1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auto: Wissenschaftler stellen…

"Normalerweise werden dafür Edelmetalle und Metalle der Seltene Erden verwendet"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Normalerweise werden dafür Edelmetalle und Metalle der Seltene Erden verwendet"

    Autor: Eheran 02.11.18 - 19:49

    >Katalysatoren ohne Edelmetalle
    >Bei den verschiedenen chemischen Vorgängen werden Katalysatoren eingesetzt. Normalerweise werden dafür Edelmetalle und Metalle der Seltene Erden verwendet. Forscher im Projekt Biogo nutzen stattdessen Nanokatalysatoren mit aktiven Substanzen.

    Quelle?

    1. Pyrolyse von Holz -> kein Katalysator nötig
    2. Dampfreformierung -> Nickelkatalysator
    3. Synthesegas zu Methanol -> Kupfer-Zinkoxid-Aluminiumoxid-Katalysatoren
    4. MTO (Methanol zu Benzin) -> Zeolithe als Katalysator

    Wo sind da Edelmetalle oder Elemente der Seltenen Erden?
    Edelmetalle wären dort auch nicht zu gebrauchen, da viele (für diese wirkende) Katalysatorgifte vorhanden sind.

  2. Re: "Normalerweise werden dafür Edelmetalle und Metalle der Seltene Erden verwendet"

    Autor: Abdiel 04.11.18 - 11:19

    Es kommt von Fraunhofer, Unwürdiger! Das ist per Definition absolute Spitze und jeglicher Kritik entzogen... *hust*

    Imho ein Haufen unnützer Zusatzschritte, nur um auf Krampf ein Äquivalent herstellen zu können. Als Brückentechnologie ist das vielleicht noch interessant, aber sonst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin (m/w/d) Archivwesen
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Softwareentwickler Embedded Linux (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  3. IT-Prozessmanager (m/w/d)
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Softwareentwickler für Ruby on Rails & C# .NET Core (m/w/d)
    KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de