1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSGVO: Oberste Datenschützerin…

Ein ortsbezogenes, öffentlich einsehbares Namensverzeichnis

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein ortsbezogenes, öffentlich einsehbares Namensverzeichnis

    Autor: Sandeeh 19.10.18 - 01:01

    ...ist für mich so eine "Briefkastenbatterie". Abstrakt könnte man das auch als "analoge" Datenbank bezeichnen. Nicht DSGVO-relevant? Aber Vereinslisten sind nach DSGVO problemantisch? Und auf Fotos erkennbare KfZ-Kennzeichen sind ebenso datenschutzrechtlich bedenklich? Das soll mal jemand verstehen...

    Grüße, Sandeeh

  2. Re: Ein ortsbezogenes, öffentlich einsehbares Namensverzeichnis

    Autor: wupme 19.10.18 - 07:05

    Sandeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist für mich so eine "Briefkastenbatterie". Abstrakt könnte man das auch
    > als "analoge" Datenbank bezeichnen. Nicht DSGVO-relevant? Aber
    > Vereinslisten sind nach DSGVO problemantisch? Und auf Fotos erkennbare
    > KfZ-Kennzeichen sind ebenso datenschutzrechtlich bedenklich? Das soll mal
    > jemand verstehen...


    Du kannst es anscheinend nicht verstehen.
    Vor allem da die KFZ Kennzeichen nicht bedenklich sind.

  3. Re: Ein ortsbezogenes, öffentlich einsehbares Namensverzeichnis

    Autor: Sandeeh 28.10.18 - 09:22

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sandeeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist für mich so eine "Briefkastenbatterie". Abstrakt könnte man das
    > auch
    > > als "analoge" Datenbank bezeichnen. Nicht DSGVO-relevant? Aber
    > > Vereinslisten sind nach DSGVO problemantisch? Und auf Fotos erkennbare
    > > KfZ-Kennzeichen sind ebenso datenschutzrechtlich bedenklich? Das soll
    > mal
    > > jemand verstehen...
    >
    > Du kannst es anscheinend nicht verstehen.
    > Vor allem da die KFZ Kennzeichen nicht bedenklich sind.

    Nein, nicht pauschal unbeschränkt: wenn die Aufnahme am Wohnort (Adresse) des Besitzers entsteht, schränkt es sein Persönlichkeitsrecht ein - nachzulesen in Gesetzeskommentaren. Es kann dir auch der Anwalt des KfZ-Besitzers näher erläutern - dann verstehst auch du es vielleicht.

    Grüße, Sandeeh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de