Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jailbreak: Sony klagt gegen Verkäufer…

Habe meinen Frieden gemacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Normenn12596702 10.10.18 - 19:16

    Oft wurde ja auf die Digitalisierung mit Download Versionen, auch von mir, geschimpft.


    Aber solange es das ganze noch als blu Ray zu kaufen gibt, verstehe ich die ganze Kopiererei nicht. Wer ein Spiel wirklich spielen will, der kann dafür Zwischen 5-10¤ ausgeben.

    Ob er das im sale macht nach ein paar Jahren digital, sich das Game zum Release verkauft und danach mit 10¤ Verlust verkauft, oder sich heute fifa 18 fürn 10¤ kauft, spielt doch keine Rolle.


    Problematisch sind die Menschen die zu keiner Sekunde einen Cent für ein Spiel ausgeben wollen. Das sind die, die sich stundenlang Arbeit (oder eben Traffic oder Premium Download Abo) antun.

    Egal wie man es sieht. Man zahlt. Geld, Zeit oder Opportunitätskosten.

    Wie jemand hier im Forum sagte: man hätte während der Arbeitszeit das Spiel lange drin gehabt. Und wenn es nur die 1 std für 10¤ sind, sind dies genau die 10¤ die man bei oben genannten Methoden ausgibt.


    Früher hätte ich das schon eher verstanden. Da wurden spiele erst nach Jahren billiger. Bei Nintendo 64 spielen hatte man Glück wenn sie 99 Dm. irgendwann gekostet haben. Klar die konnte ich mit meinem Wissen damals nie kopieren, aber dank des riesigen Marktes durch Gevatter Internet, werden spiele irgendwann definitiv günstiger.


    Da gebe ich lieber ein paar Euro aus, stecke das Spiel ein und spiele (nach Installation und Update). Kein flashen, keine Angst vor ban. Alles wie es sein soll.

  2. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Allesschonvergeben 10.10.18 - 21:53

    Gut gesagt.
    Abgesehen von den genannten Punkten finde ich es nur fair die Arbeit der Studios zu würdigen. Ich möchte ja auch, dass dieses in Zukunft auch noch die Möglichkeit hat neue Spiele zu entwickeln.

  3. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: ML82 10.10.18 - 22:47

    grundsätzlich ist das richtig, auch wenn ich meine, dass nutzungslizenzen in scheibenform für sogn. aaa titel überteuert gehandelt werden, und die empfindliche scheibenform unnötige material und platzverschwendung darstellt, weiter sind deine 10¤ pro stunde für sehr viele menschen weiterhin ein traum, und wenn dann auch noch die arbeit wegfällt/unsinnig ist ... dann steigt sogar das bedürfnis nach weiterer unterhaltung beim sogn. boredome ... ^^

  4. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: frostbitten king 11.10.18 - 09:27

    Oder einen steam key kaufen, der von einem LKW gefallen ist, hust.

  5. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Clown 11.10.18 - 13:02

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oft wurde ja auf die Digitalisierung mit Download Versionen, auch von mir,
    > geschimpft.

    Ja, anfangs fand ich das auch völlig über. Mittlerweile obsiegt manchmal auch einfach die Faulheit aufzustehen um die Disc zu wechseln :D

    > Aber solange es das ganze noch als blu Ray zu kaufen gibt, verstehe ich die
    > ganze Kopiererei nicht. Wer ein Spiel wirklich spielen will, der kann dafür
    > Zwischen 5-10¤ ausgeben.

    Naja, also nicht-gebrauchte (sprich: verpackungsneue) (Konsole-)Spiele (also, die die es noch ohne Accountbindung gibt) sind schon eher selten unter 10 Euro zu finden. Unter 20 ist aber gar nicht selten auch innerhalb eines Jahres nach Release machbar. Und das sehe ich als jemand, der Spiele auch als Kunst wahrnimmt, gar nicht soo positiv. Weil es einfach auch den Wert dieser Arbeiten mindert. Zudem zwingt das auch die Publisher immer mehr anzubieten, was letzten Endes an der Qualität nagt. Aber das nur am Rande.
    Letzten Endes braucht die Branche aber auch die Leute, die Spiele bei Release eben zum Release-Preis kaufen. Deshalb verurteile ich auch niemanden, der Early Adopter von Spielen ist, weil sie letztlich auch den frühen Preisfall, von dem ich profitiere, mitfinanzieren.

    > Ob er das im sale macht nach ein paar Jahren digital, sich das Game zum
    > Release verkauft und danach mit 10¤ Verlust verkauft, oder sich heute fifa
    > 18 fürn 10¤ kauft, spielt doch keine Rolle.

    Klar, ein Wiederverkauf ist immer eine Option und kann ordentlich Geld sparen.

    > Problematisch sind die Menschen die zu keiner Sekunde einen Cent für ein
    > Spiel ausgeben wollen. Das sind die, die sich stundenlang Arbeit (oder eben
    > Traffic oder Premium Download Abo) antun.

    Das sehe ich auch so. Ich finds auch ehrlich gesagt gar nicht mal soo schlimm, wenn das Leute sind, die auch tatsächlich keine müde Mark übrig haben (die hätten so oder so kein Geld dafür ausgeben können). Aber das machen ja auch Leute, die relativ gut situiert sind.

    > Früher hätte ich das schon eher verstanden. Da wurden spiele erst nach
    > Jahren billiger. Bei Nintendo 64 spielen hatte man Glück wenn sie 99 Dm.
    > irgendwann gekostet haben. Klar die konnte ich mit meinem Wissen damals nie
    > kopieren, aber dank des riesigen Marktes durch Gevatter Internet, werden
    > spiele irgendwann definitiv günstiger.
    >
    > Da gebe ich lieber ein paar Euro aus, stecke das Spiel ein und spiele (nach
    > Installation und Update). Kein flashen, keine Angst vor ban. Alles wie es
    > sein soll.

    Als Sammler sehe ich das sowieso so :) Aber genau da gibts seit ein paar Jahren den Trend, dass Collector's-/Limited Editions in ihren Kosten drastisch steigen, am Ende nicht ihr Geld wert sind, weil sie a) ähnliche Bestandteile wie noch vor 10 Jahren enthalten (also keinen echten Mehrwert ggü. damals bieten, sondern einfach nur hochpreisig sind) und b) nicht mal im Ansatz so limitiert sind, wie der Name vermuten lässt und deshalb auch nach verhältnismäßig kurzer Zeit für deutlich weniger Geld zu bekommen sind. Das stimmt aber leider "nur" für die Majorität der Spiele. Einige Wenige bleiben nicht nur preisstabil, sondern (wie das bei Sammelartikel in gewissem Maße auch erwartet wird) steigen in ihrem Wert auch. Es ist - zumindest als Sammler - ein Pokerspiel. Aber das ist ja eigentlich nicht das Thema :)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  6. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Argh 11.10.18 - 13:24

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oft wurde ja auf die Digitalisierung mit Download Versionen, auch von mir,
    > geschimpft.
    >
    > Aber solange es das ganze noch als blu Ray zu kaufen gibt, verstehe ich die
    > ganze Kopiererei nicht. Wer ein Spiel wirklich spielen will, der kann dafür
    > Zwischen 5-10¤ ausgeben.
    >
    > Ob er das im sale macht nach ein paar Jahren digital, sich das Game zum
    > Release verkauft und danach mit 10¤ Verlust verkauft, oder sich heute fifa
    > 18 fürn 10¤ kauft, spielt doch keine Rolle.
    >
    > Problematisch sind die Menschen die zu keiner Sekunde einen Cent für ein
    > Spiel ausgeben wollen. Das sind die, die sich stundenlang Arbeit (oder eben
    > Traffic oder Premium Download Abo) antun.
    >
    > Egal wie man es sieht. Man zahlt. Geld, Zeit oder Opportunitätskosten.
    >
    > Wie jemand hier im Forum sagte: man hätte während der Arbeitszeit das Spiel
    > lange drin gehabt. Und wenn es nur die 1 std für 10¤ sind, sind dies genau
    > die 10¤ die man bei oben genannten Methoden ausgibt.
    >
    > Früher hätte ich das schon eher verstanden. Da wurden spiele erst nach
    > Jahren billiger. Bei Nintendo 64 spielen hatte man Glück wenn sie 99 Dm.
    > irgendwann gekostet haben. Klar die konnte ich mit meinem Wissen damals nie
    > kopieren, aber dank des riesigen Marktes durch Gevatter Internet, werden
    > spiele irgendwann definitiv günstiger.
    >
    > Da gebe ich lieber ein paar Euro aus, stecke das Spiel ein und spiele (nach
    > Installation und Update). Kein flashen, keine Angst vor ban. Alles wie es
    > sein soll.

    Nur, dass die Spiele ja leider keine 10-20 Euro kosten. Sondern teilweise immer noch 60-70 Euro.
    Und für viele macht es nunmal einen Unterschied ob sie Fifa 18 oder 19 spielen.

    Wenn Sony seine Konsole sicher bauen würde, bzw. die Community nicht ständig vor den Kopf stoßen würde, gäbe es auch keine geknackten Konsolen. Die XB1 kam zeitgleich und da gibt es meines Wissens nach immer noch nichts, dass Kopien abzuspielen ermöglichen würde.

    Und ich kann mir nicht vortsllen, dass sich MS keine "Feinde" gemacht hätte in dem Sektor.

  7. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: elgooG 11.10.18 - 13:54

    Es gibt ständig PSN-Sales, die in Sachen Rabatten schon lange in nichts mehr denen von Steam nachstehen. Rabatte im Bereich von 60-70% sind keine Seltenheit. Dran glauben müssen nur Vorbesteller und Ungeduldige.

    Nur auch da verdienen die Entwickler kaum noch was. Bei UbiSoft/EA hätte ich da keine Skrupel, wenn ich denn überhaupt etwas von denen spielen würde, aber kleinere Entwickler möchte ich auch weiterhin unterstützen. Das gute Studios wie Telltale trotz guter Kritik und breiter Community schließen müssen, müsste nicht sein.

    Früher waren die Preise praktisch dauerhaft hoch. Das hat sich schon lange geändert. Wer sich heute noch auf Preise rausredet, oder sich mit dubiosen Key-Händlern die eigene Plattform zerstört, für den vergieße ich keine Träne wenn das Leben dann wegen Klagen in Scherben liegt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Argh 11.10.18 - 14:09

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ständig PSN-Sales, die in Sachen Rabatten schon lange in nichts
    > mehr denen von Steam nachstehen. Rabatte im Bereich von 60-70% sind keine
    > Seltenheit. Dran glauben müssen nur Vorbesteller und Ungeduldige.

    Aber halt nicht dauerhaft. Sondern nur für einen bestimmten Zeitraum.
    Nur, dass wir uns hier nicht falsch verstehen. Ich befürworte das ganze nciht und möchte es auch nicht verteidigen, aber so schön rosa wie ihr die Welt immer machen wollt, ist es halt auch nicht.

    Ich finde es schade, dass man als Entwickler Sony nicht verklagen kann, weil sie unfähig sind die Konsole zu schützen. Und ja, ich persönlich kann Sony nicht ab. Ich habe keine PS4 und werde mir obwohl es mich ob der Exklusiv Titel sehr in den Fingern juckt keine holen.

    Seit Sony sich hat hacken und meine Kreditkartendaten hat klauen lassen und es auch noch runtergespielt bzw. verleugnet hat, sind die bei mir sowas von unten durch. So ein gerenne wie damals habe ich selten erlebt.

    Seitdem wird Sony für mich eigentlich nur noch SONIE buchstabiert. Aber das ist wie bei Leuten die Winzigweich und Fenster sagen. Keine gute Ausgangslage für eine sinnvolle Diskussion.

  9. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: Clown 11.10.18 - 14:39

    Argh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, dass die Spiele ja leider keine 10-20 Euro kosten. Sondern teilweise
    > immer noch 60-70 Euro.

    Nicht zu Release, aber das sollte klar sein. Meist bekommt man Spiele schon einige Wochen bis wenige Monate nach Release für 30-40 Euro. Der Sprung bis unter 20 Euro ist da nicht mehr weit.

    > Und für viele macht es nunmal einen Unterschied ob sie Fifa 18 oder 19
    > spielen.

    Das hab ich auch noch nie verstanden :D Aber ich bin auch nicht die Zielgruppe :P

    > Wenn Sony seine Konsole sicher bauen würde, bzw. die Community nicht
    > ständig vor den Kopf stoßen würde, gäbe es auch keine geknackten Konsolen.

    Ist das so? Die Vorstellung der XBox One jedenfalls war nahe an einer Katastrophe. Und erst als MS weit zurückgerudert ist, wurd die Kiste interessant :)

    > Die XB1 kam zeitgleich und da gibt es meines Wissens nach immer noch
    > nichts, dass Kopien abzuspielen ermöglichen würde.

    Gegeben, dass es keine Jailbreaks für das System gibt (ich weiß es nicht und bin grad zu faul zum recherchieren :D), kannst Du aber davon ausgehen, dass es trotzdem Versuche dazu gibt. Etliche Leute, die sich an sowas dran geben, machen das aus sportlichen Gründen, nicht um der Masse kostenlose Games zu ermöglichen.

    > Und ich kann mir nicht vortsllen, dass sich MS keine "Feinde" gemacht hätte
    > in dem Sektor.

    Ganz sicher nicht.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  10. Re: Habe meinen Frieden gemacht.

    Autor: elgooG 12.10.18 - 07:28

    Also doch wieder nur halbgares Hater-blabla von einem Nicht-Kunden. Sorry, aber du musst dringend mal an deinen Vorurteilen arbeiten. Niemand zwingt dich eine PS4 zu kaufen oder Sony zu mögen, aber irgendwann wird es auch kindisch.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00