1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: FBI untersucht…

Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: JoeSenfmacher 29.10.18 - 14:10

    Ich mein, Tesla war doch von anfang an eher gehyped als Bodenständig,
    also eher als Risiko Kapitalanlage zu sehen oder?
    Immerhin haben die bis heute ja gewinn eingefahren. Nicht schlecht, nicht wenige dürften sich freuen.
    Das FBI ermittelt.. mhhhh.. Weil Tesla den Verbrennen gefährlich wird?
    Weil in jeder Fahrzeugschmiede Tesla als Feind gesehen wird?
    Weil Tesla plötzlich doch erfolgreich ist?
    Wahrscheinlich auch weil man nicht gröberes mehr finden konnte.. :/
    Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es auf mich, politisch motiviert..

  2. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: Niaxa 29.10.18 - 15:41

    Tesla wird Verbrennern gefährlich? Seit wann XD. E ist immer noch ein Nischenprodukt. Nur weil nicht so viele Porsche Panamera verkauft werden wie Model 3, sagt das mal rein gar nichts aus. E ist gerade mal im Bewusstsein der Leute angekommen. Auf der Straße ist es immer noch etwas mit Seltenheitswert.

  3. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: PerilOS 29.10.18 - 16:01

    JoeSenfmacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es
    > auf mich, politisch motiviert..


    Regeln sind Regeln. Gesetze werden durchgesetzt. Egal ob es genutzt hat oder nicht. Manipulation ist Manipulation. Weniger Youtube und Facebook bitte.

  4. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: norbertgriese 29.10.18 - 20:43

    Die Ermittlung ist strafrechtlich.

    Ob andere zivilrechtlich klagen, ist ein was ganz anderes. Dagehts dann um entstandenen Schaden.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUTHADA GmbH, Darmstadt
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Rottweil
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein