1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Android-Apps auf dem…

Härter Schlag für IOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Härter Schlag für IOS

    Autor: Glennmorangy 05.10.18 - 11:12

    Das klingt nach einer richtig nützlichen Funktion für das dominierende Desktop OS. Das iOS keine Schnittstelle für diese Option bietet zeichnet das mobile OS nicht gerade aus. Das würde ich doch in Zukunft sehr gerne nutzen wollen. Dann wird es wohl mal wieder auf ein Android hinaus laufen.

  2. Re: Härter Schlag für IOS

    Autor: redbullface 05.10.18 - 11:22

    iOS Nutzer sind doch sowieso besser beraten Apple Notebooks zu benutzen. Da sind die Geräte besser verbunden und interagieren miteinander (soweit ich weiß). Das sich Microsoft Android gegenüber öffnet verwundert mich nicht, da ihr eigenes mobiles Betriebssystem keinen Erfolg hat und Microsoft nicht den Anschluss verlieren möchte. Ich heiße diese Entwicklung willkommen. Microsoft hat bei mir einiges gut gemacht, was sie/es/er in den letzten 15 Jahren kaputt gemacht hatte.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  3. Re: Härter Schlag für IOS

    Autor: Glennmorangy 05.10.18 - 13:19

    Android ist halt auch dazu in der Lage iOS eben nicht. MS würde Windows möglicherweise auch für IOS öffnen wenn das ginge, eben weil sie mit ihrem eigenen mobilen OS gescheitert sind. Und wieviele iPhone Besitzer nutzen wirklich einen Mac (der soweit ich weiss keine Apps spiegeln kann)? Die allermeisten sind halt mit Windows unterwegs also ist die Konnektivität dort entscheidend.

  4. Re: Härter Schlag für IOS

    Autor: redbullface 05.10.18 - 14:02

    ich meinte, das wird der Grund sein wieso Apple das iOS nicht öffnet. So bleibt den Apple usern ja nichts anderes übrig, was wohl im Sinne von Apple ist.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  5. Re: Härter Schlag für IOS

    Autor: Glennmorangy 05.10.18 - 17:06

    ... Aber nicht im interesse der User ist. Daher mein post. ;)

  6. Re: Härter Schlag für IOS

    Autor: FreiGeistler 05.10.18 - 21:24

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iOS Nutzer sind doch sowieso besser beraten Apple Notebooks zu benutzen. Da
    > sind die Geräte besser verbunden und interagieren miteinander (soweit ich
    > weiß). Das sich Microsoft Android gegenüber öffnet verwundert mich nicht,
    > da ihr eigenes mobiles Betriebssystem keinen Erfolg hat und Microsoft nicht
    > den Anschluss verlieren möchte. Ich heiße diese Entwicklung willkommen.
    > Microsoft hat bei mir einiges gut gemacht, was sie/es/er in den letzten 15
    > Jahren kaputt gemacht hatte.

    Naja...
    Weil alternative Dateisysteme für Windows weiterhin teures Reverse Engineering voraussetzen, das neue Office wieder undokumentierte, inkompatible Änderungen im OOXML (docx, xlsx, etc.) enthält, Updates weiterhin eine Katastrophe sind und Windows weiterhin "Telemetrie" macht was das Zeug hält, solange betrachte ich MS noch als kritisch.
    Sollten meine Punkte irgendwann mal aus dem Weg geräumt sein, nur noch als bedenklich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59