1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: FBI untersucht…

Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust?

    Autor: JoeSenfmacher 29.10.18 - 14:10

    Ich mein, Tesla war doch von anfang an eher gehyped als Bodenständig,
    also eher als Risiko Kapitalanlage zu sehen oder?
    Immerhin haben die bis heute ja gewinn eingefahren. Nicht schlecht, nicht wenige dürften sich freuen.
    Das FBI ermittelt.. mhhhh.. Weil Tesla den Verbrennen gefährlich wird?
    Weil in jeder Fahrzeugschmiede Tesla als Feind gesehen wird?
    Weil Tesla plötzlich doch erfolgreich ist?
    Wahrscheinlich auch weil man nicht gröberes mehr finden konnte.. :/
    Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es auf mich, politisch motiviert..

  2. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt...

    Autor: Niaxa 29.10.18 - 15:41

    Tesla wird Verbrennern gefährlich? Seit wann XD. E ist immer noch ein Nischenprodukt. Nur weil nicht so viele Porsche Panamera verkauft werden wie Model 3, sagt das mal rein gar nichts aus. E ist gerade mal im Bewusstsein der Leute angekommen. Auf der Straße ist es immer noch etwas mit Seltenheitswert.

  3. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt...

    Autor: PerilOS 29.10.18 - 16:01

    JoeSenfmacher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja nich so der Verschwörungstheoretiker, aber .. irgendwie wirkt es
    > auf mich, politisch motiviert..


    Regeln sind Regeln. Gesetze werden durchgesetzt. Egal ob es genutzt hat oder nicht. Manipulation ist Manipulation. Weniger Youtube und Facebook bitte.

  4. Re: Entstand Aktionären denn überhaupt...

    Autor: norbertgriese 29.10.18 - 20:43

    Die Ermittlung ist strafrechtlich.

    Ob andere zivilrechtlich klagen, ist ein was ganz anderes. Dagehts dann um entstandenen Schaden.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. Controlware GmbH, deutschlandweit
  4. Der_Kontaktbeschaffer, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 26,99€
  4. 16,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme