1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lichtverschmutzung: Was…

Diese Lichtverschmutzung nervt…

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: Cassiel 28.09.18 - 12:39

    Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.

  2. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: fussballwannen 28.09.18 - 12:40

    mach sie doch kaputt wenn dort keiner ist.

  3. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: Cassiel 28.09.18 - 12:41

    fussballwannen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mach sie doch kaputt wenn dort keiner ist.

    Großartige Lösung. Nicht.

  4. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: fussballwannen 28.09.18 - 12:43

    Feigling...

  5. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: snudel 28.09.18 - 12:48

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr
    > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen
    > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.

    ich habe im garten auch meine lampen an. sieht schön aus von innen. wenn ich ins bett gehe oder nicht zu hause bin, schalte ich sie aus

  6. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: demon driver 28.09.18 - 12:50

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr
    > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen
    > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.

    Die gute Nachricht ist, dass auch die Zahl der Leute ein wenig im Zunehmen begriffen ist, die ihren Garten, und sei er noch so klein, als Potenzial für die Natur erkennen und ein Bewusstsein für so Dinge entwickeln wie dass man die Bepflanzung nicht nur nach rein ästhetischen Kriterien wählen kann, sondern auch danach, wie Bienen und andere Insekten davon profitieren und infolge die ganze Artenvielfalt...

    Insofern steigt vielleicht dann auch langsam die Chance, dass Leute checken, dass sowas blöd ist, wenn man's ihnen freundlich erklärt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 12:51 durch demon driver.

  7. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: notuf 28.09.18 - 12:58

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr
    > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen
    > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.

    Ganz zu schweigen von deinem Beton-Haus, das kostbaren Platz für die Natur weg nimmt. Wieso wohnst du nicht in einem Hochhaus? Verschwendung pro Person ist dort minimal und gleichzeitig freut sich noch der Falke.

    Immer diese Hater. Wenn etwas typisch deutsch ist, dann ist es dieser ewige Hass auf alles und die Welt. Wenn mir was nicht gefällt, dann ist es ein Fakt und man gönnt es niemandem. Nicht "Geiz ist geil": Hass ist eine typisch deutsche Eigenschaft. Und alles unter dem Vorwand des Naturschutzes. Ist klar.

  8. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: demon driver 28.09.18 - 13:05

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cassiel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr
    > > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen
    > > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.
    >
    > Ganz zu schweigen von deinem Beton-Haus, das kostbaren Platz für die Natur
    > weg nimmt. Wieso wohnst du nicht in einem Hochhaus? Verschwendung pro
    > Person ist dort minimal und gleichzeitig freut sich noch der Falke.
    >
    > Immer diese Hater. Wenn etwas typisch deutsch ist, dann ist es dieser ewige
    > Hass auf alles und die Welt. Wenn mir was nicht gefällt, dann ist es ein
    > Fakt und man gönnt es niemandem. Nicht "Geiz ist geil": Hass ist eine
    > typisch deutsche Eigenschaft. Und alles unter dem Vorwand des
    > Naturschutzes. Ist klar.

    Dann ist ja gut, dass dein Hass ganz ohne den Vorwand des Naturschutzes daherkommt!

    (Alles andere wär aber auch blöd, wenn man Naturschutz hasst...)

  9. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: notuf 28.09.18 - 15:14

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Cassiel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23
    > Uhr
    > > > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > > > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt
    > 'nen
    > > > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.
    > >
    > > Ganz zu schweigen von deinem Beton-Haus, das kostbaren Platz für die
    > Natur
    > > weg nimmt. Wieso wohnst du nicht in einem Hochhaus? Verschwendung pro
    > > Person ist dort minimal und gleichzeitig freut sich noch der Falke.
    > >
    > > Immer diese Hater. Wenn etwas typisch deutsch ist, dann ist es dieser
    > ewige
    > > Hass auf alles und die Welt. Wenn mir was nicht gefällt, dann ist es ein
    > > Fakt und man gönnt es niemandem. Nicht "Geiz ist geil": Hass ist eine
    > > typisch deutsche Eigenschaft. Und alles unter dem Vorwand des
    > > Naturschutzes. Ist klar.
    >
    > Dann ist ja gut, dass dein Hass ganz ohne den Vorwand des Naturschutzes
    > daherkommt!
    >
    > (Alles andere wär aber auch blöd, wenn man Naturschutz hasst...)

    Ah verstehe, Kritik an dem gesellschaftlich verbreiteten Hass ist nicht gestattet? Warum soll ich Intoleranz ggü. tolerant sein?

  10. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: Dragos 28.09.18 - 15:19

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ganz zu schweigen von deinem Beton-Haus, das kostbaren Platz für die Natur
    > weg nimmt. Wieso wohnst du nicht in einem Hochhaus? Verschwendung pro
    > Person ist dort minimal und gleichzeitig freut sich noch der Falke.

    Ich bin dafür, alle personen wohnen in Hochhäusern, das spart unheimlich platz und jeder von uns kann mal einen baum pflanzen.

  11. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: mhstar 28.09.18 - 15:41

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fussballwannen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mach sie doch kaputt wenn dort keiner ist.
    >
    > Großartige Lösung. Nicht.

    Dumme Anglismen lassen dich gescheit aussehen. Nicht.

  12. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: violator 28.09.18 - 15:52

    Es geht hier um Naturschutz, nicht um Gesellschaft. Wenn dein Nachbar dauernd in den Garten scheißt wirst du dich auch beschweren, äh ich meine "hassen" und "intolerant sein".

  13. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: lottikarotti 28.09.18 - 16:00

    Wenn ich mich abends über die grellen Mondlampen meines Nachbars aufregen würde, müsste ich mir wohl ernsthafte Sorgen um mich selbst machen.

    R.I.P. Fisch :-(

  14. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: demon driver 28.09.18 - 16:46

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > notuf schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Cassiel schrieb:
    > > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > > Da sitzt man aufm Balkon und der Nachbar nebenan im Garten hat um 23 Uhr
    > > > > seine riesige Mondleuchte an. Niemand sitzt dort mehr draußen, aber
    > > > > unzählige Insekten fliegen um die Kugel herum. Da bekommt man echt 'nen
    > > > > Hals - nicht nur wegen der Energieverschwendung.
    > > >
    > > > Ganz zu schweigen von deinem Beton-Haus, das kostbaren Platz für die Natur
    > > > weg nimmt. Wieso wohnst du nicht in einem Hochhaus? Verschwendung pro
    > > > Person ist dort minimal und gleichzeitig freut sich noch der Falke.
    > > >
    > > > Immer diese Hater. Wenn etwas typisch deutsch ist, dann ist es dieser ewige
    > > > Hass auf alles und die Welt. Wenn mir was nicht gefällt, dann ist es ein
    > > > Fakt und man gönnt es niemandem. Nicht "Geiz ist geil": Hass ist eine
    > > > typisch deutsche Eigenschaft. Und alles unter dem Vorwand des
    > > > Naturschutzes. Ist klar.
    > >
    > > Dann ist ja gut, dass dein Hass ganz ohne den Vorwand des Naturschutzes
    > > daherkommt!
    > >
    > > (Alles andere wär aber auch blöd, wenn man Naturschutz hasst...)
    >
    > Ah verstehe,

    Offensichtlich eher nicht...

    > Kritik an dem gesellschaftlich verbreiteten Hass ist nicht
    > gestattet? Warum soll ich Intoleranz ggü. tolerant sein?

    Wer "gestattet" denn hier irgendwas, bzw. nicht?

    Wieso solltest du anderen Hass unterstellen dürfen, andere deinen hasserfüllten Anfeindungen jenen gegenüber aber nicht?

    Und was veranlasst dich zu der Annahme, diese Anfeindungen erfüllten die Anforderungen an etwas, was sich ernsthaft 'Kritik' nennen ließe?

  15. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: notuf 28.09.18 - 19:30

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier um Naturschutz, nicht um Gesellschaft. Wenn dein Nachbar
    > dauernd in den Garten scheißt wirst du dich auch beschweren, äh ich meine
    > "hassen" und "intolerant sein".

    Ah es geht um Naturschutz? Und deswegen hast du ein Haus in die Natur gesetzt, das natürliche Wege von Tieren blockiert, du hast einen Zaun um dein Grundstück, damit die Wildtiere nicht mehr passieren können aufbdem Weg zur Futterstelle. Vermutlich hast du auch einen gepflegten Rasen, so dass kein "Unkraut" wächst, und damit diversen Insekten die Lebensgrundlage entzogen. Nicht zu vergessen der Wagen der vor deinem Haus parkt.

    Naturschutz ist es für dich immer dann wenn es dich stört, nehme ich Mal an. So ziemlich nichts ist an einem heftigen Haus mit der Natur vereinbar.

    Und spätestens wenn sich bei dir die Wespen oder Hornissen annisten, ist aber auch Schluss mit dem Naturschutz, nicht wahr?

    Das ist doch eh ein total scheinheiliges Argument, das mit dem Naturschutz.

  16. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: misfit 28.09.18 - 22:41

    Macht kaputt was euch kaputt macht.

  17. Re: Diese Lichtverschmutzung nervt…

    Autor: das-emu 29.09.18 - 11:25

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht hier um Naturschutz, nicht um Gesellschaft. Wenn dein Nachbar
    > > dauernd in den Garten scheißt wirst du dich auch beschweren, äh ich
    > meine
    > > "hassen" und "intolerant sein".
    >
    > Ah es geht um Naturschutz? Und deswegen hast du ein Haus in die Natur
    > gesetzt, das natürliche Wege von Tieren blockiert, du hast einen Zaun um
    > dein Grundstück, damit die Wildtiere nicht mehr passieren können aufbdem
    > Weg zur Futterstelle. Vermutlich hast du auch einen gepflegten Rasen, so
    > dass kein "Unkraut" wächst, und damit diversen Insekten die Lebensgrundlage
    > entzogen. Nicht zu vergessen der Wagen der vor deinem Haus parkt.
    >
    > Naturschutz ist es für dich immer dann wenn es dich stört, nehme ich Mal
    > an. So ziemlich nichts ist an einem heftigen Haus mit der Natur vereinbar.
    >
    > Und spätestens wenn sich bei dir die Wespen oder Hornissen annisten, ist
    > aber auch Schluss mit dem Naturschutz, nicht wahr?
    >
    > Das ist doch eh ein total scheinheiliges Argument, das mit dem Naturschutz.

    Also ist jeder der ein Haus besitzt ein Umweltsünder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt PLC
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt MS Exchange
    ARNECKE SIBETH DABELSTEIN Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB, Frankfurt am Main, Berlin
  3. Funktionsentwickler (w|m|d) Elektronik Automotive
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de