Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Macbook Pro mit AMD…

Das ist also der Grund...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist also der Grund...

    Autor: Impergator 30.10.18 - 17:57

    ...wieso AMD den Vega-Chip in 7nm aufgelegt hat!

  2. Re: Das ist also der Grund...

    Autor: ELKINATOR 30.10.18 - 18:28

    Wo siehst du da etwas von 7nm?

  3. Re: Das ist also der Grund...

    Autor: Impergator 30.10.18 - 18:33

    ELKINATOR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo siehst du da etwas von 7nm?

    Im Artikel ist die Rede von Vega 16 und Vega 20. Letztere ist bekanntlich die 7nm-Variante von Vega 10. Vega 16 wird wahrscheinlich eine beschnittene Version von Vega 20 sein.

  4. Re: Das ist also der Grund...

    Autor: ELKINATOR 30.10.18 - 18:35

    Nein, es handelt sich bei der GPU um Vega 12, die wird in 14nm gefertigt.

  5. die bezeichnung der gpu hat bei amd nichts mit fertigungsprozess zu tun!

    Autor: itse 30.10.18 - 19:14

    Impergator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ELKINATOR schrieb:
    > > Wo siehst du da etwas von 7nm?
    > Im Artikel ist die Rede von Vega 16 und Vega 20. Letztere ist bekanntlich
    > die 7nm-Variante von Vega 10. Vega 16 wird wahrscheinlich eine beschnittene
    > Version von Vega 20 sein.

    Bei AMDs Vega GPUs stellt die Zahl am Ende der Bezeichung die Anzahl der sog. Compute-Units dar!
    Sprich, wir reden bei dem MacbookPro refresh von ner Vega-Mobile (wegen HBM2) mit 12 oder 20 Compute-Units - und jede davon beherbergt 64 Shader.

    Zum Vergleich: eine Radeon 560X in der Basiskonfig hat 1024 Shader, die Vega20 holt also die 60% Mehrleistung vorallem aus dem breitbandiger (512bit) angebundenem HBM2-VRAM, ca. die doppelte Speicherbandbreite der 560X...

    mfg

  6. Re: die bezeichnung der gpu hat bei amd nichts mit fertigungsprozess zu tun!

    Autor: Impergator 30.10.18 - 19:45

    Macht Sinn. Vega Mobile soll es ja auch noch geben

  7. Re: die bezeichnung der gpu hat bei amd nichts mit fertigungsprozess zu tun!

    Autor: ELKINATOR 30.10.18 - 20:02

    http://ir.amd.com/news-releases/news-release-details/amd-radeontm-vega-mobile-discrete-graphics-coming-macbook-pro

    https://www.amd.com/en/graphics/radeon-pro-vega-20-pro-vega-16

  8. Re: die bezeichnung der gpu hat bei amd nichts mit fertigungsprozess zu tun!

    Autor: Impergator 30.10.18 - 21:14

    Danke :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATA MODUL AG, München
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07