1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm XF33mm F1 R: f/1-Objektiv für…

Deswegen Fujifilm :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deswegen Fujifilm :)

    Autor: Kondratieff 26.09.18 - 08:23

    Das hier vorgestellte Thema finde ich gerade aus sehr persönlichen Gründen hochgradig interessant.

    Meine Frau und ich haben nämlich vor, für's Reisen eine DSLM von Fujifilm zu kaufen (X-T20).

    Der Grund, keine spiegellose Sony und auch keine Kamera von Canon oder Nikon zu kaufen, liegt in Fujis sehr großem Angebot an hochqualitativen Objektiven.

  2. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: nwamz 26.09.18 - 08:30

    Ich habe die X-T20 und kann sie nur empfehlen.Gerade als Reisekamera ist sie super.

  3. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: Kondratieff 26.09.18 - 09:07

    nwamz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe die X-T20 und kann sie nur empfehlen.Gerade als Reisekamera ist
    > sie super.

    Freut mich zu hören!

    Wir haben anfangs noch sehr zur X-T100 tendiert (meine Frau ist vor allem vom ausklappbaren Display angetan), die ja preis-/leistungstechnisch ja überragend sein soll. Letztendlich denke ich aber, dass wir mit der X-T20 das bessere Gehäuse hätten. Und gebraucht sind die Preise ganz annehmbar.

  4. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: Michael H. 26.09.18 - 09:17

    Also ich selber bin ja Canonier noch mit einer "klassischen" DSLR... Spiegellos überleg ich mir jedoch die höherklassige Sony Alpha Reihe und meine DSLR nur noch als zweitkamera (mach das ganze aber auch im Semiprofessionellen Bereich)... Bildqualität der Alpha überzeugt und die Objektive sind auch Spitzenklasse... noch dazu gibts von so gut wie jedem anderen (Objektiv-)Hersteller noch Mounts bzw. passende Bajonette für die Alpha.

    Was hat Fuji da jetzt also für einen Vorteil in Bezug auf die Objektive?

    Bei Sony gibts 50 Objektive im Angebot für die Alpha Reihe und bei Fuji "nur" 25 Objektive... ich weiss, Quantität ist nicht immer gleich Qualität... aber bei den Sonyeigenen Objektiven habe ich noch keinerlei nachteile feststellen können... diese heben sich sogar oftmals qualitativ von der Canon und Nikon Konkurrenz ab..

  5. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: ThorstenMUC 26.09.18 - 09:27

    Wichtig ist doch nicht, ob es jetzt 50 oder 25 Objektive gibt (bei Sony zähle ich übrigens 26, nicht 50), sondern dass es die Objektive, die du brauchst gibt.

    Und die Bildqualität jeder aktuellen Kamera reicht heute auch im semiprofessionellen Bereich - außer du hast sehr extreme Anforderungen an Auflösung, Low-light oder Autofokus... auch das Kriterium ist für die breite Masse aber nebensächlich.

    Ich hab das System gewählt, mit dem ich am besten zurecht komme, mit dem mir das Fotografieren am meisten Spaß macht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.18 09:28 durch ThorstenMUC.

  6. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: Kondratieff 26.09.18 - 09:53

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtig ist doch nicht, ob es jetzt 50 oder 25 Objektive gibt (bei Sony
    > zähle ich übrigens 26, nicht 50), sondern dass es die Objektive, die du
    > brauchst gibt.

    Eben! Bei mir käme preislich sowieso zunächst nur eine spiegellose Kamera mit APS-C-Sensor infrage. Und da hat Sony gar nicht so viele Objektive, wie von Michael H. angegeben.
    >
    > Ich hab das System gewählt, mit dem ich am besten zurecht komme, mit dem
    > mir das Fotografieren am meisten Spaß macht.

    Ausschlaggebend war für uns, als interessierte Laien, dass wir uns verschiedene Fujis bei einem guten Freund anschauen und uns von den Fotos überzeugen lassen konnten (und können). Dieser Freund hatte zuvor verschiedene analoge Kameras und DSLRs, unter anderem von Canon und Nikon und ist vor ein paar Jahren komplett auf Fujifilm umgestiegen.

  7. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: mojocaliente 26.09.18 - 12:34

    Ich bin in meinen 15 Jahren in dem Bereich von Pentax über Canon, Nikon endlich bei Fuji gelandet und habe nicht vor das zu ändern. Ich mag wie der Fokus hier auf Qualität gelegt und nicht jeder Gimmick mitgetragen wird.

  8. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: nwamz 26.09.18 - 14:28

    Sony baut natürlich gute Kameras aber als Hobbyfotograf sind mir die Fullframe-Objektive einfach zu teuer.

  9. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: foobarJim 26.09.18 - 20:06

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hier vorgestellte Thema finde ich gerade aus sehr persönlichen Gründen
    > hochgradig interessant.
    >
    > Meine Frau und ich haben nämlich vor, für's Reisen eine DSLM von Fujifilm
    > zu kaufen (X-T20).
    >
    > Der Grund, keine spiegellose Sony und auch keine Kamera von Canon oder
    > Nikon zu kaufen, liegt in Fujis sehr großem Angebot an hochqualitativen
    > Objektiven.

    Das Objektivangebot der oben genannten Hersteller ist aber alles andere als klein. Und auch qualitätsmäßig schenken sich die alle nichts. Das ist dann eher so, dass der eine Hersteller bei der einen Brennweite die Nase vorne hat und bei der nächsten Brennweite wieder ein anderer. Abgehen davon haben Fremdhersteller wie Sigma bei den Objektiven ziemlich aufgeholt oder stellen teilweise sogar Alternativen zur Verfügung, die die Originalhersteller in den Schatten stellen.

    Wenn ihr die Kamera zum reisen wollt, ist ja eher wichtig, dass das eine oder die zwei oder drei Objektive, die ihr mitnehmen wollt, das bieten was ihr wollt. In Sachen Größe, Preis und Qualität. Das ist immer ein Kompromiss. Du wirst nie ein kompaktes, super-scharfes und dazu noch günstiges Objektiv finden. Das hier vorgestellt Objektiv wird ein ziemlich großer Klöpper werden so dass jeder Größenvorteil einer DSLM gegenüber einer DSLR zunichte ist. Der Preis wird in einer Region liegen, dass man schon sehr genau wissen muss, warum man das Objektiv will. Und dazu wird es vielleicht sogar qualitativ nicht mal an lichtschwächere Objektive rankommen. Es ist halt ein Spezialobjektiv.

    Ich hab keine Fuji. Aber nach allem, was ich gehört habe, sind die meisten Besitzer zufrieden damit. So wie die Sony-Besitzer mit ihrer Sony, die Canon-Besitzer mit ihrer Canon, usw.

  10. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: Der Spatz 27.09.18 - 08:11

    Ich habe auch noch zwei KB-Canons und sogar noch die alte APS-C Nikon (digital) steige aber seid zwei Jahren langsam auf Fuji um bzw. nutze die Fujifilms (E1 und mittlerweile auch die T2) immer häufiger.

    Die Canons halt meistens im Studio oder wenn ich nicht vorhabe Stundenlang durch die Gegend zu hecheln, die Fujifilms dann bei längeren Touren und auch immer öfters bei Low-Light.

    Da ich allerdings schon KN-Format bei den Canons habe - hatte ich keinen Bedarf an noch einer KB-Kamera.

    Allerhöchstens die G-Serie von Fuji (allerdings eher ein "Will haben Reflex" als "wirklich notwendig" oder "würde was bringen").

  11. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: bla 27.09.18 - 09:38

    Ich habe mir dieses Jahr selber eine X-T20 geholt und könnte mir in den Arsch beissen, dass ich mir nicht eine X-T2 (jetzt gibts ja sogar schon die X-T3) oder gleich eine Kamera mit Vollformatsensor geholt habe.
    Die X-T2 ist ein Ticken robuster, ist Spritzwasser geschützt und hat einen wesentlich größeren Funktionsumfang. Nicht zu vergessen das Drehrad für die Empfindlichkeit, das die X-T20 nicht hat.

    Ich hab mit der X-T20 zwar sehr schöne Bilder gemacht aber gerade bei Landschaftsfotos hätte ich gerne noch mehr Auflösung gehabt.

  12. Re: Deswegen Fujifilm :)

    Autor: darktux 01.10.18 - 07:55

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat Fuji da jetzt also für einen Vorteil in Bezug auf die Objektive?
    >
    Selbst die guenstigen Objektive aus der XF Reihe bieten immer noch eine hervorragende Schaerfe, wenn man sie offenblendig verwendet. Darueber hinaus sind diese durch den APS-C Sensor auch noch sehr kompakt. Wenn man ein wenig mehr Geld uebrig hat, bekommt man exzellentes Glas fuer einen guten Preis (z. B. das 16 f1.4 oder 50-140 f2.8). Vor allem wenn man die Cashback Aktionen von Fujifilm abwarten kann.

    In der Sony Alpha Serie sind die Objektive durch den Kleinbild-Sensor und durch den spiegellosen Aufbau deutlich groesser und schwerer.

    Ueber die Objektive hinaus bietet Fujifilm einen weiteren gewaltigen Vorteil: Kaizen. Meine erste Fujifilm Kamera (X-E2) hat innerhalb der Lebenszeit so viele Updates und Verbesserungen erhalten, dass ich im Grunde genommen drei Kameras in einem Kauf erhalten habe. Vor allem der Autofokus wurde gewaltig verbessert, ohne dass Fujifilm hierfuer ein Kameraupgrade erfordert haette. Andere Hersteller bieten lieber jedes Jahr eine neue Kamera an und pflegen ihre alten Kameras hauptsaechlich durch Bugfixes. Fuer meine neue X-T3 wurde bereits jetzt ein Firmware Update fuer Dezember angekuendigt, dass HLG und exFAT hinzufuegt. Wenn man bedenkt, dass der SoC in der X-T3 auch in der GFX100s zum Einsatz kommen wird, bin ich mal gespannt wie viel Kaizen Liebe man fuer diese Kamera erwarten kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.18 08:01 durch darktux.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. TU Dresden, Dresden
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  4. abilex GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

  1. Elektroauto: Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor
    Elektroauto
    Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor

    Audi hat sich als Teil des VW-Konzerns der Elektromobilität verschrieben und nun mit dem E-Tron Sportback das nächste Modell seiner Elektroautoserie offiziell vorgestellt. Das Fahrzeug ist ein SUV-Coupé mit einer Reichweite von rund 450 km.

  2. Nubia Z20 im Test: Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera
    Nubia Z20 im Test
    Zwei Bildschirme statt einer Frontkamera

    Die ZTE-Tochter Nubia experimentiert mit Smartphones, die keine Frontkamera, dafür aber zwei Displays haben. Beim neuen Z20 ist der rückseitige Bildschirm auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Das Handling der beiden Screens funktioniert gut, die Software braucht aber noch etwas Feinschliff.

  3. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
    ID. Space Vizzion
    Volkswagen zeigt Elektrokombi

    Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.


  1. 09:24

  2. 09:03

  3. 07:59

  4. 18:54

  5. 18:52

  6. 18:23

  7. 18:21

  8. 16:54