1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zugangstoken erbeutet: Unbekannte…

Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Keridalspidialose 29.09.18 - 11:11

    Der Schaden ist doch: Facebook hat zwar Daten weitergegeben, aber keine Einnahmen dadurch.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Seismoid 29.09.18 - 12:21

    wäre man pöse könnte man die behauptung aufstellen, dass diese lücke absichtlich eingebaut wurde, damit man die daten weitergeben konnte ohne datenschutz&co beachten zu müssen. bezahlung erfolgte dabei unter der hand bzw über panama/cayman-inseln.

  3. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Abseus 29.09.18 - 12:55

    Aluhut sitzt jedenfalls....

  4. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: narfomat 29.09.18 - 13:08

    >Aluhut sitzt jedenfalls....

    Die Nutzerdaten derer die KEINEN Aluhut tragen sind jedenfalls jetzt bei einer kriminellen Organisation gelandet...

  5. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Niaxa 29.09.18 - 14:20

    Bringt wenig wenn man dennoch bestraft wird. Um dem entgehen zu können, muss man sich auch dementsprechend erklären.

  6. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Umaru 29.09.18 - 16:03

    Ja, unsere Verschwörungtheorien sind alle ausgedacht, bis sie sich als richtig herausstellen.

  7. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: Lurtz 29.09.18 - 17:18

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, unsere Verschwörungtheorien sind alle ausgedacht, bis sie sich als
    > richtig herausstellen.
    Nicht auszudenken, würden die Geheimdienste dieser Welt direkt in den Internetknoten dieser Welt sitzen und alle Daten abgreifen. Moment...

  8. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: eidolon 29.09.18 - 17:26

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre man pöse könnte man die behauptung aufstellen, dass diese lücke
    > absichtlich eingebaut wurde, damit man die daten weitergeben konnte ohne
    > datenschutz&co beachten zu müssen. bezahlung erfolgte dabei unter der hand
    > bzw über panama/cayman-inseln.

    Seit wann braucht man ne Lücke, um illegales zu machen?

  9. Re: Facebook-Nutzer haben sowieso nichts zu verbergen

    Autor: freebyte 29.09.18 - 23:08

    Lurtz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht auszudenken, würden die Geheimdienste dieser Welt direkt in den
    > Internetknoten dieser Welt sitzen und alle Daten abgreifen. Moment...

    "https ist sicher" (Norbert B.)

    fb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v.d. Höhe
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Landratsamt Lindau, Lindau
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 6,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de