Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software-Entwickler…

Vor allem nicht wegen Karriereaussichten lernen und Programmieren statt Sprache lernen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vor allem nicht wegen Karriereaussichten lernen und Programmieren statt Sprache lernen

    Autor: danh 26.09.18 - 09:55

    Die Vorgehensweise, dass man Programmieren aufgrund von Karriere-Hoffnungen lernen möchte, halte ich für einen grundlegend verkehrten Ansatz (nicht nur, wenn es ums Programmieren geht).

    Hat man kein konkretes Ziel, was man damit anfangen möchte (Geld verdienen ist nicht konkret), macht es meiner Meinung kaum Sinn sich damit zu beschäftigen.

    Hat man einen konkreten Antrieb, beispielsweise eine eigene Webseite aufsetzen, ein Spiel zu erstellen, eine eigene ganz spezielle Anwendung zur Verwaltung von z. B. Musikdateien zu haben oder künstlerische Grafiken zu erstellen, dann ist auch schon automatisch die Auswahl der (sinnvollen) Sprachen eingeschränkt.

    Was hier gar nicht erwähnt wurde ist, dass man durchaus auch ohne Text programmieren kann: Synthesizer im Musik-Bereich, Spiele-Logiken, Anlagensteuerungen oder wissenschaftlichen Messungen werden soweit ich weiß gerne auch mit grafischen Elementen programmiert.

    Die Sprache ist nur ein Werkzeug um Computer zu programmieren, letztendlich gibt es auch immer noch Bereiche in denen z. B. direkt Hardwarenah in Assembler programmiert werden muss, das unterscheidet sich meiner Meinung nach recht deutlich vom Programmieren mit einer Programmiersprache, ebenso wenn man Hardware-Schaltungen "programmiert".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Fürth
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19