Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software-Entwickler…

Alles, nur nicht Basic ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: Golressy 25.09.18 - 19:04

    Nicht ist schlimmer, als in Basic oder gar VBA zu programmieren.

    Dieses böse GOTO (früher auch GOSUB) darf man sich gar nicht erst angewöhnen.

  2. Re: Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: teenriot* 25.09.18 - 20:42

    Dann eben Prolog oder Lisp :)

  3. Re: Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: Anonymer Nutzer 25.09.18 - 20:49

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ist schlimmer, als in Basic oder gar VBA zu programmieren.
    >
    > Dieses böse GOTO (früher auch GOSUB) darf man sich gar nicht erst
    > angewöhnen.
    Kommt ja ganz auf das basic an. VB.NET z.b. hat nix mehr mit klassischem basic zu tun.

  4. Re: Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: SirFartALot 26.09.18 - 15:51

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ist schlimmer, als in Basic oder gar VBA zu programmieren.

    Bloedsinn. Ich hab meine ersten Programme in Basic auf dem 64er geschrieben. Hab viel gelernt dabei. Da find ich ueberhaupt nichts falsches daran. Hab mir in der selben Zeit auch Assembler angeschaut und fuer mich beschlossen, dass das (noch) nichts fuer mich ist, und bin bei Basic geblieben. Assembler hab ich bis heute nicht gebraucht und Basic auch nicht. Aber das war mein Einstieg ins Programmieren.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  5. Re: Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: dark_matter 29.09.18 - 01:32

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golressy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht ist schlimmer, als in Basic oder gar VBA zu programmieren.
    >
    > Bloedsinn. Ich hab meine ersten Programme in Basic auf dem 64er
    > geschrieben. Hab viel gelernt dabei. Da find ich ueberhaupt nichts falsches
    > daran. Hab mir in der selben Zeit auch Assembler angeschaut und fuer mich
    > beschlossen, dass das (noch) nichts fuer mich ist, und bin bei Basic
    > geblieben. Assembler hab ich bis heute nicht gebraucht und Basic auch
    > nicht. Aber das war mein Einstieg ins Programmieren.

    Ich stimme der originalen Aussage zu: Basic (mit Fortran 77) ist von den Programmiersprachen die ich kenn sicher bei den schlechtesten anzusiedeln: Inkonsistente Syntax, goto/gosub, Dim, Variablen müssen nicht deklariert werden, brrr. Sicher keine "Beginners..." Language für 2018.

    Ansonsten wars bei mir genau so, nur war mir Basic am C64 viel zu langsam, deshalb gleich zu Assembler - guter Einstieg, nur wer mit 8 bit Worten 320 Pixel angesteuert, oder eine Multiplikation implementiert hat weiß, wie gut wir es heute haben ;-)

  6. Re: Alles, nur nicht Basic ;-)

    Autor: twothe 30.09.18 - 10:55

    > wer mit 8 bit Worten 320 Pixel angesteuert, oder eine Multiplikation implementiert hat weiß, wie gut wir es heute haben ;-)

    "Wir hatten ja nichts, damals!" ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Concardis GmbH, Eschborn
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  4. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 1,99€
  3. 1,19€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Valve: Spekulationen über Half-Life und Hinweise auf neues Spiel
    Valve
    Spekulationen über Half-Life und Hinweise auf neues Spiel

    Nach einem Update gibt es in der Source-2-Engine Hinweise auf ein mysteriöses Projekt namens Citadel. Parallel dazu berichtet ein gut informierter Streamer, dass Valve "definitiv" an Half-Life VR arbeite.

  2. Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Smartphones haben Hitzeprobleme
    Neuer Mobilfunkstandard
    5G-Smartphones haben Hitzeprobleme

    Die ersten 5G-Smartphones kommen nur langsam auf den Markt. Es gibt aber schon Erfahrungen aus den USA - und die sind durchwachsen. Die hohen 5G-Geschwindigkeiten werden zwar gelobt, aber den Smartphones machen Hitzeprobleme zu schaffen.

  3. Ladestation: Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich
    Ladestation
    Tesla eröffnet Supercharger für 1.500 Fahrzeuge täglich

    Tesla hat in Las Vegas eine Elektrofahrzeug-Ladestation eröffnet, mit der 1.500 Autos täglich geladen werden können.


  1. 10:15

  2. 09:55

  3. 09:13

  4. 09:00

  5. 08:55

  6. 08:19

  7. 07:55

  8. 07:30