1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: 120 Kilowatt ohne…

Öha

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öha

    Autor: AllDayPiano 29.10.18 - 14:15

    die Impedanz, also das Timing im Zusammenspiel von Stromfluss und Spannung.

    Bei dem Satz bekomme ich Zahnschmerzen. Die Impedanz ist der Wechselstromwiderstand. Er ist frequenzabhängig aber das hat nichts mit Timing zu tun.

  2. Re: Öha

    Autor: HoffiKnoffu 29.10.18 - 14:20

    +1

  3. Re: Öha

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 29.10.18 - 14:26

    Hmm. Beim Schreiben erschien es mir als Gute Idee(TM) die Frage des komplexen Widerstandes in der Beschreibung einfach wegzulassen, weil es hier letztlich nur um Korrektur der Phasenlage geht. Aber so gesehen ...

    Ja, das war des Guten zu viel. Ich geh da nochmal ran.

    Danke für den Kommentar.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  4. Re: Öha

    Autor: AllDayPiano 29.10.18 - 14:27

    Sehr flott der Herr:-)

  5. Re: Öha

    Autor: spag@tti_code 29.10.18 - 14:28

    Ich glaube worauf der Autor hinaus wollte ist die Phasenverschiebung zwischen I und U durch die komplexe Impedanz.
    Das könnte in dieser Anwendung auswirkungen auf die übertragene Leistung haben, da man wahrscheinlich möglichst viel Wirkleistung und wenig Blindleistung haben will (bin da auch kein Experte, aber das ist so meine Vermutung)

    Prinzipiell gebe ich dir aber Recht, der Satz ist wenn nicht komplett Falsch, zumindest missverständlich Formuliert und übervereinfacht. Darübergestolpert bin ich beim lesen auch.

  6. Re: Öha

    Autor: AllDayPiano 29.10.18 - 16:46

    Das tolle bei der Serienresonanz ist ja, dass der komplexe Widerstand = 0 ist, und damit rein reell ist (siehe "Saugkreis").

    Wird jetzt Energie durch eine magnetische Kopplung zur Sekundärseite entnommen, so bewirkt dies natürlich wieder eine Phasenverschiebung, der Blindanteil steigt und die Effizenz sinkt. Es ändert sich zudem die Frequenz mit dem Strom, der Sekundärseitig fließt (den Teil habe ich ehrlichgesagt noch nicht ganz nachvollziehen können, nehme aber mal an, dass es so ist). Die Änderung der Frequenz muss jetzt wohl kompensiert werden, damit der Primärschwingkreis wieder auf seinen Betrag des imaginären Anteils von 0 kommt. Wie das gemacht wird, ohne den Sekundärschwingkreis in seiner Resonanzfrequenz zu verändern, erschließt sich mir aber nicht.

    Das Paper dazu wäre sicherlich sehr interessant.

  7. Re: Öha

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 29.10.18 - 17:10

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Paper dazu wäre sicherlich sehr interessant.

    Sind verlinkt, im Anfang die zu den Vorläufern von dem System. Am übersichtlichsten fand ich aber eins, das von einer Privatfirma kam und weiter hinten nochmal verlinkt hab:

    http://witricity.com/wp-content/uploads/2016/12/White_Paper_20161218.pdf

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  3. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  4. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl