Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mordprozess: Amazon will Alexa…

Amazon sollte Sturr bleiben

  1. Beitrag
  1. Thema

Amazon sollte Sturr bleiben

Autor: ZeldaFreak 13.11.18 - 10:31

Klar ich verstehe schon dass man einen Mord aufklären will aber Amazon sollte bei egal welchem Delikt die Daten nicht Preis geben. Smarte Lautsprecher sollen nicht die Wanzen für die Polizei werden, wo sie bei bedarf mal drauf Zugreiffen können. Klar könnte die Polizei sich aufs Amazon Konto einloggen, wenn sie die Zugangsdaten haben und dann die Snippets anhören. Amazon könnte zwar helfen das Konto zu identifizieren aber die Daten soll sich die Polizei nach geltenem Recht selber holen.

Heute ist es noch Mord. Morgen ist es Körperverletzung und übermorgen Diebstahl. Amazon und andere sollen da nicht aktiv die Daten raus geben. Die Daten sollte allerdings auf dem Account verfügbar bleiben. Irgendwann fängt dann die Polizei an für kleinere Delikte die Wanzen abzuhören.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Amazon sollte Sturr bleiben

ZeldaFreak | 13.11.18 - 10:31
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

gbpa005 | 13.11.18 - 10:33
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

levitat | 13.11.18 - 10:40
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

gbpa005 | 13.11.18 - 10:43
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Oktavian | 13.11.18 - 11:53
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

gbpa005 | 13.11.18 - 12:02
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

bulli007 | 13.11.18 - 18:15
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Eheran | 14.11.18 - 14:48
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

SJ | 13.11.18 - 10:47
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

gbpa005 | 13.11.18 - 10:54
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

levitat | 13.11.18 - 11:00
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

SJ | 13.11.18 - 11:04
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

cry88 | 13.11.18 - 11:41
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

SJ | 13.11.18 - 11:49
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

serra.avatar | 13.11.18 - 16:28
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Niaxa | 13.11.18 - 22:26
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Crunchy_Nuts | 13.11.18 - 12:58
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Kay_Ahnung | 13.11.18 - 13:03
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Crunchy_Nuts | 13.11.18 - 13:11
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

serra.avatar | 13.11.18 - 16:30
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Umaru | 13.11.18 - 13:18
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

ibsi | 13.11.18 - 15:29
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

goto10 | 13.11.18 - 17:09
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

quineloe | 14.11.18 - 12:58
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

plutoniumsulfat | 14.11.18 - 16:35
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

quineloe | 14.11.18 - 17:06
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

Anonymer Nutzer | 13.11.18 - 13:00
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

serra.avatar | 13.11.18 - 16:33
 

Re: Amazon sollte Sturr bleiben

plutoniumsulfat | 15.11.18 - 13:06

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Cache-Server: Memcached-Inhalte überleben Neustart
    Cache-Server
    Memcached-Inhalte überleben Neustart

    Die neue Version 1.5.18 des Cache-Servers Memcached kann Inhalte auch über Neustarts der Software hinweg erhalten. Dabei hilft eine Linux-Kernel-Funktion namens DAX (Direct Access).

  2. Telekom: "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"
    Telekom
    "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"

    Telekom und Vodafone sind sich einig gegen die Stadtwerke und deren TK-Töchter: Planungen werden häufig von Kommunen, die selbst ausbauen wollen, verschleppt und verzögert.

  3. Europa: Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren
    Europa
    Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren

    Google nimmt für den Standort Europa viel Geld in die Hand. So soll in Finnland ein weiteres Rechenzentrum für 600 Millionen Euro entstehen. Weitere Standorte hat Google in Irland, Belgien, den Niederlanden und auch Deutschland.


  1. 16:00

  2. 15:46

  3. 14:58

  4. 14:49

  5. 14:45

  6. 14:32

  7. 14:20

  8. 14:07