Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › B2: Bollinger kommt Tesla mit…
  6. Th…

Städtischer Geländewagen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Städtischer Geländewagen

    Autor: superdachs 11.10.18 - 16:46

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch das tun sie. Nicht jeder der mal im Gelände unterwegs ist, braucht
    > > gleich einen fetten Geländejeep. Und nicht jeder leistet sich für jeden
    > > Badarf ein zusätzliches Fahrzeug. Zudem heist Geländewagen nicht nur,
    > das
    > > ich damit nur in unwegsamen Gelände unterwegs sein kann. Ich kann damit
    > > über kleinere Hindernisse fahren, kann in unebenen Parkmöglichkeiten
    > halten
    > > ohne Aufzusitzen usw. Gelände=!Crossstrecke!
    >
    > Nur weil man mit den meisten heutigen Durchschnitts-PKWs, die ja nur auf
    > andere Art und Weise kaputte Fehlkonstruktionen sind als die SUVs, keine
    > harmlosen Feldwege mehr fahren kann, wie das vor zwei, zweieinhalb
    > Jahrzehnten noch Normalität war, ohne dass die damaligen Autos auf
    > Landstraße oder Autobahn nennenswerte, grundsätzliche Nachteile gegenüber
    > den heutigen gehabt hätten, heißt das nicht, dass ein
    > "Stadtgeländefahrzeug" ein auch nur ansatzweise sinnvolles Konzept wäre.

    Du kannst ja mal einen PKW von vor 25 Jahren bezüglich Geländegängigkeit und Verbrauch mit einem heutigen PKW und einem SUV vergleichen. Reicht wenn du bisschen drüber nachdenkst. Dann wirst du merken dass deine Einschätzung über "sinnvolle Konzepte" vor allem aus deinen persönlichen Präferenzen und/oder Neid hervorgeht.

  2. Re: Städtischer Geländewagen

    Autor: Kondratieff 11.10.18 - 17:19

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirst du merken dass deine Einschätzung
    > über "sinnvolle Konzepte" vor allem aus deinen persönlichen Präferenzen
    > und/oder Neid hervorgeht.

    Ich habe nie verstanden, wieso so oft eine Neiddebatte mit Bezug auf SUVs losgetreten wird. Ohne auf einen funktionalen Vergleich unterschiedlicher Fahrzeuggattungen zu zielen, wüsste ich nicht, wieso z.B. der Fahrer eines Passats sich keinen Tiguan leisten können sollte.

    SUVs sind als Konzept ja nicht so neu, wie der Trend es vermuten lassen könnte. Einen gebrauchten, ggfs. älteren SUV zu kaufen, sollte für viele Autofahrer keine Unmöglichkeit darstellen.

  3. Re: Städtischer Geländewagen

    Autor: demon driver 11.10.18 - 20:17

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Niaxa schrieb:
    > > ---------------------------------------------------------------------------
    > > > Doch das tun sie. Nicht jeder der mal im Gelände unterwegs ist, braucht
    > > > gleich einen fetten Geländejeep. Und nicht jeder leistet sich für jeden
    > > > Badarf ein zusätzliches Fahrzeug. Zudem heist Geländewagen nicht nur,das
    > > > ich damit nur in unwegsamen Gelände unterwegs sein kann. Ich kann damit
    > > > über kleinere Hindernisse fahren, kann in unebenen Parkmöglichkeiten halten
    > > > ohne Aufzusitzen usw. Gelände=!Crossstrecke!
    > >
    > > Nur weil man mit den meisten heutigen Durchschnitts-PKWs, die ja nur auf
    > > andere Art und Weise kaputte Fehlkonstruktionen sind als die SUVs, keine
    > > harmlosen Feldwege mehr fahren kann, wie das vor zwei, zweieinhalb
    > > Jahrzehnten noch Normalität war, ohne dass die damaligen Autos auf
    > > Landstraße oder Autobahn nennenswerte, grundsätzliche Nachteile gegenüber
    > > den heutigen gehabt hätten, heißt das nicht, dass ein
    > > "Stadtgeländefahrzeug" ein auch nur ansatzweise sinnvolles Konzept wäre.
    >
    > Du kannst ja mal einen PKW von vor 25 Jahren bezüglich Geländegängigkeit
    > und Verbrauch mit einem heutigen PKW und einem SUV vergleichen.

    Gerne! Aber beim Verbrauch nehmen wir doch bitte aktuelle Motortechnik, und dann schauen wir. Und als Referenzfahrzeug schlage ich einen Audi 80 quattro Bj. 1993 vor.

  4. Re: Städtischer Geländewagen

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 22.04.19 - 01:28

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und als Referenzfahrzeug schlage ich einen Audi 80
    > quattro Bj. 1993 vor.


    Da können selbst einige normale Kombis mehr :), zB Subaru Outback.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Fachhochschule Aachen, Aachen
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  2. 336,31€
  3. 119,99€
  4. 111,09€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Hearts und Reversi: Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche
    Hearts und Reversi
    Online-Spiele-Service für XP und ME endet in einer Woche

    Windows XP und erst recht die Millennium-Edition des Betriebssystems sollten eigentlich längst nicht mehr genutzt werden. Trotzdem hat Microsoft die Internet-Spiele weiter in Betrieb gelassen. Zum 31. Juli 2019 ändert sich dies. Windows 7 bekommt eine so lange Gnadenfrist nicht.

  2. Microsoft: LinkedIn migriert gesamte Infrastruktur in die Azure-Cloud
    Microsoft
    LinkedIn migriert gesamte Infrastruktur in die Azure-Cloud

    Bereits einige Jahre sei eine Migration des sozialen Business-Netzwerks LinkedIn im Gespräch gewesen, sagt der Entwickler Mohak Shroff. Jetzt fängt das Unternehmen an, Dienste in die Azure-Cloud zu migrieren. Die Entscheidung sei nicht von dem Fakt beeinflusst gewesen, dass Microsoft LinkedIn gekauft habe.

  3. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
    RadID
    Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

    Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.


  1. 11:14

  2. 10:57

  3. 10:32

  4. 10:01

  5. 09:59

  6. 08:44

  7. 08:22

  8. 07:30