1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Käufer beklagen schwachen Empfang…

Zuviel Schrott ist unterwegs

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zuviel Schrott ist unterwegs

    Autor: nixalsverdrussbit 25.09.18 - 12:12

    Bei dem Preis dürfte nichts, aber auch gar nichts mangelhaft sein.
    Für Apple ein tolles Geschäft, das von seinen Kunden dankbar gefüttert wird.

    Vom Umsatz kommt wohl kaum etwas unten an, darf man annehmen, wie sonst
    erreicht man die Billionenmarke.

    Anderes Beispiel für Schrott. Habe vor kurzem mein Smartphone erneuert.
    Zur Endauswahl kamen Motorola G6 Plus und Nokia 7 Plus.

    Es wurde das Motorola, da 2. Sim Slot nicht shared ist. Ok, fertig eingerichtet, nach ein paar
    Tagen hört mich keiner mehr wenn ich anrufe. Zurückgehen lassen.
    (Und natürlich habe ich durch langwierige Tests, System Resets etc. das Problem auf das Smartphone eingegrenzt).

    Dann kaufe ich das Nokia 7 Plus. Fertig eingerichtet - wieder ein paar Stunden verballert - und
    nach ein paar Tagen schliesslich will ich mal die Musikbox ausprobieren. Ein kleines
    Rütteln am Kabel des Kopfhörers und der Ton reisst ab, der Musikplayer konfusiert.
    (Der Kopfhörer ist ok, wie ich aus der Verwendung mit anderen Geräten weiss).

    Am liebsten würde ich diese mangelhaften Produkte den Chefs der Firmen quer hinten
    in den ihr wisst schon schieben.

    2 schlechte Erfahrungen mit Neugeräten hintereinander. Tja. Was soll man sagen ?

    Dann vielleicht lieber gebraucht ein ehemaliges Topsmartphone kaufen, wobei du annehmen
    kannst, das alles funktioniert, vielleicht der Akku schlecht ist.

    Sorry, war jetzt nicht viel zur Sache, aber es musste raus.

  2. Re: Zuviel Schrott ist unterwegs

    Autor: dxp 25.09.18 - 12:16

    Kann ich nachvollziehen, bei egal welchem Produkt muss man immer ganz genau hinsehen, da die Wahrscheinlichkeit wahnsinnig hoch ist, eine Gurke erwischt zu haben. Super nervig!

  3. Re: Zuviel Schrott ist unterwegs

    Autor: nixalsverdrussbit 25.09.18 - 12:35

    Danke DXP für dein Mitgefühl.

    Vielleicht sollte ich nur kurz meine Erfahrungen zu beiden Phones dazuschreiben, als Mehrwert.

    Der Bildschirm des Motorola ist fantastisch hell. Kein Problem es auch bei stärkster Sonne
    draussen abzulesen. Es ist flott und an sich toll, wäre nicht das "Es hört dich keiner" Problem.

    Der Nokia 7 Plus Bildschirm ist deutlich blasser. Es ist zumindest gefühlt nicht schneller
    und hat eben nur den Shared Slot. Es sieht nur besser aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Hagen
  3. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. Entwickler (m/w/d) Business Intelligence / Data Warehouse
    bofrost*, Straelen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish