1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronisch: Arzneimittelrezept…

Auch für "normale" Krankheitsfälle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: MrX. 12.11.18 - 20:35

    In dem Text ließ sich jetzt nicht sicher herauslesen, ob es nur für chronische Patienten gelten soll, oder auch im Fall einer normalen Erkrankung.
    1-2 mal im Jahr schafft es jeder mal, wegen einer ekligen Erkältung, Fieber oder Kopfschmerzen ein paar Tage flach zu liegen.
    Man weiß in der Regel, was man hat, helfen tun am besten ein paar Tage im Bett.
    In solchen Situationen hasse ich es, stundenlang im Wartezimmer rumsitzen zu müssen, für einen Zettel Papier. Meist gibt man sich da dann den Rest.

    Darum würde ich die schnelle Abwicklung über das Internet echt als Fortschritt ansehen.

  2. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: ElMario 12.11.18 - 20:45

    MrX. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In dem Text ließ sich jetzt nicht sicher herauslesen, ob es nur für
    > chronische Patienten gelten soll, oder auch im Fall einer normalen
    > Erkrankung.
    > 1-2 mal im Jahr schafft es jeder mal, wegen einer ekligen Erkältung, Fieber
    > oder Kopfschmerzen ein paar Tage flach zu liegen.
    > Man weiß in der Regel, was man hat, helfen tun am besten ein paar Tage im
    > Bett.
    > In solchen Situationen hasse ich es, stundenlang im Wartezimmer rumsitzen
    > zu müssen, für einen Zettel Papier. Meist gibt man sich da dann den Rest.
    >
    > Darum würde ich die schnelle Abwicklung über das Internet echt als
    > Fortschritt ansehen.

    Jaaaa, so eine App wäre cool !

    "Sind Sie krank ?" Ja/Nein/Vielleicht
    "Benötigen Sie eine Krankschreibung ?" Ja/Nein/Vielleicht
    "Wie lange soll die AU gelten ?" 1 Tag / 3 Tage / 7 Tage
    "Welche Symptome haben Sie..."

    hahahaha...ja, trotzdem besser als 3 Stunden mit Erkältung beim Arzt rumzugammeln...

  3. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: daydreamer42 12.11.18 - 20:55

    MrX. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Darum würde ich die schnelle Abwicklung über das Internet echt als
    > Fortschritt ansehen.

    Und wie soll die Weiterverbreitung von Erkältungskrankheiten dann in Zukunft funktionieren? :)

  4. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: MrX. 12.11.18 - 21:06

    Dafür haben dann Computerviren Hochsaison xD

  5. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: DASPRiD 12.11.18 - 21:06

    Wegen einer Erkältung geht man doch nicht zum Arzt o0

  6. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: daydreamer42 12.11.18 - 21:09

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wegen einer Erkältung geht man doch nicht zum Arzt o0

    ... sondern arbeiten. Ok, daran hatte ich nicht gedacht. Das Grippe-Virus wird also auch in Zukunft nicht zur gefährdeten Art! :)

  7. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: daydreamer42 12.11.18 - 21:12

    MrX. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür haben dann Computerviren Hochsaison xD

    Mit $irgendwas müssen sich die Kranken ja beschäftigen. Hoffentlich springt das dann nicht auf den Rezept-Server! :)

  8. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: DASPRiD 12.11.18 - 21:35

    Ähm nein. Einfach zuhause bleiben und es im Bett auskurieren ;)

  9. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: Ph4te 12.11.18 - 23:23

    Ganz schlau. Und wie kommst du dann an deine Krankschreibung? Die meisten Ärzte bestehen auf persönliches Erscheinen. Oder bist du so einer, der ganz im Sinne des Unternehmens für seine Krankheit kurzfristig eine Woche Urlaub nimmt?

  10. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: DASPRiD 12.11.18 - 23:37

    Ich bin selbstständig, in sofern ja, in meinem Fall ist eine Krankheit gleichbedeutend mit Urlaub.

  11. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: LinuxMcBook 13.11.18 - 02:05

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrX. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In dem Text ließ sich jetzt nicht sicher herauslesen, ob es nur für
    > > chronische Patienten gelten soll, oder auch im Fall einer normalen
    > > Erkrankung.
    > > 1-2 mal im Jahr schafft es jeder mal, wegen einer ekligen Erkältung,
    > Fieber
    > > oder Kopfschmerzen ein paar Tage flach zu liegen.
    > > Man weiß in der Regel, was man hat, helfen tun am besten ein paar Tage
    > im
    > > Bett.
    > > In solchen Situationen hasse ich es, stundenlang im Wartezimmer
    > rumsitzen
    > > zu müssen, für einen Zettel Papier. Meist gibt man sich da dann den
    > Rest.
    > >
    > > Darum würde ich die schnelle Abwicklung über das Internet echt als
    > > Fortschritt ansehen.
    >
    > Jaaaa, so eine App wäre cool !
    >
    > "Sind Sie krank ?" Ja/Nein/Vielleicht
    > "Benötigen Sie eine Krankschreibung ?" Ja/Nein/Vielleicht
    > "Wie lange soll die AU gelten ?" 1 Tag / 3 Tage / 7 Tage
    > "Welche Symptome haben Sie..."
    >
    > hahahaha...ja, trotzdem besser als 3 Stunden mit Erkältung beim Arzt
    > rumzugammeln...

    Viel einfacher wäre es, wenn den Arbeitgebern gesetzlich vorgeschrieben wird, dass sie bei max. 5 oder 6 Krankheitstagen im Jahr keine Krankschreibung verlangen dürfen.

    Es kostet im Endeffekt dem Gesundheitssystem so viel Geld, dass so viele Arbeitgeber ab dem ersten Tag schon auf eine Krankschreibung bestehen...

  12. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: HorkheimerAnders 13.11.18 - 03:45

    Und dass du damit eher Exot bist hast du bei der Frage wer gleich zum Arzt renne nicht einbezogen oder schlicht zynisch gemeint? Bissl frech.

  13. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: user0345 13.11.18 - 05:37

    +1
    Da hat er Recht, geht schon in Richtung Troll.

  14. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: Sharra 13.11.18 - 08:56

    Und genau das wäre eine faktische Ausweitung des Urlaubsanspruches um 5-6 Tage.
    Du glaubst doch nicht, dass das nicht ausgenutzt würde oder? So naiv kannst du gar nicht sein.

  15. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: Loehm 13.11.18 - 10:24

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm nein. Einfach zuhause bleiben und es im Bett auskurieren ;)

    das steht leider nicht jedem frei. Es gibt durchaus Arbeitgeber, gerade im prekären Sektor, die eine AU ab Tag 1 verlangen. Und manchmal hat man auch nach 3 Tagen (ich denke dass ist die übliche Zeitspanne, die Arbeitnehmern zugestanden wird) seine Erkältung noch nicht auskuriert.

  16. Re: Auch für "normale" Krankheitsfälle?

    Autor: LinuxMcBook 13.11.18 - 12:54

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau das wäre eine faktische Ausweitung des Urlaubsanspruches um 5-6
    > Tage.
    > Du glaubst doch nicht, dass das nicht ausgenutzt würde oder? So naiv kannst
    > du gar nicht sein.


    Klar, das Risiko des Missbrauchs besteht.
    Aber, es gibt jetzt schon eine Menge Arbeitgeber, die das so handhaben, dass erst ab dem 3. Krankheitstag eine AU fällig wird, und dort nehmen die Leute nun auch nicht reihenweise zusätzlichen Urlaub.

    Die Angst, die viele um ihren Arbeitsplatz haben wird ja nun nicht geringer, nur weil man keine AU mehr vorlegen muss.
    Außerdem bekommt man doch ohnehin bei jedem Arzt eine Krankschreibung, wenn man es nicht gerade übertreibt und jede Woche da ist.
    Allerdings kann man bei der durchschnittlichen Wartezeit beim Hausarzt auf gleich zur Arbeit gehen, kostet genau so viel Zeit. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk-Ingenieurin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Senior System Engineer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 2,95€ oder versandkostenfrei mit OTTO UP (Vergleichspreis über 40€)
  2. 549,99€ (Vergleichspreis ca. 650€)
  3. 278,98€ + 30€ Cashback bei Kauf bis 31.07. (Vergleichspreis 309€)
  4. 89,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis ca. 130€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de