1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Oktober-Update sorgt…

Lösung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lösung...

    Autor: Leedur 14.10.18 - 02:01

    ...auf "Semi-Annual Channel" umstellen.

    https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/semi-annual-channel-targeted-service-branch-fuer-windows-10-konfigurieren

    Und wer nur jährlich Updaten möchte einfach mit 360 Tagen verzögerung jedes 2. Release überspringen.

  2. Re: Lösung...

    Autor: Heldbock 15.10.18 - 09:58

    Also ich verschiebe auch immer um ein halbes Jahr, habe letzte Woche auf 1803 geupdatet, das ja auch zuvor 3 oder 4 mal zurückgezogen und überarbeitet wurde. Lief ohne Probleme durch. Hier auf Arbeit hatten wir damit viele Probleme.
    Hab aber meinen Rechner auf Arbeit schon auf 1809 gezogen direkt nach dem ersten Release, hatte keine Probleme. Ebenso wie 3 weitere Testrechner.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Darksiders 3 für 15,99€, The Moment of Silence für 2,50€, Steel Division: Normandy 44...
  2. (u. a. Die Sims 4 - Nachhaltig leben (DLC) - Eco Lifestyle für 28,49€, F1 2019 - Legends Edition...
  3. (u. a. Huawei Mediapad T5 für 159€, Acer ED273URP WQHD-Monitor mit 144 Hz für 289€ statt 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de