Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stan Lee ist tot: Excelsior!

Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Computer_Science 12.11.18 - 22:30

    Ich bestehe auch weiterhin auf mindestens einen digitalen Stan Lee Cameo Auftritt pro Marvel Film. Die meisten Filme sind ohnehin größtenteils animiert de sollte es kein Problem sein einen Stan Lee im Hintergrund einzubauen. Auf diese Weise würde er auf ewig in seinen Filmen weiterleben.

    Deadpool Ist die einzige seiner Schöpfungen, der ich eine geschmacklose Kampfszene in einem Leichenschauhaus erlauben würde. Ich bin mir sicher Stan hätte das gebilligt.

  2. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Huetti 13.11.18 - 05:55

    Computer_Science schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bestehe auch weiterhin auf mindestens einen digitalen Stan Lee Cameo
    > Auftritt pro Marvel Film. Die meisten Filme sind ohnehin größtenteils
    > animiert de sollte es kein Problem sein einen Stan Lee im Hintergrund
    > einzubauen. Auf diese Weise würde er auf ewig in seinen Filmen
    > weiterleben.
    >
    Wenns halbwegs geschmackvoll gemacht ist, okay....

    > Deadpool Ist die einzige seiner Schöpfungen, der ich eine geschmacklose
    > Kampfszene in einem Leichenschauhaus erlauben würde. Ich bin mir sicher
    > Stan hätte das gebilligt.

    Und ausgerechnet Deadpool ist eine der wenigen populären Marvel-Figuren mit denen Stan Lee nichts zu tun hatte... die kommt von Rob Liefeld und wurde dann von Joe Kelly in ne eigene Serie gepackt. Da war kein Stan Lee beteiligt...

  3. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: AllDayPiano 13.11.18 - 06:04

    Egal. Ich finde die Filme mega! Auch ganz selten, dass Teil 2 besser als Teil 1 ist. Bei der Szene im Hallenbad hab ich mich beömmelt vor lachen :-)

    Aber ich bin ohnehin ein Riesen Fan makaberer Filme. Ich finde auch Ash vs. Evil Dead genial. Die beste Szene der ganzen Serie ist in der Pathologie. Ich hab noch nie so einen Blödsinn mit so viel Blut gesehen :-)

  4. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Huetti 13.11.18 - 08:15

    Das unterschreibe ich so zu 100%!

    Ich war total überrascht, wie gelungen "Ash Vs. Evil Dead" zumindest in den ersten beiden Staffeln war! Die finale Staffel hinkt ein wenig hinterher, war aber immer noch schön makaber und für TV-Verhältnisse herrlich derbe!

  5. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: thecrew 13.11.18 - 08:38

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Und ausgerechnet Deadpool ist eine der wenigen populären Marvel-Figuren mit
    > denen Stan Lee nichts zu tun hatte... die kommt von Rob Liefeld und wurde
    > dann von Joe Kelly in ne eigene Serie gepackt. Da war kein Stan Lee
    > beteiligt...

    Auch in Deadpool hat Lee ein Cameo in Teil 1 als DJ im Stripclub und in Teil 2 als Graffiti an an einer Wand.. Eben weil er der Cheafredaktur von Marvel Comics war. Klar er hatte nichts direkt mit der Figur zu tun aber als Chef a.d. bekommt man schon mal einen Cameo.

    Zudem bin ich mir sicher das sie seine Camero Scene für mind. Avengers 4 schon gedreht hatten. Er war schließlich schon 95 und man wusste das es wohl nicht mehr lange dauert.

    Jetzt bekommt er wenigstes noch ein "in loving Memory of Stan Lee" Hinter den "letzen" Avengers Film. Passt ja

  6. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Clown 13.11.18 - 08:49

    Hm vlt sollte ich der Serie eine zweite Chance geben.. Die erste Folge fand ich so langweilig, dass ich nicht mehr weiter geschaut habe.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  7. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Anonymouse 13.11.18 - 09:49

    Definitiv!

  8. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.18 - 10:33

    > sollte es kein Problem sein einen Stan Lee im Hintergrund einzubauen.

    Ganz genau. Einen Stan Lee. Irgendeinen. Dann lieber sein lassen, jede Tradition muss irgendwann mal sterben.

  9. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: AllDayPiano 13.11.18 - 11:21

    Unbedingt. Die Serie wird eigentlich erst ab Folge 3/4 richtig gut, wenn's dann mal zur Sache geht.

    Und dann ist sie an Blödsinn kaum mehr zu überbieten. Herrlich, wie oft sie sich einfach selbst auf die Schippe nehmen und Analogien zu Tanz der Teufel / Armee der Finsternis bringen.

    Ich finde Bruce Campbell ist ein grandioser Schauspieler, der leider nur in dieser Rolle wirklich eine Chance bekommen hat. Umso trauriger finde ich, dass die Serie wegen zwar doch guter, aber nicht überragender Quoten eingstellt wurde.

  10. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Huetti 13.11.18 - 16:04

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huetti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Zudem bin ich mir sicher das sie seine Camero Scene für mind. Avengers 4
    > schon gedreht hatten. Er war schließlich schon 95 und man wusste das es
    > wohl nicht mehr lange dauert.
    >

    Wenn man sich die Videos angeschaut hat, die Lee auf Instagram oder Facebook in den letzten Monaten veröffentlicht hat, hat man das kommen sehen. Ja. Da hat man doch recht deutlich erkannt, dass er halt jetzt einfach alt, nicht mehr wirklich gesund und spätestens nach dem Tod seiner Frau Mitte letzten Jahres deutlich gezeichnet war...

    Und ja, Avengers 4 ist schon seit Monaten mit den prinzipiellen Dreharbeiten - wo garantiert sein Cameo auch inkludiert war - durch und auch bei den Nachdrehs die nach dem Rohschnitt nötig waren, fiel vor ein paar Wochen die letzte Klappe. Da wird man ihn ziemlich sicher das letzte Mal sehen dürfen. Vielleicht auch noch beim "Spider-Man - Far from Home", der ja auch schon in der Post-Production ist... Und sehr sicher vorher nochmal bei "Captain Marvel". Zwei Cameos bekommen wir also relativ sicher noch, ein dritter ist zumindest möglich.

    > Jetzt bekommt er wenigstes noch ein "in loving Memory of Stan Lee" Hinter
    > den "letzen" Avengers Film. Passt ja

    Ja passt. Es ist nur schade, dass er den großen cineastischen "Höhepunkt" seines Lebenswerks nicht mehr selbst erleben kann. Aber ich gehe sehr schwer davon aus, dass es mindestens ein "In loving memory" gibt. Evtl. sogar ne zusätzliche, speziell angefertigte Post-Credit-Scene. Bis zum Kinostart ist ja doch noch fast ein halbes Jahr hin...

  11. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Clown 14.11.18 - 10:29

    Hmja, das passiert ja immer wieder... Ich heule immer noch der Terminator-Serie hinterher.. :/

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  12. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: PiranhA 14.11.18 - 11:47

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem bin ich mir sicher das sie seine Camero Scene für mind. Avengers 4
    > schon gedreht hatten.

    Das wurde schon bestätigt. Da man ja teilweise vier Filme parallel dreht und Stan Lee nicht so viel reisen wollte, hat man alle Auftritte an einem Tag gedreht. Beim letzten Mal waren definitiv Captain Marvel und Avengers 4 dabei.

  13. Re: Ich bestehe auch weiterhin auf Cameo-Auftritten

    Autor: Huetti 15.11.18 - 10:39

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmja, das passiert ja immer wieder... Ich heule immer noch der
    > Terminator-Serie hinterher.. :/

    Die mit einem der besten Cliffhanger aller Zeiten endet!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. INIT Group, Karlsruhe
  3. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. (-81%) 3,75€
  3. 4,19€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.

  2. Telefónica: Software-Fehler beschert O2-Kunden erhöhtes Datenvolumen
    Telefónica
    Software-Fehler beschert O2-Kunden erhöhtes Datenvolumen

    Telefónica gibt sich kulant. Der Mobilfunknetzbetreiber hatte einigen O2-Kunden aufgrund eines Software-Fehlers ein doppelt so hohes ungedrosseltes Datenvolumen angezeigt. Als Reaktion erhalten die betroffenen Kunden das erhöhte Datenvolumen.

  3. Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"
    Elektroauto-Sounddesign
    Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.


  1. 09:01

  2. 08:47

  3. 08:32

  4. 07:53

  5. 07:36

  6. 07:15

  7. 20:10

  8. 18:33