Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patent angemeldet: Dyson soll…

An sich lobenswert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An sich lobenswert

    Autor: lanG 12.11.18 - 09:29

    Nur würden mich nähere Details (die bisher aber wohl nicht bekannt sind?) interessieren. Die tragbaren Luftreiniger müssten ja irgendeine Art Filter haben, welche Schmutzpartikel und Stoffe aufnehmen. Dann müsste man diese aber auch in regelmäßigen Abständen leeren bzw. reinigen - oder sehe ich das falsch?

  2. Re: An sich lobenswert

    Autor: M.P. 12.11.18 - 09:40

    Dyson kommt mit nicht ins Haus - Der eigenbrötlerische Tüftler hat den Brexit gepusht, weil er sich durch EU-Richtlinien zu Staubsaugertests benachteiligt fühlte...

    P. S.: Von welchem Schweizer Pharma-Konzern kamen eigentlich die Parteispenden für die AfD?

  3. Re: An sich lobenswert

    Autor: Niaxa 12.11.18 - 09:42

    Awa, die werden direkt im Kopfhörer schadstofffrei verbrannt und geben die dadurch gewonnene Energie an den Akku zurück. Nie wieder aufladen yeaaay-

  4. Re: An sich lobenswert

    Autor: Niaxa 12.11.18 - 09:43

    AfD ist hier kein Thema... du kannst dich aber gern bei denen selbst informieren. Dazu solltest du über Google genug Anlaufstellen erhalten.

  5. Re: An sich lobenswert

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.18 - 17:26

    reinigen? quatsch, du musst nen neuen kaufen, der nur von dyson kommen darf, funktioniert nur mit sicherheitschip, der garantiert das da nicht einer was anderes benutzen kann.

  6. Re: An sich lobenswert

    Autor: HabeHandy 12.11.18 - 21:01

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dyson kommt mit nicht ins Haus - Der eigenbrötlerische Tüftler hat den
    > Brexit gepusht, weil er sich durch EU-Richtlinien zu Staubsaugertests
    > benachteiligt fühlte...

    Den Prozess hat Dyson doch gewonnen. Das Argument von Dyson das die meisten Staubsauger mit (teiweise) gefüllten Beutel betrieben werden ist nachvollziehbar. Kaum jemand wechselt vor jeder Benutzung den Beutel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Dataport, Magdeburg
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Geländer der San Francisco State University auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.

  2. Gaming: Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr
    Gaming
    Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr

    Gamescom 2019 Gleich drei neue Gaming-Monitore stellt Samsung auf der Gamescom 2019 aus. Darunter sind eine spieletauglichere Version des Space-Monitors mit seinem ungewöhnlichen Standfuß, außerdem einer der ersten 240-Hz-Monitore mit GSync und dessen Ultrawide-Variante.

  3. Kernel: Defekte Dateisysteme bringen Linux zum Stolpern
    Kernel
    Defekte Dateisysteme bringen Linux zum Stolpern

    In einer Diskussion um die Aufnahme eines neuen Dateisystems in den Linux-Kernel wird klar, dass viele Dateisystemtreiber mit defekten Daten nicht klarkommen. Das kann nicht nur zu Abstürzen führen, sondern auch zu Sicherheitslücken.


  1. 17:03

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:01

  5. 15:00

  6. 14:42

  7. 14:16

  8. 13:46