Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit…

Was ist daran budgetfreundlich ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran budgetfreundlich ?

    Autor: Maceo 20.07.06 - 11:35

    Wir sprechen hier von 300 EUR ! Sowas kauf ein normaler Mensch, der auch Familie, Wohnung, Auto etc. zu unterhalten hat, nicht gerade im Vorbeigehen. Und ich dachte, jetzt kommt eine Kamera für 150 EUR. Haha.
    Dann doch lieber gleich was Richtiges, z.B. die
    DSLR Pentax ist DL + DA18-55/4,0-5,6 Kit für 465,-

    Da passen auch schön die alten Objektive.

    http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=374887

    Grüße.

  2. Re: Was ist daran budgetfreundlich ?

    Autor: Kompottkin 20.07.06 - 13:02

    Hallo,

    > Sowas kauf ein
    > normaler Mensch, der auch Familie, Wohnung, Auto
    > etc. zu unterhalten hat, nicht gerade im
    > Vorbeigehen.

    Ja, oder so ein armer Student wie ich :)

    Aber alles ist relativ. Wer weiß, wieviel Golemredakteure verdienen ;)


    > Und ich dachte, jetzt kommt eine
    > Kamera für 150 EUR. Haha.

    Eine einzige, meines Erachtens sehr empfehlenswerte Kamera bietet Panasonic in der von Dir gewünschten Preisklasse an: die Lumix DMC-LS3. Auch sie verfügt über einen Bildstabilisator, was für Einsteigerkameras doch recht ungewöhnlich ist. Ich nenne ein solches Gerät mein eigen und bin hochzufrieden.

    Reviews finden sich via Google leicht, obgleich sich die englischsprachigen alle auf die DMC-LS2 beziehen. Mir ist unklar, wie sich die beiden Kameras zueinander verhalten, aber ich habe hierzulande noch nie eine DMC-LS2 gesehen. Die beiden Modelle sehen identisch aus und haben identische Leistungsmerkmale, sogar das Handbuch ist ihnen gemein (beide Kameras stehen gleichwertigerweise auf der Titelseite des nämlichen). Ob die DMC-LS3 eine Art EU-Variante der DMC-LS2 ist? Doch was für einen Sinn würde das ergeben? Tja... Ich habe keine Ahnung.

    So oder so kann ich Dir nur nahelegen, Dich ein wenig umzuschauen, falls und wenn Du denn eine Digitalkamera erwerben möchtest. Es gibt sehr brauchbare Kameras um 150 Euro herum. Meines Erachtens ist die Lumix DMC-LS3 die beste für meine Bedürfnisse (hab' keine Spezialanforderungen), aber was weiß ich schon? Ich bin auch nur ein Laie. http://www.digicamreview.co.uk/ fand ich sehr hilfreich bei der Suche.

    Viel Spaß!

    Mata ne,
    Matthias

  3. Re: Was ist daran budgetfreundlich ?

    Autor: Maceo 20.07.06 - 13:33

    > Eine einzige, meines Erachtens sehr
    > empfehlenswerte Kamera bietet Panasonic in der von
    > Dir gewünschten Preisklasse an: die Lumix DMC-LS3.
    > Auch sie verfügt über einen Bildstabilisator, was
    > für Einsteigerkameras doch recht ungewöhnlich ist.
    > Ich nenne ein solches Gerät mein eigen und bin
    > hochzufrieden.
    ...
    > Matthias

    Hallo,

    also günstig ist sie auf jeden Fall, hat auch gute Bewertungen bei Guenstiger.de :D

    Ich knipse noch derzeit mit meiner alten Olympus mit 1,3MP :D Natürlich schreitet die Technik voran und die Bilder von heutigen Cams sehen natürlich besser aus. Die Lumix DMC-LS3 wäre natürlich eine Ausgabe, die nicht so sehr das Portemonnaie (<- Gott, mußte extra googlen, schwieriges Wort) aushöhlt.

    Grüße.

  4. Re: Was ist daran budgetfreundlich ?

    Autor: Linguist 20.07.06 - 14:03

    Kompottkin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Reviews finden sich via Google leicht, obgleich
    > sich die englischsprachigen alle auf die DMC-LS2
    > beziehen. Mir ist unklar, wie sich die beiden
    > Kameras zueinander verhalten, aber ich habe
    > hierzulande noch nie eine DMC-LS2 gesehen. Die
    > beiden Modelle sehen identisch aus und haben
    > identische Leistungsmerkmale, sogar das Handbuch
    > ist ihnen gemein (beide Kameras stehen
    > gleichwertigerweise auf der Titelseite des
    > nämlichen). Ob die DMC-LS3 eine Art EU-Variante
    > der DMC-LS2 ist? Doch was für einen Sinn würde das
    > ergeben? Tja... Ich habe keine Ahnung.


    Gerade im Digitalkameramarkt ist es weit verbreitet, die Bezeichnungen kontinentweise zu vergeben, ohne dass sich an den Geraeten (wirklich) etwas veraendert. Nach dem Sinn frag mich aber bitte nicht.

    Wie das spezielle mit Deiner Kamera aussieht, kann ich Dir nicht sagen - nur dass es nichts ungewoehntliches waere, wenn sich der Unterschied auf die eine Ziffer beschraenkt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Team GmbH, Paderborn
  3. c.a.p.e. IT GmbH, Dresden, Chemnitz
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,00€
  2. 19,99€ (Release am 1. August)
  3. 69,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
    US-Boykott
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

  2. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  3. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.


  1. 13:21

  2. 13:02

  3. 12:45

  4. 12:26

  5. 12:00

  6. 11:39

  7. 11:19

  8. 10:50