1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackwidow Lite: Razer präsentiert…
  6. Thema

Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: JensM 18.11.18 - 00:24

    Tpircs Avaj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luzipha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann arbeitest du entweder wenig oder ineffizient an einer Tastatur. Nur
    > > für Spiele oder buchstabenlastige Arbeiten dürfte der Nummernblock in
    > der
    > > Tat überflüssig sein.
    >
    > Vermutlich bist du ein Zahlenkratzer (umgangssprachlich für: kaufmännische
    > Angestellte). Für Softwareentwickler ist der Nummernblock voll für'n Popo
    > und eher im Weg. Ich bin Softwerker und habe den Nummernblock in den
    > letzten 30 Jahren nicht gebraucht. Ein kürzerer Weg zur Maus würde mehr
    > bringen. Die Kaufleute hier im Haus hacken da ständig drauf rum.

    Also ich bin erst seit 15 Jahren Softwerker und verwende den Numblock noch. Spätestens wenn ich für irgendwas den Taschenrechner öffne, tippe ich ganz automatisch auf dem numblock, sofern einer vorhanden ist. Man kann darauf viel schneller zahlen + Rechenzeichen eintippen als mit der Zahlenreihe.

  2. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: recluce 18.11.18 - 01:22

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ich noch nie benutzt.

    Und da Du der Nabel der Welt bist, bedeutet das natürlich auch das Niemand anders den Ziffernblock braucht. Kopfschüttel....

  3. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: DummyAccount 18.11.18 - 10:56

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2 Gründe:
    > - Der/die Bürofachkraft (m/w ) tippt hier in Windeseile Nummern ein.
    Welche Bürofachkraft tippt heute noch Zahlenkolonnen?
    Davon abgesehen reicht in Prinzip eine Tastatur die einen Layer anbietet um das numpad auf die normalen Tasten zu legen.
    Dazu noch ein ortholineares Layout und das Numpad wird komplett überflüssig.


    >
    > - Zusätzliche Tasten die man in einigen Spielen braucht um hotkeys für
    > bestimmte Funktionen zu haben.
    >
    > Auf einer Büro-/Gamingtastatur den Nummernblock weg zu lassen ist ein
    > völliger fail.

    Das halte ich für ein Gerücht, siehe oben.

  4. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: serra.avatar 18.11.18 - 12:54

    dafür ist doch das Internet Fratzenbuch & Co. da! Damit auch absolute nobodys für die sich kein Schwein in der realen Welt interessiert mal zu Wort kommen. ;p Filterblase ;p

    Und natürlich Internet is for porn!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.18 12:57 durch serra.avatar.

  5. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: buuii 19.11.18 - 11:29

    Womit gebt ihr denn IPs ein wenn nicht mit dem Nummernblock? Ich würde ja kotzen wenn ich keinen Nummernblock dafür hätte...

    Ps: Tauscht einfach das Komma auf dem Nummernblock gegen einen Punkt dann geht das IP eintippen noch mal doppelt so schnell ;)

  6. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: Kirschkuchen 19.11.18 - 15:18

    buuii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ps: Tauscht einfach das Komma auf dem Nummernblock gegen einen Punkt dann
    > geht das IP eintippen noch mal doppelt so schnell ;)


    Genau, beide Tasten raushebeln und vertauscht wieder aufstecken. Ein Fest! :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.18 15:19 durch Kirschkuchen.

  7. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: twothe 19.11.18 - 15:45

    buuii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Womit gebt ihr denn IPs ein wenn nicht mit dem Nummernblock?

    Über den Buchstaben auf der Tastatur gibt es noch mal eine Zahlenreihe. Ich benutze die seit Anbeginn aller Zeiten und bin damit beim Zahlen eintippen erheblich schneller als mit dem Nummernblock weil ich schlicht beide Hände gleichzeitig benutze.

    Auf den Nummernblock will ich trotzdem nicht verzichten, weil ich den beim Programmieren zum navigieren brauche. Ich finde das Layout wesentlich bequemer als die getrennten Pfeil und Sprungblöcke links davon.

  8. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: quineloe 19.11.18 - 17:41

    Machst du die Punkte nachher rein oder greifst du dafür runter? Wie oft erwischst du das Komma?

    Beim NUM IP eingeben verwende ich auch beide Hände. Rechts die Zahlen, links den Punkt.

  9. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: Seelbreaker 19.11.18 - 21:27

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machst du die Punkte nachher rein oder greifst du dafür runter? Wie oft
    > erwischst du das Komma?
    >
    > Beim NUM IP eingeben verwende ich auch beide Hände. Rechts die Zahlen,
    > links den Punkt.

    Rechts die Zahlen und mit der Leertaste oder dem Punkt ab ins nächste Oktett.

  10. Re: Wofür ist der Nummernblock nochmal gut?

    Autor: DummyAccount 21.11.18 - 10:08

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrSpok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab ich noch nie benutzt.
    >
    > Schnelles rechnen. Jeder der mal ne Budgetplanung bzw. Auswertung gemacht
    > hat, würde NIEMALS auf das Numpad verzichten.
    > Sicher der 0815 Über-IT-Experte bei Golem hätte natürlich schon vor Jahren
    > ein Bash-Script auf seiner Linux VM dafür geschrieben, aber in der realen
    > Welt ist das in der Regel nutzlos.

    Mit einer ortholinearen Tastatur (gibt es in verschiedenen Grössen) mit freier Tastenbelegung und verschiedenen Layern sehe ich keine Grund warum man ein Numpad brauchen sollte.
    Siehe z.B. XD75 default layout:
    https://www.massdrop.com/buy/xd75-custom-mechanical-keyboard-kit

    Besser noch nimm ein Ergodox oder Iris keyboard da sind die Spalten noch mal verschoben, was klar ergonomischer ist und ausserdem kann man den Daumen besser nutzen.

    Man kann das auch auf einer "normalen" staggered Tastatur haben, aber dann hat man kein ortholineares Numpad...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz, Ettlingen
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim
  4. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 29,49€
  3. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  4. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

  1. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
    Post & DHL
    Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

    Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.

  2. Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
    Elektroauto
    Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

    Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

  3. Geldstrafe: Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre
    Geldstrafe
    Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre

    Apple muss in Italien 10 Millionen Euro Geldstrafe zahlen, weil das iPhone weniger gut gegen Wasser geschützt ist als behauptet.


  1. 07:44

  2. 07:31

  3. 07:15

  4. 22:26

  5. 19:05

  6. 18:49

  7. 18:23

  8. 17:31