1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Air 2018 im Test…

und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: rener 20.11.18 - 15:47

    Also mit der Tastatur, und dem Bewusstsein, dass man die SSD weder upgraden, noch bei anderen Defekten zur Datenrettung einfach entnehmen kann, … also ich möchte solche Macs leider nicht mehr besitzen.

  2. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: slead 20.11.18 - 16:22

    rener schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dem Bewusstsein, dass man die SSD weder
    > upgraden, noch bei anderen Defekten zur Datenrettung einfach entnehmen
    > kann.

    Zum Glück hat man den Port für die Datenrettung auch entfernt
    Enjoy ;-)

  3. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: Gallantus 20.11.18 - 18:03

    Naja wenn ein Defekt auftritt, dürfte meistens auch die Festplatte hinüber sein (abgesehen von einer defekten Tastatur, was ja anscheinend häufiger passiert. Jedoch kann man dann einfach eine externe anschließen). Aus dem Grund sollte man Daten immer sichern. Es kann ja auch sein das nur die Festplatte kaputt geht. Da hast du selbst wenn die an sich ausbar ist verschissen.

    Auch muss ich sagen, dass es nicht allzu schlimm ist, dass man die SSD nicht upgraden kann. Man weiß vorher wie viel Speicherplatz man braucht. Im Endefekt ist dies nur eine Preiserhöhung (obwohl ich das Macbook mit 1500¤ anschuffungskosten doch wesentlich unattrakiver finde).

    Aber ja eine (vermutlich immer noch) ständig kaputt gehende Tastatur ist ein Deal breaker

  4. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: slead 20.11.18 - 18:08

    Ich Frage mich ob so ein Port nichts gebracht hat, oder kein Platz darin war oder es zu "teuer" war.

  5. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: FrankGallagher 20.11.18 - 19:19

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wenn ein Defekt auftritt, dürfte meistens auch die Festplatte hinüber sein

    Nein

    > (abgesehen von einer defekten Tastatur, was ja anscheinend häufiger
    > passiert. Jedoch kann man dann einfach eine externe anschließen).

    Super Lösung! Wenn der Akku kaputt geht, schleppe ich dann einen Generator mit mir rum?

    > Aus dem Grund sollte man Daten immer sichern. Es kann ja auch sein das nur die
    > Festplatte kaputt geht. Da hast du selbst wenn die an sich ausbar ist
    > verschissen.

    Der erste richtige Einwand, trotzdem ist es ein no go. Sogar Trekstor schafft es in seine billigst Notebooks standardisierte M.2 Slot mit Wartungsklappe zu verbauen.

    > Auch muss ich sagen, dass es nicht allzu schlimm ist, dass man die SSD
    > nicht upgraden kann. Man weiß vorher wie viel Speicherplatz man braucht.

    Du willst mir nicht erzählen, dass du noch nie den Speicher eines Rechners aufgerüstet hast? Das ist doch absolut Realitätsfern.

  6. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: Jesper 20.11.18 - 19:46

    rener schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit der Tastatur, und dem Bewusstsein, dass man die SSD weder
    > upgraden, noch bei anderen Defekten zur Datenrettung einfach entnehmen
    > kann, … also ich möchte solche Macs leider nicht mehr besitzen.

    Offsite backup ist dir aber bekannt

  7. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: slead 20.11.18 - 21:07

    Jesper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Offsite backup ist dir aber bekannt

    Ist egal ob off-site oder lokal, Backups sind sehr wichtig.
    Jedoch ist es trotzdem ein "d@#& move" von Apple den Port für die Datenrettung zu entfernen.

  8. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: Yo 21.11.18 - 00:01

    an sich würde ich dir ja recht geben, aber korrigiere mich wenn ich das falsch verstanden habe, aber mit der verschlüsselung des T2 chips würde dir eine entfernbare ssd auch nichts bringen da man die daten eh nicht auslesen könnte. dafür war ja dieser serviceport in den pros drin den apple aber nun auch entfernt hat.
    soweit ich mitbekommen habe sorgt gerade der T2 chip bei einigen käufern solcher geräte für das problem das sie aufgrund eines fehlers des chips ihre daten nicht mehr lesen können.
    wie üblich ist es ratsam nicht zu den early adapters zu gehören, die zahlen nicht nur mehr sondern verlieren auch oft daten und nerven mit solcher bananaware.

  9. Re: und ein großen MINUS für Tastatur und verlötete SSD

    Autor: slead 21.11.18 - 11:37

    Yo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > an sich würde ich dir ja recht geben, aber korrigiere mich wenn ich das
    > falsch verstanden habe, aber mit der verschlüsselung des T2 chips würde dir
    > eine entfernbare ssd auch nichts bringen da man die daten eh nicht auslesen
    > könnte. dafür war ja dieser serviceport in den pros drin den apple aber nun
    > auch entfernt hat.
    > soweit ich mitbekommen habe sorgt gerade der T2 chip bei einigen käufern
    > solcher geräte für das problem das sie aufgrund eines fehlers des chips
    > ihre daten nicht mehr lesen können.
    > wie üblich ist es ratsam nicht zu den early adapters zu gehören, die zahlen
    > nicht nur mehr sondern verlieren auch oft daten und nerven mit solcher
    > bananaware.


    Interessant. Das bedeutet auch bei einen vorhanden Port würde es nichts bringen da der Datenträger verschlüsselt ist und die Schlüssel auf den T2 chip sind.
    Dann hilft nur noch Backups, weekly, daily, hourly etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. htp GmbH, Hannover
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
    Vor dem Deutschlandstart von Disney+
    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

  2. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  3. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.


  1. 07:31

  2. 22:10

  3. 18:08

  4. 18:01

  5. 17:07

  6. 16:18

  7. 15:59

  8. 14:36