Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Machine Learning: Amazon…

Klingt für mich nach Idioten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt für mich nach Idioten

    Autor: ubuntu_user 11.10.18 - 19:48

    Aus der Originalmeldung:
    https://uk.reuters.com/article/amazoncom-jobs-automation/rpt-insight-amazon-scraps-secret-ai-recruiting-tool-that-showed-bias-against-women-idUKL2N1WP1RO

    "In effect, Amazon's system taught itself that male
    candidates were preferable. It penalized resumes that included
    the word "women's," as in "women's chess club captain." And it
    downgraded graduates of two all-women's colleges, according to
    people familiar with the matter. They did not specify the names
    of the schools."

    mag ja sein, dass Männer eher selten "women's chess club captain." sind. Allerdings sind das ja nur statistische Ausreißer. Wenn es nur ein paar Frauen gibt, die überdurchschnittlich gut sind, , dann wird "women's chess club captain." auf einmal positiv und die paar anderen Frauen werden ja auch besser bewertet.

    Für mich klingt das, dank reuters wie folgt:
    - entweder hat der Reutersmitarbeiter das einfach nicht verstanden
    - die Firma macht einfach nur bullshit und sucht eine Ausrede

    weiter:
    "The algorithms learned to assign little significance to skills that
    were common across IT applicants, such as the ability to write
    various computer codes, the people said. Instead, the technology favored candidates who described themselves using verbs more commonly found on male engineers’
    resumes, such as "executed" and "captured," one person said."

    Die wichtigsten Fragen werden weder beantwortet noch überhaupt diskutiert:
    - man macht doch nicht so ein System und sagt dann, die Ergebnisse passen uns nicht. Man lässt das System gegen Recruiter antreten und dann bewertet man.
    - wie wurde denn trainiert? "technology favored candidates" die KI sucht sich das ja nicht selbst aus. die wird ja trainiert. und beim recruiting gibt es nur 2 Zustände: passend oder nicht passend.
    bzw. false positive und false negative. ersteres sieht man, wenn man Probezeit berechnet und letzteres kann man nur ausschließen wenn man alle einstellt.
    - "learned to assign little significance to skills" auch das macht sie ja nicht alleine. Zumal selbst das ja auch nichts aussagt. ich kann auch einfach alles in den Lebenslauf schreiben.


    für micht klingt das nach: hey wir machen KI und machen das komplett ohne Trainingsdaten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.18 19:49 durch ubuntu_user.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
      Apollo 11
      Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

      Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

    2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


    1. 10:00

    2. 13:00

    3. 12:30

    4. 11:57

    5. 17:52

    6. 15:50

    7. 15:24

    8. 15:01