1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CinemaNow: Film-Downloads für…

Stößt mir übel auf

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stößt mir übel auf

    Autor: MarcelS 19.07.06 - 11:39

    Zitat aus meinem Blog: Am übelsten stoßen mir die legalen Filmdownloads der Studios auf. Einerseits bezahle ich meine Flatrate für DSL und soll dann auch nochmal 15-20 Euronen für eine Datei bezahlen, die ich nicht auf dem DVD-Player gucken kann. Bonusmaterial fehlt evtl. auch und das schlimmste ist, selbst WENN ich den Kram auf DVD brennen könnte, muss ich extra noch nen Schuber, nen Rohling und Papier zum Drucken eines Covers kaufen. Jeder weiß, was so ein beknackter Druck aufm Tintenstrahler kostet. Letztendlich kostet mich die DVD in Eigenproduktion also sogar MEHR als die gekaufte DVD aus dem Laden.

    Bei der Kauf-DVD werde ich dann aber noch mit Raubkopierer sind Verbrecher-Spot genervt.

  2. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: gutergrund 19.07.06 - 11:42

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat aus meinem Blog: Am übelsten stoßen mir die
    > legalen Filmdownloads der Studios auf. Einerseits
    > bezahle ich meine Flatrate für DSL und soll dann
    > auch nochmal 15-20 Euronen für eine Datei
    > bezahlen, die ich nicht auf dem DVD-Player gucken
    > kann. Bonusmaterial fehlt evtl. auch und das
    > schlimmste ist, selbst WENN ich den Kram auf DVD
    > brennen könnte, muss ich extra noch nen Schuber,
    > nen Rohling und Papier zum Drucken eines Covers
    > kaufen. Jeder weiß, was so ein beknackter Druck
    > aufm Tintenstrahler kostet. Letztendlich kostet
    > mich die DVD in Eigenproduktion also sogar MEHR
    > als die gekaufte DVD aus dem Laden.
    >
    > Bei der Kauf-DVD werde ich dann aber noch mit
    > Raubkopierer sind Verbrecher-Spot genervt.
    >
    >

    Ein guter Grund deinen Blog nie zu besuchen.

  3. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: MarcelS 19.07.06 - 11:44

    > Ein guter Grund deinen Blog nie zu besuchen.

    Stimmt :)

  4. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: he 19.07.06 - 12:50

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ein guter Grund deinen Blog nie zu besuchen.
    >
    > Stimmt :)
    >
    >

    he?


  5. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: Winamper 19.07.06 - 13:20

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat aus meinem Blog: Am übelsten stoßen mir die
    > legalen Filmdownloads der Studios auf. Einerseits
    > bezahle ich meine Flatrate für DSL und soll dann
    > auch nochmal 15-20 Euronen für eine Datei
    > bezahlen, die ich nicht auf dem DVD-Player gucken
    > kann. Bonusmaterial fehlt evtl. auch und das
    > schlimmste ist, selbst WENN ich den Kram auf DVD
    > brennen könnte, muss ich extra noch nen Schuber,
    > nen Rohling und Papier zum Drucken eines Covers
    > kaufen. Jeder weiß, was so ein beknackter Druck
    > aufm Tintenstrahler kostet. Letztendlich kostet
    > mich die DVD in Eigenproduktion also sogar MEHR
    > als die gekaufte DVD aus dem Laden.
    >
    > Bei der Kauf-DVD werde ich dann aber noch mit
    > Raubkopierer sind Verbrecher-Spot genervt.
    >
    >

    Das wirst du wahrscheinlich auch auf den DownloadDVDs, also genieße lieber diese Spots.

  6. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: MarcelS 19.07.06 - 13:33

    he schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MarcelS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ein guter Grund deinen Blog nie zu
    > besuchen.
    >
    > Stimmt :)
    >
    > he?
    >

    Will den Troll ja nicht füttern :)

  7. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: NN 19.07.06 - 15:38

    für eine Datei bezahlen, die ich nicht auf dem DVD-Player gucken kann. Bonusmaterial fehlt evtl.


    Ich hoffe dein Blogeintrag bezog sich nciht speziell auf dieses Modell, denn das finde ich doch mal gut.
    Wenn ich mir den Film runetrladen möchte kann ich das tun und ich habe genau die Freiheiten die mir auch eine herkömmliche DVD bietet:
    - ich habe eine
    - sie ist kopiergeschützt
    - sie ist vollständig

    Gruß
    NN

  8. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: gutergrund 19.07.06 - 15:51

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Troll? Nun gut.

    > Zitat aus meinem Blog: Am übelsten stoßen mir die
    > legalen Filmdownloads der Studios auf. Einerseits
    > bezahle ich meine Flatrate für DSL und soll dann
    > auch nochmal 15-20 Euronen für eine Datei
    > bezahlen, die ich nicht auf dem DVD-Player gucken
    > kann.

    Was bitte, hat deine Flat mit den Downloads von Filmen zu tun? Ich melde mich jetzt auch bei den Filmstudios und verlange, dass diese mir ein Auto bezahlen damit ich die DVDs kaufen gehen kann.

    Das ist ja wohl das dämlichste Argument.

    Und wenn dir das Preis/Leistungsverhältnis nicht recht ist, lass es bleiben. Die DVDs werden schliesslich auch noch im Laden verkauft oder per Post verschickt (und das ohne Versandgebühren).

    > Bonusmaterial fehlt evtl. auch und das
    > schlimmste ist, selbst WENN ich den Kram auf DVD
    > brennen könnte, muss ich extra noch nen Schuber,
    > nen Rohling und Papier zum Drucken eines Covers
    > kaufen.

    Musst du nur, wenn du eine DVD replizieren willst. Wenn du diesen Aufwand betreibst kannst du dir auch gleich die DVD im Laden kaufen oder online bestellen. Meist sind die bestellten DVDs einen Tag später im Briefkasten.

    > Jeder weiß, was so ein beknackter Druck
    > aufm Tintenstrahler kostet.

    Wieso ist dieser Druck beknackt? Weil es etwas kostet? Ja, stimmt, die Filmstudios sollen nicht nur das Auto, sondern auch das Benzin bezahlen -> Siehe oben.

    > Letztendlich kostet
    > mich die DVD in Eigenproduktion also sogar MEHR
    > als die gekaufte DVD aus dem Laden.

    Ja, das ist mit der Musik das selbe, und trotzdem floriert I-Tunes. Und wie gesagt, wenn du die DVD selber produzieren willst, verpasst du den Sinn der Sache.

    >
    > Bei der Kauf-DVD werde ich dann aber noch mit
    > Raubkopierer sind Verbrecher-Spot genervt.
    >

    Und im Kino, und in den Medien, und überall. Denkst du das würde langfrisitg bei Downloads anders sein?

    Es ist einfach mich als Troll zu bezeichnen, aber bei dem undurchdachten Unsinn, den du hier schreibst bleibe ich bei meiner Meinung:

    Ein guter Grund deinen Blog nie zu besuchen.

  9. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: Bibabuzzelmann 19.07.06 - 18:18

    NN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir den Film runetrladen möchte kann ich
    > das tun und ich habe genau die Freiheiten die mir
    > auch eine herkömmliche DVD bietet:
    > - ich habe eine
    > - sie ist kopiergeschützt
    > - sie ist vollständig

    Hm....bis auf das Kopiergeschützt, sollte es ja auch so sein, oder ? *g

    Lol:
    - ich habe eine
    - sie ist vollständig

    Jetzt muss ich mir auch mal den Artikel durchlesen :)

  10. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: Bibabuzzelmann 19.07.06 - 18:38

    Geb dir teilweise Recht, aber wenn die Downloads wirklich 15-20€ kosten, dann emfpinde ich das auch etwas hoch, weil die Meisten sie sicher auch mal auf nem DVD-Player mit Kollegen sehn wollen und ein Kauf eines DVD-Rohlings kommt da noch hinzu und der Weg ihn zu
    besorgen(Sprit/Porto/Rohlingskosten).....den kleineren Teil, wie verschleiss des Brenners, Strom für die Downloadzeit und das Zeug lass ich mal weg, man sollte es ja nicht übertreiben, was ich gerne tu :OP

    Wenigstens das sollte man berücksichtigen und dass es nicht wirklich ein Original ist auch.
    Da wären 10 bis Maximal 15€ schon ein etwas fairerer Preis, wobei die Filme auf DVD meist auch nicht die 15€ überschreiten, wenns kein Box-Set oder eine Neuerscheinung ist.

    So gesehn halte ich von diesen kostenpflichtigen Downloads, ob Film oder Musik, eigentlich wenig, die wolln eben die Filesharer mehr ansprechen, aber irgendwie gibts da doch noch paar Hürden, über die man sich Gedanken machen sollte.

    Auserdem muss nicht alles überwacht werden, es lebe der Underground....ach was bin ich ein Kind ^^

    So....jetzt lese ich aber mal den Artikel lol

  11. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: joelada 19.07.06 - 18:49

    gutergrund schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und wenn dir das Preis/Leistungsverhältnis nicht
    > recht ist, lass es bleiben.

    Das Preis/Leistungsverhältnis ist nun mal mangelhaft, und das sollte man auch kritisieren dürfen ohne dafür gleich doof angemacht zu werden mit "ja dann kauf es halt nicht".
    Der Vertriebsweg Internet ist günstiger als der bisher gewählte (Einzelhandel). Und solange der Kunde nicht auch von diesen günstigeren Vertriebsweg durch Preissenkungen profitiert, ist und bleiben die Angebote Totgeburten.

  12. Re: Stößt mir übel auf

    Autor: M.Kessel 21.07.06 - 20:28

    joelada schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gutergrund schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und wenn dir das Preis/Leistungsverhältnis
    > nicht
    > recht ist, lass es bleiben.
    >
    > Das Preis/Leistungsverhältnis ist nun mal
    > mangelhaft, und das sollte man auch kritisieren
    > dürfen ohne dafür gleich doof angemacht zu werden
    > mit "ja dann kauf es halt nicht".
    > Der Vertriebsweg Internet ist günstiger als der
    > bisher gewählte (Einzelhandel). Und solange der
    > Kunde nicht auch von diesen günstigeren
    > Vertriebsweg durch Preissenkungen profitiert, ist
    > und bleiben die Angebote Totgeburten.

    Du hast Recht. Solange immer noch ein Kopierschutz drauf ist, ist ein so "hoher" Preis auf keinen Fall gerechtfertigt.

    Wenn kein Kopierschutz mehr drauf wäre, könnte man über den Preis noch mal reden, da KEIN Kopierschutz definitiv ein Mehrwert ist, auch wenn das unsere Freunde der diversen Medienverbände immer noch nicht einsehen wollen. ;)

    Aber alleine die Idee Filme so anzubieten, das nicht dein PC, sondern DU sie erwirbst ist schon mal bemerkenswert. ( Schon mal versucht mit DRM auf einen anderen Rechner umzuziehen. ;) )

    Ich, für meinen Teil, bin eher gewillt einen Film zu kaufen, den ich auf DVD brennen kann, als einen zu besorgen, den ich nur noch auf einem Rechner sehen kann.

    Es entspricht schon eher einem "fair use" als die anderen "ausbeuterischen", einschränkenden Geschäftsmodelle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. E-Business Spezialist/E-Procurement (m/w/d)
    Hommel Hercules Werkzeughandel GmbH & Co. KG, Viernheim
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    Fürst Gruppe, Nürnberg
  3. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,Mainz,München
  4. IT-Systemadministratorin/IT-- Systemadministrator (w/m/d)
    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 44,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Ãœberzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
  2. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

  1. Silence S04 Günstiges Elektroauto mit herausnehmbarem Akku vorgestellt
  2. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  3. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  1. Greenpeace Umweltverbände fordern Werbeverbot für Öl- und Gaskonzerne
  2. Akut Vorsorge gegen Überflutungen mit neuem digitalen Werkzeug
  3. Forschung Weiße Farbe für den Klimaschutz