1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac: Outlook erhält Dark Mode

haha, man kann in outlook nicht mal mehr den benutzernamen von hand einstellen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. haha, man kann in outlook nicht mal mehr den benutzernamen von hand einstellen..

    Autor: izn 16.11.18 - 08:30

    .. gut das es jetzt nen darkmode gibt!
    M$ konzentriert sich auf die wirklich wichtigen sachen!

  2. Re: haha, man kann in outlook nicht mal mehr den benutzernamen von hand einstellen..

    Autor: bofhl 16.11.18 - 08:46

    Sieh dir mal Windows 10 an! Hauptsache der Ganze Tröt bezüglich Cortana&Co ist drinnen - aber mal tatsächliche alle Einstellungen 1. wirklich zugänglich zu machen (und nicht nur per Registry-Hacks) und 2. an einer Stelle aufrufbar zu machen -> Nö!

    Aber andererseits muss man schon sagen, dass eigentlich kein Softwarehersteller heute sich mal auf die notwendigen Dinge konzentriert, lieber wird irgendein neuer Unsinn eingebaut! Auch andere Branchen sind da nicht anders - man denke nur an Samsung und deren Bixby-Schrott! Unbenutzbar, sinnlos aber mit Zähnen und Klauen "verteidigt" sprich nicht zu entfernen...

  3. Re: haha, man kann in outlook nicht mal mehr den benutzernamen von hand einstellen..

    Autor: Heldbock 16.11.18 - 10:08

    Aber hey, den Windows Explorer gibt es jetzt auch im Dark Mode :D:D
    Ich bin gar nicht mal so der Freund davon, aber den Youtube Darkmode auf dem Smartphone nutze ich tatsächlich sehr gerne, weil ich Youtube oft im Dunkeln schaue wenn ich schon im Bett liege ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  2. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  3. NOVENTI Health SE, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 16,99€
  3. 17,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Playstation 5: Sony macht das Rennen
Playstation 5
Sony macht das Rennen

Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
  2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
  3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft