1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD kauft ATI für 5,4 Milliarden US…

Ab sofort nie wieder AMD!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab sofort nie wieder AMD!

    Autor: Evalixo 24.07.06 - 19:13

    Obwohl ich ein Dresdner (AMD produziert seine Prozessoren in Dresden) hat es sich jetzt für mich ausgeAMDid. Wer mit ATI zusammmenarbeitet, steht bei mir einfach auf der roten Liste.

    Als nächstes werde ich mir deshalb einen Core 2 Duo von Intel holen. Diese sind sowieso viel schneller und günstiger als die AMD-Athlons.

    Aber zum Glück habe ich gerade auf der NVIDIA-Page (http://www.nvidia.de/page/mobo.html) gelesen, dass NVIDIA schon mit Intel zusammenarbeitet und entsprechende Chipsätze entwikelt.

    Auf der linken Seite steht nämlich:
    NVIDIA PCI Express: Entwickler-Infos
    NVIDIA möchte aktiv an der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von PCI Express-Lösungen mitarbeiten. Dazu arbeiten wir Hand in Hand mit INTELS Entwicklungsteams für Workstation-, Desktop- und Mobillösungen zusammen.

    Okay, dass wars dann AMD! Tschüsssi AMD!

  2. Re: Ab sofort nie wieder AMD!

    Autor: h0 24.07.06 - 19:18

    Evalixo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Obwohl ich ein Dresdner (AMD produziert seine
    > Prozessoren in Dresden) hat es sich jetzt für mich
    > ausgeAMDid. Wer mit ATI zusammmenarbeitet, steht
    > bei mir einfach auf der roten Liste.
    >
    > Als nächstes werde ich mir deshalb einen Core 2
    > Duo von Intel holen. Diese sind sowieso viel
    > schneller und günstiger als die AMD-Athlons.
    >
    > Aber zum Glück habe ich gerade auf der NVIDIA-Page
    > (http://www.nvidia.de/page/mobo.html) gelesen,
    > dass NVIDIA schon mit Intel zusammenarbeitet und
    > entsprechende Chipsätze entwikelt.
    >
    > Auf der linken Seite steht nämlich:
    > NVIDIA PCI Express: Entwickler-Infos
    > NVIDIA möchte aktiv an der Konzeption, Entwicklung
    > und Umsetzung von PCI Express-Lösungen
    > mitarbeiten. Dazu arbeiten wir Hand in Hand mit
    > INTELS Entwicklungsteams für Workstation-,
    > Desktop- und Mobillösungen zusammen.
    >
    > Okay, dass wars dann AMD! Tschüsssi AMD!

    Wo liegt das Problem mit Ati, bzw was macht Nvidia deiner Meinung nach besser?
    Übrigens arbeiten viele Hersteller mit Intel zusammen (logischweise...), mit einer Firmenübernahme hat das dann aber wenig bis überhaupt gar nix zu tun.

    Du bist nicht zufällig ein frustrierter Amd-Nvidia-Fanboy, oder?


  3. <'((((((<

    Autor: Trollhunter 24.07.06 - 19:27

    trollig trollig...

  4. Re: Ab sofort nie wieder AMD!

    Autor: Nasenbär 24.07.06 - 19:43

    Evalixo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Obwohl ich ein Dresdner (AMD produziert seine
    > Prozessoren in Dresden) hat es sich jetzt für mich
    > ausgeAMDid. Wer mit ATI zusammmenarbeitet, steht
    > bei mir einfach auf der roten Liste.
    >
    > Als nächstes werde ich mir deshalb einen Core 2
    > Duo von Intel holen. Diese sind sowieso viel
    > schneller und günstiger als die AMD-Athlons.
    >
    > Aber zum Glück habe ich gerade auf der NVIDIA-Page
    > (http://www.nvidia.de/page/mobo.html) gelesen,
    > dass NVIDIA schon mit Intel zusammenarbeitet und
    > entsprechende Chipsätze entwikelt.
    >
    > Auf der linken Seite steht nämlich:
    > NVIDIA PCI Express: Entwickler-Infos
    > NVIDIA möchte aktiv an der Konzeption, Entwicklung
    > und Umsetzung von PCI Express-Lösungen
    > mitarbeiten. Dazu arbeiten wir Hand in Hand mit
    > INTELS Entwicklungsteams für Workstation-,
    > Desktop- und Mobillösungen zusammen.
    >
    > Okay, dass wars dann AMD! Tschüsssi AMD!

    Weltwirtschaft... so läufts nun mal. Hättest Du auch ein ordentliches Aktienpaket, dann würdest du dir auch entzückt die Pfoten reiben. Mein neues Auto ist schon bezaht ... HarHarHar


  5. Re: Ab sofort nie wieder AMD!

    Autor: Evalixo 24.07.06 - 19:45

    h0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo liegt das Problem mit Ati, bzw was macht Nvidia
    > deiner Meinung nach besser?
    > Übrigens arbeiten viele Hersteller mit Intel
    > zusammen (logischweise...), mit einer
    > Firmenübernahme hat das dann aber wenig bis
    > überhaupt gar nix zu tun.

    Wo das Problem liegt? NVIDIA hat einfach mehr Qualität und bessere Treiber für Linux sowie schnellere Treiber für Windows. Meine erste und einzigste ATI-karte war eine Rage, für die gab es nur englische Treiber. Außerdem fasziniert mich schon seit Jahren das gute Preis/Leistungs-Verhältnis.

    h0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist nicht zufällig ein frustrierter
    > Amd-Nvidia-Fanboy, oder?

    Ja leider, aber seit dem Pentium D habe ich mich langsam für Intel interessiert...

    Gruß Evalixo


  6. Re: Ab sofort nie wieder AMD!

    Autor: SkynetworX 25.07.06 - 03:18

    Evalixo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > h0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo liegt das Problem mit Ati, bzw was macht
    > Nvidia
    > deiner Meinung nach besser?
    >
    > Übrigens arbeiten viele Hersteller mit Intel
    >
    > zusammen (logischweise...), mit einer
    >
    > Firmenübernahme hat das dann aber wenig bis
    >
    > überhaupt gar nix zu tun.
    >
    > Wo das Problem liegt? NVIDIA hat einfach mehr
    > Qualität und bessere Treiber für Linux sowie
    > schnellere Treiber für Windows. Meine erste und
    > einzigste ATI-karte war eine Rage, für die gab es
    > nur englische Treiber. Außerdem fasziniert mich
    > schon seit Jahren das gute
    > Preis/Leistungs-Verhältnis.
    >
    > h0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bist nicht zufällig ein frustrierter
    >
    > Amd-Nvidia-Fanboy, oder?
    >
    > Ja leider, aber seit dem Pentium D habe ich mich
    > langsam für Intel interessiert...
    >
    > Gruß Evalixo
    >
    >


    Der zweite Posting von dir in dem du beweißt das du echt keine Ahnung hast. Achja sorry sind ja Ferien!

    ...........................................
    "You can logoff, but you can never leave."

  7. Re: Ab sofort nie wieder AMD - sponsored by Intel ?

    Autor: Ralf Kellerbauer Whm 25.07.06 - 07:51

    Evalixo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Obwohl ich ein Dresdner (AMD produziert seine
    > Prozessoren in Dresden) hat es sich jetzt für mich
    > ausgeAMDid. Wer mit ATI zusammmenarbeitet, steht
    > bei mir einfach auf der roten Liste.
    >
    > Als nächstes werde ich mir deshalb einen Core 2
    > Duo von Intel holen. Diese sind sowieso viel
    > schneller und günstiger als die AMD-Athlons.
    >
    > Aber zum Glück habe ich gerade auf der NVIDIA-Page
    > (http://www.nvidia.de/page/mobo.html) gelesen,
    > dass NVIDIA schon mit Intel zusammenarbeitet und
    > entsprechende Chipsätze entwikelt.
    >
    > Auf der linken Seite steht nämlich:
    > NVIDIA PCI Express: Entwickler-Infos
    > NVIDIA möchte aktiv an der Konzeption, Entwicklung
    > und Umsetzung von PCI Express-Lösungen
    > mitarbeiten. Dazu arbeiten wir Hand in Hand mit
    > INTELS Entwicklungsteams für Workstation-,
    > Desktop- und Mobillösungen zusammen.
    >
    > Okay, dass wars dann AMD! Tschüsssi AMD!

    Bisher wurde doch immer wieder auf die stabilen Chipsätze von Intel verwiesen, wenn die Intelianer nicht mehr weiter wußten.
    Jetzt werden 'plötzlich' die ATI-Grafikkarten dämonisiert.

    Ohne Feindbild fühlt sich der Intel-Käufer Intel-Mitarbeiter wohl nicht wohl ?

    EM64T inside - wer dazu x86-64 sagt fliegt bei Intel raus ...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  3. Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
  2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann