1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche E-Auto-Pläne: Von null auf…
  6. Thema

130 Höchstgeschwindigkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: pumok 26.09.18 - 17:04

    Ich sehe da Ablenkung durch Handy als ein massiver Faktor. Ist aber nur meine subjektive Meinung.

  2. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: JackIsBlack 26.09.18 - 17:11

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Stau darf ich auch rechts "überholen" und manchmal parkt man dabei
    > sogar
    > > auf der Autobahn. Für so etwas gibt es dann Ausnahmen.
    >
    > Im Stau stehen ist kein parken. Du parkst ja auch nicht an einer roten
    > Ampel...
    >

    § 12 Abs. 2 StVO: „Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.“

  3. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Tantalus 26.09.18 - 17:14

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > § 12 Abs. 2 StVO: „Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei
    > Minuten hält, der parkt.“

    So, und dann schau nochmal, was die StVO zum Thema "Halten" sagt. Nur so als Tip: Im Stau stehen zählt nicht dazu.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.18 - 17:17

    Das ist mittlerweile für mich so eine Art Spiel geworden. Wenn ich jemanden sehe der die Spur nicht gut hält oder häufiger mal fast am Randstein ranfährt, an der Ampel wenn die grün geschaltet hat nicht losfährt oder sonstige Aufallerscheinungen zeigt schaue ich, ob die Person ein Handy benutzt. Das ist extrem häufig der Fall.

    Ich verstehe das nicht. Wie man sich so unendlich dumm verhalten kann. Wegen mir, daheim. Aber nicht wenn es andere gefährdet.

  5. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Tantalus 26.09.18 - 17:18

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da gehört
    > für mich auch dazu, dass Leute den Führerschein abgeben, welche sich trotz
    > übersichtlicher Landstrasse nicht trauen einen Traktor zu überholen.

    Und wer bist Du, dass Du *für andere* beurteilen willst, wann diese zu überholen haben, und wann nicht?

    Nur so ne kleine Anekdote: Vor zwei Wochen waren wir zu viert (Kind eingerechnet) auf einem Ausflug. Ausnahmsweise mit meinem kleinen PKW. Mit vier Personen und knapp 70PS kommt der halt nur langsam aus dem Quark. Mit Überholmanövern war ich demnach sehr sehr zurückhaltend (auch weil Kind an Bord). Und nach Deiner Logik soll ich dafür jetzt den Führerschein abgeben?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Stressoren beenden, 19

    Autor: JackIsBlack 26.09.18 - 17:19

    Dave_Kalama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Fahren in D ist Krieg.

    Nein, ist es nicht.

    > Entspanntes fahren, extrem niedrige Unterhaltskosten und 9l Verbrauch ueber
    > 300 000km , mit meinem Truck und 5l SBC.. In dieser Zeit hast du wohl 4
    > Golfs in Staub verwandelt und Unmengen an Geld, Nerven und Zeit beim
    > Haendler abgeliefert und real wohl 1-2l mehr verbraucht. Der geringe
    > Nutzwert hat dich limitiert.

    Ebenfalls ziemlich falsche Aussage. Ein Golf schafft diese Laufleistung mit Leichtigkeit.

    > Heut fahr ich einen Truck von 1954. Original 4l R6. Als Modifikation ein
    > Weber Vergaser wies auf Ferrari, Alfa etc gab. 9l Verbrauch. Ich schwimm
    > mit dem Verkehr und dreh kaum ueber 1500 Umin. Das Fahrzeug ist 100%
    > kompatibel mit dem restlichen Verkehr, extrem bequem und abrollen tut das
    > Ding auf altem RR Niveau. Whats not to like.

    9 Liter Verbrauch... Kann ich um mindestens 4 Liter unterbieten.

    > Der Punkt ist...eure Autoindustrie vermarktet McPherson/Starrachsen
    > Kleinwagen mit Kleinstmotoren und extrem lang uebersetzten Getriebe und
    > sehr geringer Haltbarkeit. Die Dinger sind auf Kante genaeht, dreckig und
    > verbrauchen real doppelt soviel wie beworben.

    Wie viele falsche Aussagen willst du denn noch bringen?

    > Das wird vom Marketing
    > gekonnt ueberdeckt mit Vmax Mantra. Der demokratische Prozess und
    > Gesetzgebung wurde dem angepasst nicht umgekehrt. Diese Anomalie muss enden
    > und die deutsche Autoindustrie gehoert sowieso Auslaendern.
    > Fahr auch einen Tesla 3. Niedriger Schwerpunkt, viel Platz und das Ding
    > faehrt von alleine.
    > Tech ist sehr gut, Haltbarkeit ausserordentlich gut und viel Platz.

    Wie kannst du die Haltbarkeit bewerten? Das Ding ist nichtmal ein Jahr auf dem Markt und fällt teilweise ab Werk schon auseinander.

  7. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: JackIsBlack 26.09.18 - 17:20

    Habe auch nie etwas anderes behauptet.

  8. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: pumok 26.09.18 - 17:47

    Ich war nicht dabei und kann deshalb Deine Situation nicht beurteilen.

    Was ich meine (und hier auf dem Land auch mehrfach erlebt habe) ist, dass ich 10 Minuten in der Kolonne mit 30 fahre, weil die ganz vorne den Traktor nicht überholen. Die gesammte Strecke ist mehrere hundert Meter sehr gut überschaubar, aber es wird nicht überholt.
    Einverstanden, wenn ein PKW 70 anstatt 100 fährt ist das mit dem Überholen je nach Leistung des Autos so eine Sache. Aber mit Tempo 30 brauchts wirklich nicht viel.

    Vor einigen Wochen hab ich wieder ein ähnliches Scenario erlebt. An ca. 5. Stelle in der Kolonne war ein Linienbuss. Ich traute meinen Augen nicht, der hat tatsächlich überholt!

    Dein Argument mit der Leistung zeigt zusätzlich zu den wechselnden Strassenbedingungen ein grundlegendes Problem meiner Forderung nach einer Mindestgeschwindigkeit und der Überholpflicht:
    Da die Fahrzeuge alle unterschiedlich sind, ist es nicht möglich meine Forderung mit einem starren Gesetzesartikel zu erfüllen.

    Und meine Forderung zeigt meiner Meinung nach ein anderes Problem des Strassenverkehrs auf (überspitzt formuliert): Der (Durchchnitts-)Mensch ist nicht wirklich dafür geeignet, ein Fahrzeug im dichten Strassenverkehr zu lenken.

    Die Lösung für beide Probleme ist, dass der Computer fährt. Das bringt wieder sehr viele neue Probleme mit sich... Ist also alles nicht so einfach.

  9. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Neuro-Chef 26.09.18 - 18:25

    Bouncy schrieb:
    > Ja wenn man einfach alles über 150PS verbietet, hat sich auch jede Überlegung erledigt.
    Je nach Fahrzeug kannst du auch mit 100 PS 200 km/h fahren, insofern nein.

    > Außer die, ob man sich in einem von dämlichen Verboten überbordenden Staat noch wohl fühlt...
    Das ja sowieso schon -.-

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: quineloe 26.09.18 - 22:02

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heute hat jeder Kleinwagen die Möglichkeit 200 oder zum Teil sogar noch
    > wesentlich schneller zu fahren.

    Das ist maßlos übertrieben. Auch bei den neuesten Kleinwagen ist viel früher Schluss. Die kriegen die Nadel vielleicht bergab auf die 200, aber das sind dann ja real eher so 185.

  11. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.18 - 22:08

    Du, das war mein Fehler. Ein Golf ist für mich ein Kleinwagen. An einen Smart oder Ford Ka habe ich jetzt gar nicht gedacht. Dass die per Default nicht 200 oder gar 200+ laufen, stimmt natürlich. Wie gesagt, my bad.

    Apologies.

  12. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: WeitWeitWeg 26.09.18 - 23:00

    Liegt vielleicht daran, dass die linke Spur haeufig von den LKWs so stark ramponiert ist, dass man da nur ungern faehrt und lieber die Mittlere nimmt.

  13. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Neuro-Chef 26.09.18 - 23:29

    WeitWeitWeg schrieb:
    > Liegt vielleicht daran, dass die linke Spur haeufig von den LKWs so stark
    > ramponiert ist, dass man da nur ungern faehrt und lieber die Mittlere nimmt.
    In England?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: cpt.dirk 27.09.18 - 00:29

    Wird die nächsten 20 Jahre wohl nicht kommen, auch nicht mit Schwarz-Grün, weil sonst der dt. Wirtschaftsmotor der "Premium"-Autoindustrie wegbräche.

    Eher werden sämtliche Kohlereviere, nukleare und fossile Kraftwerke dicht gemacht, als dass eine Regierung ein paar Millionen Arbeitslose wegen hinsiechender Autoindustrie riskiert...

  15. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Clown 27.09.18 - 08:48

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich meine (und hier auf dem Land auch mehrfach erlebt habe) ist, dass
    > ich 10 Minuten in der Kolonne mit 30 fahre, weil die ganz vorne den Traktor
    > nicht überholen. Die gesammte Strecke ist mehrere hundert Meter sehr gut
    > überschaubar, aber es wird nicht überholt.
    > Einverstanden, wenn ein PKW 70 anstatt 100 fährt ist das mit dem Überholen
    > je nach Leistung des Autos so eine Sache. Aber mit Tempo 30 brauchts
    > wirklich nicht viel.

    Nein das stimmt, aber Du kannst trotzdem niemanden zu einem riskanten (und ja, ein Überholmanöver ist per se IMMER riskanter als hinterher zu fahren) zwingen.
    So funktioniert das einfach nicht. Allein rechtlich ist das undenkbar.

    > Vor einigen Wochen hab ich wieder ein ähnliches Scenario erlebt. An ca. 5.
    > Stelle in der Kolonne war ein Linienbuss. Ich traute meinen Augen nicht,
    > der hat tatsächlich überholt!

    Ja, dem gehört der Lappen abgenommen. Die paar Sekunden bis maximal Minuten Zeitvorteil kann das Risiko für sich und insb. andere gar nicht aufwiegen.

    > Dein Argument mit der Leistung zeigt zusätzlich zu den wechselnden
    > Strassenbedingungen ein grundlegendes Problem meiner Forderung nach einer
    > Mindestgeschwindigkeit und der Überholpflicht:
    > Da die Fahrzeuge alle unterschiedlich sind, ist es nicht möglich meine
    > Forderung mit einem starren Gesetzesartikel zu erfüllen.

    Die Forderung ist einfach Quark, sorry! Es muss dafür so viele Ausnahmen für zahllose Situationen geben. Dazu werden hunderte Gerichtsverfahren angestrebt werden MÜSSEN, um auch nur ansatzweise Rechtssicherheit zu bekommen, was allein schon kostenmäßig und zeitlich absolut unrealistisch ist. Spätestens bis dahin muss jeder Fahrer dann dutzende Ausnahmeregelungen auswendig können und korrekt anwenden. Ganz abgesehen von den Sicherheitsbedenken, wenn jeder Fahrer, egal welchen Fahrzeugs und persönlicher Fähigkeiten zu gewissen Geschwindigkeiten/Manövern gezwungen wird...

    > Und meine Forderung zeigt meiner Meinung nach ein anderes Problem des
    > Strassenverkehrs auf (überspitzt formuliert): Der (Durchchnitts-)Mensch ist
    > nicht wirklich dafür geeignet, ein Fahrzeug im dichten Strassenverkehr zu
    > lenken.

    Umgekehrt wird ein Schuh draus: Eben WEIL der Durchschnittsmensch _durchschnittliche_ Fahrfähigkeiten besitzt, sind die Regeln (als Konsens) so gestaltet, dass der Großteil im Verkehr klar kommt.

    > Die Lösung für beide Probleme ist, dass der Computer fährt. Das bringt
    > wieder sehr viele neue Probleme mit sich... Ist also alles nicht so
    > einfach.

    Nein, einfach ist es nicht. Einen Vorteil hat der Computer aber: Der überschätzt sich nicht notorisch und hält sich auch nicht für den Kaiser hinterm Steuer.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  16. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Clown 27.09.18 - 08:49

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegenteil,
    > es geht mir ja gerade darum NICHT geblitzt zu werden und da bin ich auf
    > bestimmten Strecken zu gewissen Tageszeiten ein echtes Verkehrshindernis
    > ;-)

    Das mag zwar stimmen, aber das ist nicht Dein Problem :)

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  17. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Tantalus 27.09.18 - 09:07

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe auch nie etwas anderes behauptet.

    Ach nein?
    > Im Stau darf ich auch rechts "überholen" und manchmal parkt man dabei sogar auf der
    > Autobahn
    .

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  18. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: Tantalus 27.09.18 - 09:12

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war nicht dabei und kann deshalb Deine Situation nicht beurteilen.

    Genau *das* ist der Punkt: Du kannst die Situation des Vorausfahrenden nicht beurteilen, somait kannst Du auch kein Urteil darüber fällen, ob dieser überholen soll/muss oder nicht.

    > Was ich meine (und hier auf dem Land auch mehrfach erlebt habe) ist, dass
    > ich 10 Minuten in der Kolonne mit 30 fahre, weil die ganz vorne den Traktor
    > nicht überholen. Die gesammte Strecke ist mehrere hundert Meter sehr gut
    > überschaubar, aber es wird nicht überholt.

    Und deshalb willst Du gesetzlich verankern, dass andere sich (und ggf damit auch Dich, die Überholpflicht gilt dann nämlich auch für Deinen Gegenverkehr) unnötig gefährden *müssen*, nur weil Du Dich genervt fühlst, wenn Du mal keine freie Fahrt hast? Ernsthaft?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  19. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: ibsi 27.09.18 - 09:33

    Falsch! Man muss MEHR als 60km/h fahren können. 60 reicht nicht.

  20. Re: 130 Höchstgeschwindigkeit

    Autor: pumok 27.09.18 - 09:56

    Das spiele ich auch täglich. Ich warte darauf, einen Unfall wegen Ablenkung durch das Handy live mitzuleben. Ein paar mal war schon knapp, ist nur noch eine Frage der Zeit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. Fachinformatiker / Mitarbeiter (m/w/d) für Anwenderschulungen in Ecclesias
    Erzbistum Hamburg, Hamburg
  4. Product Owner (m/w/d) Software
    HDNET GmbH & Co. KG, Werther

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 01.10.)
  2. 9,99€
  3. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de