Schnitte möchte auch als nächstes einen SUV und zwar einen Mazda CX5
    > oder vielleicht einen CX3.
    > Sie findet das Ding einfach hübsch. Was ich auch verstehen kann. Heute
    > haben die Autos fast alle die gleichen Funktionen und Ausstattungen.
    > Ich fahre zwar keinen SUV, aber ein Auto das eben 10-15 Liter Super
    > verbraucht, je nach Fahrweise. Einige regen sich auch über auf warum ein
    > Auto so viel verbrauchen muss.
    >
    > Die meisten Käufer kaufen Autos anhand von Emotionen und des Aussehens.
    Danke! Genau so ist es bei Autos!

  29. Re: Wieder ein SUV

    Autor: demon driver 25.09.18 - 09:25

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:

    > > Die meisten Käufer kaufen Autos anhand von Emotionen und des Aussehens.
    > Danke! Genau so ist es bei Autos!

    Danke, Cpt. Obvious – aber genau das ist ja das Problem, zumal dann, wenn es falsche, unvernünftige und schädliche Emotionen sind, die einem überwiegend von außen aufmanipuliert werden und keine originär eigenen sind. Gegen dumme und falsche Emotionen kann sich jeder selbst wehren!

  30. Re: Wieder ein SUV

    Autor: M.P. 25.09.18 - 09:44

    Unseren Kia Carens haben wird aufgrund des akzeptablen Platzangebotes und des Preises als Vorführwagen gekauft.
    Die Rücksitzpassagiere haben ihr OK gegeben, weil auch diese eine Sitzheizung haben, und die Sitze bequemer sind, als die im vorherigen Touran.

  31. Gegenfragen

    Autor: M.P. 25.09.18 - 09:13

    In der Abstufung ....

    1) kein Auto fahren
    2) einen normalen PKW fahren
    3) einen SUV fahren

    Frage 1) Wo ist das größte Anstieg von Asozialität, Idiotie und Fehlinformation?
    Frage 2) Wo sortiert man einen Elektro-SUV ein, wenn oben bei (2) und (3) Verbrenner-Fahrzeuge gemeint sind?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.18 09:14 durch M.P..

  32. Re: Wieder ein SUV

    Autor: StefanKrahn 25.09.18 - 09:21

    Bodenfreiheit.... Sonst kommt man auf dem Land zum Teil nicht weiter. Moderne Autos sind mittlerweile so tief, dass ich bei meiner eigenen Hofeinfahrt aufsetze... und das ist das Serienfahrwerk. Da der Bürgersteig der Gemeinde ist, darf man daran nichts verändern.
    Zum Teil ist mir das sogar auf abschüssigen Straßen hier im Taunus passiert.

  33. Re: Wieder ein SUV

    Autor: highfive 25.09.18 - 09:59

    passiert mir auch immer wieder mit dem Lambo, schlimm sowas. ;)

  34. Re: Wieder ein SUV

    Autor: demon driver 25.09.18 - 09:15

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SUV Hater in 3..2...1..

    Was mich angeht, ich "hasse" SUVs nicht, sondern ich stelle ihre Widersinnigkeit angesichts des übermäßigen Ressourcenverbrauch von der Fertigung über den Betrieb bis zur Entsorgung fest, der auch durch die Verwendung eines Elektroantriebs nicht viel besser wird, zumal solange der Strom noch absehbar zu großen Teilen aus umeltschädlichen Energieträgern gewonnen wird.

    Ich habe einfach kein Interesse an einem Auto, das ein noch als vernünftig zu bezeichnendes Ausstattungs- und Raumbedürfnis massiv übersteigt und dementsprechend auch viel mehr kostet als nötig.

    Auch die von mir gerne festgestellte Hässlichkeit der SUVs ist nicht völlig subjektiv. Gutes Technik- und Industriedesign gehorcht weitestgehend der Formel 'form follows function'. Das reale heutige Autodesign – und das gilt generell, aber besonders eben auch für SUVs – zeichnet sich vor allem durch einen protzig-aggressiven Manierismus aus.

  35. Re: Wieder ein SUV

    Autor: thinksimple 25.09.18 - 11:56

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SUV Hater in 3..2...1..
    >
    > Was mich angeht, ich "hasse" SUVs nicht, sondern ich stelle ihre
    > Widersinnigkeit angesichts des übermäßigen Ressourcenverbrauch von der
    > Fertigung über den Betrieb bis zur Entsorgung fest, der auch durch die
    > Verwendung eines Elektroantriebs nicht viel besser wird, zumal solange der
    > Strom noch absehbar zu großen Teilen aus umeltschädlichen Energieträgern
    > gewonnen wird.
    >
    > Ich habe einfach kein Interesse an einem Auto, das ein noch als vernünftig
    > zu bezeichnendes Ausstattungs- und Raumbedürfnis massiv übersteigt und
    > dementsprechend auch viel mehr kostet als nötig.
    >
    > Auch die von mir gerne festgestellte Hässlichkeit der SUVs ist nicht völlig
    > subjektiv. Gutes Technik- und Industriedesign gehorcht weitestgehend der
    > Formel 'form follows function'. Das reale heutige Autodesign – und
    > das gilt generell, aber besonders eben auch für SUVs – zeichnet sich
    > vor allem durch einen protzig-aggressiven Manierismus aus.

    Dasselbe gilt für mich. Nur bei Vans und Kombis.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controllerin / Controller (m/w/d), Referat Finanzcontrolling und Risikomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
  3. SAP S / 4HANA Entwickler (m/w/d) - ABAP und Formulare
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Technical Product Owner ECM (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  2. 16,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de