Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTTPS: Noch immer viele Symantec…

Technische Probleme?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technische Probleme?

    Autor: Anonymouse 12.10.18 - 15:26

    Was für technische Probleme kann es denn beim Austausch des Zertifikats geben?

  2. Re: Technische Probleme?

    Autor: tomatentee 12.10.18 - 15:38

    Root-Login verloren? ;-)

    Ich tippe, „technisch“ bedeutet hier organisatorisch. Da wird irgendwer pennen oder blockieren.

  3. Re: Technische Probleme?

    Autor: RipClaw 12.10.18 - 15:41

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für technische Probleme kann es denn beim Austausch des Zertifikats
    > geben?

    Das ist vermutlich eine Umschreibung für "Admin ist im Urlaub" oder "Admin hat gekündigt / wurde gekündigt und keiner weiß was zu tun ist"

  4. Re: Technische Probleme?

    Autor: Aslo 12.10.18 - 18:35

    Ist das gleiche wie bei den Airlines. Da sind's auch immer "technische Probleme", auch wenn in Wahrheit die Stewardess verpennt hat. Die arme Technik ist immer Schuld :(

  5. Re: Technische Probleme?

    Autor: ThorstenMUC 13.10.18 - 12:21

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für technische Probleme kann es denn beim Austausch des Zertifikats
    > geben?

    Also bei einer reinen Webseite kann ich mir auch nicht viele vorstellen - aber beim Tausch der Zertifikate, der von mir betreuten Systeme wurde mit diesen Zertifikaten z.B. nicht nur der https-Verkehr zum Internet verschlüsselt, sondern auch interne Kommunikation zu Backend-Systemen.

    Das war organisatorisch schon etwas aufwändiger, da dann bei Kundensystemen, deren Betrieb wiederum an eine Dritte Firma ausgelagert war die Vertrauensbeziehungen der verschiedenen Kommunikations-Kanäle zu aktualisieren.
    Mit Tests war man da einige Tage beschäftigt, bevor das alles letztlich im Produktivsystem getauscht war. Aber eine gute Übung, die ohnehin alle paar Jahre fällig ist.

  6. Re: Technische Probleme?

    Autor: johnripper 13.10.18 - 15:50

    Es geht doch erstmal um die externe Kommunikation. Da erwarte ich dass so ein Prozess in 24 Stunden vollautomatisch erledigt ist. Aber auch nur weil manche Systeme nur tägliche Batch-Jobs fahren.
    Alleine schon deswegen, weil ich mein Cert vielleicht mal aus gutem Grund revoked wird. Brauchen die betroffenen Firmen wirklich dann auch zwei Jahre...
    Hallo?? Zwei Jahre?

    Intern (für Server, Systeme und Datenbanken) gebe ich dir recht, aber grds auch hier: Einige Tage (inkl. Testing), falls es notwendig ist. Oder sind die Zertifikate im Code hardcoded?
    Intern (für Clients): Ehrlicherweise auch nicht länger als 24 Stunden, inkl. Testing und Freigabe (dann aber mit papierhaftem Handzettel). Über eine Windows Server Infrakstruktur mit eigener CA sollen 90 Minuten für Systeme die online sind drin sein (Zeit des GPO refreshes).

    Nochmal: Alle htten über zwei Jahre Zeit!

    Und wieso ist das überhaupt das Problem von Mozilla? Wegen der Fehlermelung..? J, aber nur weil die Programmierer zu doof sind, die diese so gestalten dass jeder versteht und der Shitstorms der Firmen landet.

    Ich hab sowas von kein Verständnis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Ausbau: Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen
      Ausbau
      Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen

      Der Bundesverkehrsminister setzt ein Papier von Huawei, Nokia und der Telekom um und fordert Städte und Gemeinden auf, mehr 5G-Standorte anzubieten.

    2. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
      Streetscooter
      UPS will die Elektroautos der Post nicht

      Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

    3. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
      Falsche Wartezeiten
      Bräustüberl versus Google

      Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.


    1. 11:49

    2. 11:31

    3. 11:26

    4. 11:16

    5. 11:06

    6. 10:35

    7. 10:28

    8. 10:11