1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone Deutschland: Gigabit im…

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Autor: Gladiac782 30.09.18 - 05:05

blablabla23 schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Würde mich auch mal interessieren. Wenn es um Kabel Anschlüsse ging in
> News, Foren Beiträge oder sonst was, konnte man immer recht schnell lesen.
> Shared Medium, abends geht nix, Kabel hat ne drossel und noch irgendein
> Argument warum man kein Kabel Anschluss haben sollte. Habs irgendwie gerade
> vergessen..

Ich selbst habe seit 2010 Kabel-Internet und bin bisher zweimal seitdem umgezogen. Noch nie Probleme gehabt mit der Leistung, derzeit kommen meine gebuchten 500/50 zu jeder Tag- und Nachtzeit auch an. mit dem Service von Vodafone hatte ich dagegen erhebliche Probleme, der ist eine Katastrophe. Vor der Routerfreiheit hatte ich eine Miet-Fritzbox, die war defekt und hat sich regelmäßig ohne erkennbaren Grund neu gestartet. Nur wenn ich sie vom Strom genommen habe und gewartet habe, bis sie abgekühlt ist, hat sie sich endlich wieder mit dem Kabelnetz synchronisiert. Das war dann ein kleiner Kampf mit denen, bis die mir endlich ein neues Gerät geschickt haben. Jedes Mal hat man mich gebeten, das Gerät vom Strom zu nehmen und neu zustatten. Dann hat man durchgemessen und natürlich nix gefunden. Irgendwann mal hab ich dann nur so getan, als ob ich den Anweisungen folgen würde. Dann ging’s plötzlich. Zum Glück kam das dann nicht mehr vor.

Wie es so ist, liest man halt überwiegend davon wenn es Probleme gibt, selten davon, wenn es toll funktioniert. Beim Kabel ist es halt so, dass man meistens Glück hat, aber die Wahrscheinlichkeit vergleichsweise hoch ist, dass man in einem noch nicht ausgebauten und vollkommen Übersichten Netzsegment ist. So richtig Probleme hatte ich mit DSL-Anbietern. Einmal war ich knapp drei Monate ohne Festnetz dank 1&1 und Telekom. Da könnte ich noch so einiges erzählen, es ist haarsträubend wieviel Unfähigkeit da am Werk war. Im Bekannten- und Freundeskreis habe ich noch nie etwas negatives über das Kabel-Internet gehört, die sind normalerweise die ersten die sich an mich wenden. Dafür haben einige umso mehr Vodafone und 1&1 bei ihrem DSL-Anschluss erhebliche Probleme gehabt, sei es, dass die Leistung abends eingebrochen ist bei Vodafone abends, ja das gibt es auch bei DSL, es zeitweise gar nichts mehr ging usw. Und ähnlich wie bei mir hat es 1&1 nicht auf die Reihe gebracht den Anschluss zu schalten. Dass die Telekom einen gewaltigen Anteil in diesem Fall hatte, steht auf einem anderen Blatt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Shared Medium bleibt Shared Medium

nightkids | 29.09.18 - 00:09
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Anonymer Nutzer | 29.09.18 - 08:22
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

dirk1405 | 29.09.18 - 10:21
 

Nachtkind bleibt Nachtkind

M.P. | 30.09.18 - 08:46
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

up.whatever | 29.09.18 - 21:39
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

exxo | 30.09.18 - 00:44
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

blablabla23 | 30.09.18 - 02:55
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Gladiac782 | 30.09.18 - 05:05
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

PerilOS | 30.09.18 - 05:30
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

exxo | 30.09.18 - 08:21
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Anonymer Nutzer | 30.09.18 - 16:39
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Anonymer Nutzer | 30.09.18 - 16:52
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

LinuxMcBook | 30.09.18 - 19:18
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

tingelchen | 01.10.18 - 01:41
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

M.P. | 01.10.18 - 08:09
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

sneaker | 01.10.18 - 12:02
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

LinuxMcBook | 02.10.18 - 03:40
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

M.P. | 02.10.18 - 13:43
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

LinuxMcBook | 02.10.18 - 03:41
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

tingelchen | 02.10.18 - 18:25
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

bombinho | 30.09.18 - 17:05
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

exxo | 30.09.18 - 17:10
 

Re: Shared Medium bleibt Shared Medium

Anonymer Nutzer | 30.09.18 - 23:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter