Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › evRoaming4EU: Initiative für…

Eine Ad-hoc-Zahlung per Kreditkarte oder Paypal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Ad-hoc-Zahlung per Kreditkarte oder Paypal

    Autor: Prinzeumel 08.11.18 - 17:13

    ...sieht wieder nach sauberer Lobbyarbeit aus EC/Debit da nicht explizit vorzuschreiben und stattdessen wanzen wie paypal aufzuführen. Oo

  2. Re: Eine Ad-hoc-Zahlung per Kreditkarte oder Paypal

    Autor: dEEkAy 08.11.18 - 17:17

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...sieht wieder nach sauberer Lobbyarbeit aus EC/Debit da nicht explizit
    > vorzuschreiben und stattdessen wanzen wie paypal aufzuführen. Oo


    Andererseits finde ich persönlich es cool, wenn ich einfach mit Google Pay bezahlen kann (über PayPal) ohne zig andere Karten nutzen zu müssen.

    EC wäre in Dtl. aber deutlich besser, das lässt sich nicht wegdiskutieren =)

  3. Und Tesla?

    Autor: Akaruso 08.11.18 - 18:56

    Dürfen dann auch alle an Teslas Schnellladesäulen Strom tanken und wie sieht die Abrechnung dort aus



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.18 18:57 durch Akaruso.

  4. Re: Und Tesla?

    Autor: Alexander1996 09.11.18 - 07:29

    Das wird wohl niemals passieren. Tesla umgeht das, indem sie einfach ein Schild aufstellen auf dem was von Tesla Privat Grundstück gefasselt wird.

  5. Re: Und Tesla?

    Autor: Flexor 09.11.18 - 08:39

    Alexander1996 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird wohl niemals passieren. Tesla umgeht das, indem sie einfach ein
    > Schild aufstellen auf dem was von Tesla Privat Grundstück gefasselt wird.

    Zu Tesla, Theoretisch gesehen darf dort jeder Laden, Sie wollten halt das sich die anderen Anbieter (BMW, Mercedes, VW, etc.) an den Kosten beteiligen und dass das dann ein einheitliches Abrechnungssystem (ausschließlich für den Strom, keine Nutzungsgebühren oder co) wird. Die haben sich geweigert, weshalb Tesla sich geweigert hat den CCS Standard mit einzuführen.

    Da dies aber Vorschrift ist, haben die es mit dem Schild "Während dem Laden ist das Parken nur für Teslas gestattet" umgangen. An sich fänd ich es auch besser wenn jeder dort laden könnte. Ich kann aber auch verstehen das Tesla da sagt "Ihr zahlt dafür nichts, wir bieten unseren Kunden das zum aktuellen Strompreis an, machen daher keine Gewinne, also dürfen eure Autos dort auch nicht laden".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.18 08:40 durch Flexor.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Concardis GmbH, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 3,99€
  4. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten.. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43