1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt…

NM-Card statt microSD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NM-Card statt microSD

    Autor: Askaaron 16.10.18 - 16:57

    Zitat: "Einen sinnvollen Grund, vom nahezu gleich großen Micro-SD-Format auf die NM-Karten zu wechseln, gibt es nicht."

    Doch, den gibt es, sonst würde Huawei das ja nicht machen. Und "nahezu gleich groß" würde ich auch nicht sagen - außer man bezeichne auch Nano-SIM als "nahezu gleich groß" wie Micro-SIM.

    Huawei ist meines Wissens nach bislang der einzige Anbieter solcher Karten - also kann man so zusätzlich Einnahmen generieren

    Die Karte ist ganz bewusst im Format einer Nano-SIM - man kann sie nämlich genau da, wo eine Nano-SIM reinkommt, auch eine NM-Card einsetzen, was deutlich weniger Platz braucht.

    Siehe auch:

    https://www.pickr.com.au/qa/2018/what-is-an-nm-card/

    https://www.giga.de/smartphones/huawei-mate-20-pro/specials/was-ist-eine-nano-memory-card-unterschiede-zur-microsd-karte/

  2. Re: NM-Card statt microSD

    Autor: chewbacca0815 17.10.18 - 09:06

    Askaaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huawei ist meines Wissens nach bislang der einzige Anbieter solcher Karten - also kann man so zusätzlich Einnahmen generieren

    Die Einführung des 15ten Standards neben den anderen existenten 14 generiert eher mal extreme Kosten aufgrund der proprietären Auslegung. Zusätzliche Einnahmen sind hier eher nicht zu erwarten. Es dürfte Huawei wohl eher darum gehen, Kosten zu sparen. Mit diesen NM Karten erspart man sich schlichtweg den zusätzlichen microSD Reader.

    > Die Karte ist ganz bewusst im Format einer Nano-SIM - man kann sie nämlich genau da, wo eine Nano-SIM reinkommt, auch eine NM-Card einsetzen, was deutlich weniger Platz braucht.

    In unseren Breiten sind Smartphones üblicherweise mit nur einer SIM üblich, also kann man den freien Platz der zweiten SIM auch mit einer NM nutzen. Was aber soll man zum Beispiel in Indien oder Afrika mit so einer Lösung anfangen. Dort sind zwei SIMs, eine für Sprachanrufe, eine für Daten, üblich. Dadurch besteht dann keine Möglichkeit mehr, eine weitere Speicherkarte einzusetzen.

    Zudem kann ich diese Gerede von dünnen, schlanken Smartphones wirklich nicht nachvollziehen. Fast jedes Smartphone steckt zumindest in einer Schutzhülle oder in einem Cover. Da fällt es null-komma-überhaupt nicht ins Gewicht, ob das Smartphone nun drölf Mikrometer dicker ist oder nicht.

  3. Re: NM-Card statt microSD

    Autor: TrollNo1 17.10.18 - 09:45

    Gibt ja auch Triple SIM Geräte. Wobe ich es gar nicht so blöd finde, dass die Speicherkarte das gleiche Format hat wie ne SIM Karte.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: NM-Card statt microSD

    Autor: Askaaron 17.10.18 - 11:52

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Askaaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Huawei ist meines Wissens nach bislang der einzige Anbieter solcher
    > Karten - also kann man so zusätzlich Einnahmen generieren
    >
    > Die Einführung des 15ten Standards neben den anderen existenten 14
    > generiert eher mal extreme Kosten aufgrund der proprietären Auslegung.

    Welche anderen Standards außer microSD gibt es denn bei Smartphones noch? M2 wird bei Sony auch schon länger nicht mehr benutzt.

    > Zusätzliche Einnahmen sind hier eher nicht zu erwarten. Es dürfte Huawei
    > wohl eher darum gehen, Kosten zu sparen. Mit diesen NM Karten erspart man
    > sich schlichtweg den zusätzlichen microSD Reader.

    Dafür muss halt ein NM-Reader verbaut werden.

    [...]
    > Zudem kann ich diese Gerede von dünnen, schlanken Smartphones wirklich
    > nicht nachvollziehen. Fast jedes Smartphone steckt zumindest in einer
    > Schutzhülle oder in einem Cover. Da fällt es null-komma-überhaupt nicht ins
    > Gewicht, ob das Smartphone nun drölf Mikrometer dicker ist oder nicht.

    Doch, genau da fällt es auf, weil ja fast immer auch noch die Hülle dazu kommt. Ist das Gerät selber dünn, macht dann die zusätzliche Hülle nicht mehr so viel aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter / Mitarbeiterin Hosting / Cloud Services
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. SAP PP Senior Berater (m/w/x) für SAP S/4 HANA Einführung
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
  3. Product Owner Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Requirement Engineer (m/w/d) für OK.CASH
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 191,29€
  2. (u. a. Deepcool Matrexx 55 Tower-Gehäuse für 64,90€, OWC Thunderbolt 3 Dock 14-Port...
  3. (u. a. Odyssey G7 32 Zoll QLED Curved WQHD 240Hz für 559€, Odyssey G9 49 Zoll Curved UWQHD 240Hz...
  4. 229€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ecuador: Adiós, Señor Assange
    Ecuador
    Adiós, Señor Assange

    Wikileaks-Gründer Julian Assange ist kein Staatsbürger von Ecuador mehr. Das Land macht formale Fehler beim Einbürgerungsprozess geltend.

  2. WhatsOnFlix: Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein
    WhatsOnFlix
    Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein

    Für WhatsOnFlix und WhatsOnPrime geht es nicht weiter: Da die Anbieter den Betrieb der Angebote immer schwerer machen, gibt der Entwickler auf.

  3. Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
    Globale Erwärmung XXL
    Wenn die Erde unbewohnbar wird

    In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 11:29

  7. 11:15

  8. 10:59