1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mate 20 Pro im Test: Das Qi-Ladepad mit…

Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: vssmnn 23.10.18 - 09:11

    Diese übermäßig langgezogenen Display sind nicht mehr nach meinem Geschmack, wenn groß, dann bitte in Länge UND Breite.
    btw: Ich fand das Mate 9 vom Bildschirm her perfekt zum arbeiten.
    Auch wenn es "nur" Full HD ist, merkt man keinen nennenswerten Unterschied und erst recht keinen, der relevant wäre, schade dass man diesen Formfaktor momentan nicht anbietet bei Huawei,



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.18 09:12 durch vssmnn.

  2. Re: Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: razer 23.10.18 - 09:33

    ich kann mein iPhone X mit hülle nicht mehr richtig umklammern und dann noch den linken bildschirmrand berühren, für mich sind sie also schon zu breit.

  3. Re: Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: renegade334 23.10.18 - 09:45

    Ganz genau! Wollte schon selber so einen Thread erstellen. So ein Handy im Querformat (und das muss man in bestimmten Fällen) zu nutzen eine Katastrophe. Dann eine Toolbar hier und da. Bildschirmtastatur. Und das dumme Ding ist ein Briefkastenschlitz. Schon okay, dass man überhaupt welche 19:9-Dinger baut. Bei den PC-Monitoren ist es ja so, dass man zwischen 16/21/32:9 wählen kann, was auch gut ist. Aber es ist eine Frechheit, dass man ausschließlich 19:9 baut! Ich bin sehr sehr glücklich mit dem Samsung Note 4 und hoffe, dass ich nicht so bald ein neues Smartphone kaufen muss. Ich musste jemanden ein Handygeschenk suchen und bin gescheitert. Er hat ein Wechselakku für sein altes bekommen. Stichwort "in allen Aspekten größeres Display für etwas seheingeschränkte Personen". Es ist eine Katastrophe. Das alte 4,7"-Teil ist teils sogar besser lesbar als die heutigen 5,5"-Teile (Schrift wurde heute auch etwas kleiner aufm Home-Screen). Handykauf macht wegen diesem Bildschirmaspekt überhaupt keinen Spaß! Vor Allem in der Länge sind die unnötig gewachsen. Wie soll ich sowas in die Hosentasche kriegen? Hersteller bitte bringt vernünftige Handys raus bevor mein Samsung Note 4 irgendwann kaput geht! Geschweige Wechselakku. Handys sind heute irgendwie ziemlich schlecht geworden. Ich bin echt froh, dass ich noch kein Briefkastenschlitzdisplay-Handy kaufen muss.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.18 09:53 durch renegade334.

  4. Re: Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: privsec 23.10.18 - 10:10

    Dieses 18:9 bzw. 19:9 ist ja deswegen im Trend, weil man damit besser 2 Apps gleichzeitig per Multitasking auf dem Bildschirm anzeigen kann. Ich frage mich zwar, ob das wirklich soviele Leute nutzen aber wird bei YouTube Tests immer wieder hervorgehoben...

  5. Re: Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: deefens 23.10.18 - 11:20

    privsec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses 18:9 bzw. 19:9 ist ja deswegen im Trend, weil man damit besser 2
    > Apps gleichzeitig per Multitasking auf dem Bildschirm anzeigen kann.

    Eigentlich gibt es 18:9, damit bei insgesamt vergrößertem Bildschirm dieselbe maximale Breite des Geräts wie zuvor möglich ist. Irgendwo muss der Platz ja hin :)

  6. Re: Bitte wieder etwas mehr Breite statt Länge

    Autor: eddie8 23.10.18 - 13:40

    Mir geht es umgekehrt: das Pixel 2 XL ist mir eigentlich zu bereit, sowohl für Einhand Bedienung wie auch für meine KFZ Halterung (geht mir gerade so rein, wenn ich vorher die Hülle abnehmen, und nein, es gibt derzeit keine breitere vom Autohersteller).

    Daher wäre ich sehr am Mate 20 Pro interessiert, aber Notch vs Updates durch Google.... Vermutlich beleibe ich daher doch beim 2XL.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning bei München
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. INNO3D GeForce RTX 3060 Ti Twin X2 OC Grafikkarte für 519€)
  2. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  3. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  4. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus