1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Datenskandalen: Facebook…

zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: Justizopfer 22.10.18 - 13:31

    Der Datenkrake hilft das auch nichts mehr.

    ist der Ruf einmal ruiniert ...

  2. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: TrollNo1 22.10.18 - 13:56

    Ach ja, wieviele User sind denn abgesprungen? Und wohin? Zu Google+?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: ErwinL 22.10.18 - 14:33

    Wohin?
    Zur zunehmenden Enthaltung würde ich sagen.
    Der Techlash nimmt Fahrt auf und angesichts des Erstarkens reaktionärer Kräfte, bekommen wohl immer mehr Menschen Zweifel, ob sie tatsächlich nichts zu verbergen haben.
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/digitale-debatte-populisten-im-schluesselfertigen-ueberwachungsstaat-1.4172261

  4. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: Eheran 22.10.18 - 16:25

    Ach was, nichts hat sich geändert.

  5. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: Der mit dem Blubb 22.10.18 - 17:45

    Jap, und seit 14 Jahren platzt die Blase.

  6. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: orgx2 22.10.18 - 20:21

    ErwinL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohin?
    > Zur zunehmenden Enthaltung würde ich sagen.
    > Der Techlash nimmt Fahrt auf und angesichts des Erstarkens reaktionärer
    > Kräfte, bekommen wohl immer mehr Menschen Zweifel, ob sie tatsächlich
    > nichts zu verbergen haben.
    > www.sueddeutsche.de

    Sehr interessanter Artikel, ist an mir als SZ Leser irgendwie vorbei gegangen. Danke!

  7. Re: zu spät - Facebook hat das Vertrauen vieler Nutzer verspielt.

    Autor: maci23 23.10.18 - 07:16

    Justizopfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Datenkrake hilft das auch nichts mehr.
    >
    > ist der Ruf einmal ruiniert ...
    ... lebst sich ganz ungeniert!

    Haha, selten so gelacht.
    Facebook kauft eine Sicherheitsfirma, um die Sicherheit wieder herzustellen.
    Wahrscheinlich eher um das Milchgesicht zu beschützen, damit dem kleinen Buben nichts passiert!
    Eine Sicherheitsfirma, kann da wenig anfangen.

    Wenn Facebook und auch WhatsApp sicher werden soll, musst du alles löschen und von Grund auf neu denken!
    Nur das hilft!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. SAP Projektleiter (m/w/x) - Schwerpunkt Produktion & Logistik
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
    Linux
    Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

    Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
    2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
    3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten